Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.01.18, 18:57
AndreD AndreD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 125
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Dazu habe ich mich bereits weiter oben geäußert.


Aktuell würde ich darauf tippen, dass ein entsprechendes Buch bei den Buchläden in die Esoterik-Ecke gestellt werden würde.
Aber die Frage bleibt:

Ist die Hypothese der veränderten Position unserer Gegenwart im Urknall Model falsch und wenn ja warum.. (Oder ist es nicht das Einzige, was wirklich Sinn macht)

Mit Esoterik hat das nun wirklich nichts zu tun.. ^^

Im Buch geht es in erster Linie um Bewusstsein, die Inspiration zur Idee der veränderten Position unserer Gegenwart im Urknall Modell war eher eine Art Begleiterscheinung.

Ich habe mich als Kind schon sehr für das Urknall Modell Interessiert und immer das Gefühl: "Ja, macht alles Sinn aber eine Sache ist falsch". Und, ich war mir sicher, dass ich diesen Fehler finden konnte.. Damals habe ich sämtliche Unterhaltungsliteratur zum Thema gelesen, es später aber nicht weiter verfolgt..

Das Konzept von der veränderten Position unserer Gegenwart im Urknall Modell erschien dann viel später in einem sehr bewussten Moment, ohne Frage, ohne Intension, einfach so..

Ich stand alleine auf der Terrasse in den andalusischen Bergen und blickte in den Sternenhimmel, versuchte so bewusst da zu sein, wie es mir in diesem Moment möglich war. Irgendwann kam ein Gedanke daher und ich dachte: "Die Sterne da oben, die gibt es vielleicht gar nicht mehr.."

Dann hörte ich eine Stimme und nein, ich höre sonst nie Stimmen, habe es auch dann nie wieder aber diese Stimme antwortete: "Ja, und wenn du die Vergangenheit in den großen Skalen findest, dann findest du die Zukunft in den Kleinen.."

Es klingt vielleicht komisch, aber wenn Gott zu einem spricht, dann könnte es sich so anfühlen.. ^^

In jedem Fall eine lustige Geschichte, hätte nur gerne etwas Klarheit in Bezug auf meine Hypothese bevor ich das Buch abschliesse.

Und dann frage ich mich immer noch: "Das kann doch nicht sein, dass da niemand früher drauf gekommen ist, nicht mal Einstein.. Das ist doch so offensichtlich.."

Geändert von AndreD (23.01.18 um 19:32 Uhr)
  #22  
Alt 25.01.18, 03:25
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 140
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
......


Aktuell würde ich darauf tippen, dass ein entsprechendes Buch bei den Buchläden in die Esoterik-Ecke gestellt werden würde.
Das sehe ich auch so.


@ AndreD

Zitat:
Ich meine, wenn mir jemand ganz einfach erklären kann,
warum meine Hypothese von der korrigierten Position unsere Gegenwart im Urknall Modell falsch sein muss,
dann kann ich mir die ganze Buch Sache sparen :
Ich vermute Du wirst genug Abnehmer finden, die Deinen Gedanken folgen wollen....
Vielleicht loest es bei den Lesern ja das gewuenschte "Aha" Erlebnis aus.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
  #23  
Alt 25.01.18, 08:50
AndreD AndreD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 125
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Das sehe ich auch so.


@ AndreD



Ich vermute Du wirst genug Abnehmer finden, die Deinen Gedanken folgen wollen....
Vielleicht loest es bei den Lesern ja das gewuenschte "Aha" Erlebnis aus.
Hallo Sirius und danke für deine Antwort.

Nach einer Empfehlung für die Ecke in einer Buchhandlung habe ich nicht gefragt und es ist für mich absolut irrelevant. ^^

Die Frage die immer noch bleibt:
Ist die Theorie der veränderten Gegenwart im Urknall Modell falsch und wenn ja, warum? ^^

Finde es schon seltsam, dass keiner eine Antwort auf diese einfache Frage geben möchte, zumindest auf phänomenologischer Ebene..
  #24  
Alt 25.01.18, 11:08
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 140
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von AndreD Beitrag anzeigen
Hallo Sirius und danke für deine Antwort.

Nach einer Empfehlung für die Ecke in einer Buchhandlung habe ich nicht gefragt und es ist für mich absolut irrelevant. ^^

Die Frage die immer noch bleibt:
Ist die Theorie der veränderten Gegenwart im Urknall Modell falsch und wenn ja, warum? ^^

Finde es schon seltsam, dass keiner eine Antwort auf diese einfache Frage geben möchte, zumindest auf phänomenologischer Ebene..
Warum erwartest Du, dass hier jemand Deine Idee bestaetigt?
Ich habe Dich schon in einer PN auf logische Fehler hingewiesen....


Aus der von Dir zitierten homepage http://www.enter-silence.com/

Zitat:

Du bist reines Bewusstsein!

Bewusstsein ist ein ständiger Prozess,

der sich immer am Anfang des Raums befindet.

Es erscheint in jedem Moment neu

und kondensiert in die Welt des ewigen Wandels…

DU bist also reines Bewusstsein - dann weisst DU doch auch "wohin der Hase" laeuft.....
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
  #25  
Alt 25.01.18, 11:38
AndreD AndreD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 125
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Warum erwartest Du, dass hier jemand Deine Idee bestaetigt?
Ich habe Dich schon in einer PN auf logische Fehler hingewiesen....


Aus der von Dir zitierten homepage http://www.enter-silence.com/




DU bist also reines Bewusstsein - dann weisst DU doch auch "wohin der Hase" laeuft.....

Es geht mir nicht darum, irgendwelche Homepages zu bewerten, oder über reines Bewusstsein zu diskutieren, ist es die Natur eines Physikers, konkreten Fragen auszuweichen?! ^^

Es geht mir um die korrigierte Position unsere Gegenwart im Urknall Modell,
ganz konkret, da muss nix von irgendwelchen Homepages zitiert werden! ^^
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg zeit 18.28.30.jpg (87,3 KB, 4x aufgerufen)
  #26  
Alt 25.01.18, 12:20
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.565
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von AndreD Beitrag anzeigen
Die Frage die immer noch bleibt:
Ist die Theorie der veränderten Gegenwart im Urknall Modell falsch und wenn ja, warum? ^^

Finde es schon seltsam, dass keiner eine Antwort auf diese einfache Frage geben möchte, zumindest auf phänomenologischer Ebene..
Um mal meine Nichteinmischung zu begründen: Ich sehe hier keine Theorie, sondern eine sninfreie Aneinanderreihung von Wörtern. Ohne Verbindung zu Physik. Was soll man da kommentieren oder beantworten?
  #27  
Alt 25.01.18, 12:43
AndreD AndreD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 125
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Um mal meine Nichteinmischung zu begründen: Ich sehe hier keine Theorie, sondern eine sninfreie Aneinanderreihung von Wörtern. Ohne Verbindung zu Physik. Was soll man da kommentieren oder beantworten?
Wie gesagt,
es geht nur um die veränderte Position unserer Gegenwart im Urknall Modell..

Es ist allgemein verständlich, genau wie die Tatsache, dass die Erde Rund ist oder um die Sonne kreist..
(Offensichtlich genauso verstörend für das etablierten physikalische Weltbild, wie damals)

Und es handelt sich nicht um eine Theorie, sondern um eine Hypothese.. ^^

Ist es denn keinem möglich, die Hypothese der veränderten Gegenwart im Urknall Modell zu kommentieren?
Muss es immer um etwas anderes gehen? Bücher Ecken, Bewusstsein, Webseiten.. Darum geht mir doch gar nicht! ^^

Geändert von AndreD (25.01.18 um 12:46 Uhr)
  #28  
Alt 25.01.18, 13:01
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.565
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von AndreD Beitrag anzeigen
Es ist allgemein verständlich, genau wie die Tatsache, dass die Erde Rund ist oder um die Sonne kreist..
(Offensichtlich genauso verstörend für das etablierten physikalische Weltbild, wie damals)
Es ist weder verständlich noch verstörend für mich, sondern einfach sinnloses Geschwafel. Vermutlich geht es allen Leuten so, die etwas von Physik verstehen, deswegen bekommst du keine Antwort.

Und das Galileo-Gambit hat hier keinen Platz, genausowenig wie deine anderen Äußerungen über die Natur der Physiker.
  #29  
Alt 25.01.18, 13:11
AndreD AndreD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 125
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Es ist weder verständlich noch verstörend für mich, sondern einfach sinnloses Geschwafel. Vermutlich geht es allen Leuten so, die etwas von Physik verstehen, deswegen bekommst du keine Antwort.

Und das Galileo-Gambit hat hier keinen Platz, genausowenig wie deine anderen Äußerungen über die Natur der Physiker.
Okay, dann versuche ich es woanders.. :-)

Sollte sich die Hypothese der kreisförmigen Ausbreitung von Zeit und die damit verbundene Veränderung unserer Gegenwart im Urknall Modell als zutreffen erweisen, dann bekommt dieser Thread möglicherweise eine historische Bedeutung..

Wirkliche revolutionäre Ideen haben es eben nie leicht gehabt.. ^^
Schade..
  #30  
Alt 25.01.18, 13:30
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.565
Standard AW: Fragen eines Autors

Zitat:
Zitat von AndreD Beitrag anzeigen
Sollte sich die Hypothese der kreisförmigen Ausbreitung von Zeit und die damit verbundene Veränderung unserer Gegenwart im Urknall Modell als zutreffen erweisen, dann bekommt dieser Thread möglicherweise eine historische Bedeutung..
Ja, vermutlich.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm