Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.02.19, 12:43
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.685
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Korra Beitrag anzeigen
Ein beispiel dafür...
In dem Beitrag hast du außer "Theorie" ein Substantiv und ein Adjektiv groß geschrieben. Das ist keine Frage von Legasthenie, sondern ein Schreibstil. Bitte bleibe näher an der Standardschreibweise, du machst das Lesen deiner Beiträge nur unnötig schwer.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.02.19, 13:08
Korra Korra ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 10.02.2019
Ort: Nahe Köln
Beiträge: 56
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Ich habe nie behaubtet, dass ich Legasthenie habe. Es wurde ein Vergleich angestellt und ich habe auch momententan den ein oder Anderen verdachtsmoment, aber es ist weder etwas sicher noch klar. Ich gebe mir schon sehr viel mühe beim schreiben, bin aber leider ziemlich unfähig wie es scheint. Viel zeit verbringe ich damit, nach zu schauen wie worte geschrieben werden und lese jeden text noch Mehrfach durch. Oft vermeide ich bis auf den satzanfang, überhaubt groß und kleinschreibung zu beachten, weil ich sie sonst gar nicht mehr hinbekomme.

Auch wenn ich wirklich sehr viel freude hier habe, kann ich auch dazu über gehen nur noch als Stille zuhörerin an den Dikussionen teil zu nehmen. Dies fänd ich zwar sehr Schade, aber das wohl einzelner ist immer dem Vieler untergeordnet. Ich will es Niemdem unnötig schwer machen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.02.19, 14:01
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.685
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Korra Beitrag anzeigen
Auch wenn ich wirklich sehr viel freude hier habe, kann ich auch dazu über gehen nur noch als Stille zuhörerin an den Dikussionen teil zu nehmen. Dies fänd ich zwar sehr Schade, aber das wohl einzelner ist immer dem Vieler untergeordnet. Ich will es Niemdem unnötig schwer machen.
Nein, es ist überhaupt nicht die Rede davon, nicht mehr zu schreiben. Aber wenn du es niemandem unnötig schwer machen willst, dann nimm dir ein Beispiel an Eyk und schmeiß deine Texte vor dem Abschicken in Word oder Writer rein. Unter "Rechtschreibung und Grammatik" einfach immer auf "Ändern" drücken, und schon ist der Text lesbar. Wobei es sich sicher auch lohnt, die Änderungen auch anzuschauen und nicht nur blind anzuklicken.
Probier's doch einfach beim nächsten Mal, das dauert nicht lange.

Geändert von Ich (14.02.19 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.02.19, 17:20
Korra Korra ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 10.02.2019
Ort: Nahe Köln
Beiträge: 56
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Das ist des erste mal, dass ich so eine freude in einem Forum habe und ich denke genau deswegen reagiere ich ein wenig emotional. Ich bin da Wochenende so wieso erstmal unterwegs und werde darüber Reflektieren.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.02.19, 20:37
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.685
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Krieg das bitte auch nicht in den falschen Hals. Ich habe den Eindruck, dass du eine echte Bereicherung für das Forum bist, weil du großes, emotionales Interesse mitbringst und aufgeschlossen bist. Ich will dich ncht gängeln und schon gar nicht vertreiben, sondern dir einen Ratschlag geben, wie du deine Kommunikation hier verbessern kannst.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.02.19, 16:02
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.524
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Korra Beitrag anzeigen
Ein Beispiel dafür, dass eine Berechnung nicht wirklich genutzt wird, sind weiße Löcher. (Wie die Farbe nicht der wissende)
Ich meine es war Einstein der berechnete das weiße Löcher existieren können. Noch haben wir keins gefunden. Deswegen kommt die Berechnung für diese nicht zur Anwendung.
Das ist ein rares Beispiel dafür, daß die Theorie etwas vorher sagt, das es nicht geben kann. Ich kenne kein anderes.

In ein weißes Loch fällt nichts rein, sondern alles raus, weshalb seine Masse abnimmt. Das widerspricht dem 2.Hauptsatz der Thermodynamik. Außerdem läßt sich kein Prozess formulieren, der zur Entstehung eines weißen Loches führt.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.02.19, 16:57
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.276
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Das ist ein rares Beispiel dafür, daß die Theorie etwas vorher sagt, das es nicht geben kann. Ich kenne kein anderes.

In ein weißes Loch fällt nichts rein, sondern alles raus, weshalb seine Masse abnimmt. Das widerspricht dem 2.Hauptsatz der Thermodynamik. Außerdem läßt sich kein Prozess formulieren, der zur Entstehung eines weißen Loches führt.
War das nicht so, dass weisse Löcher die "Ausgänge" von Wurmlöchern sein können?

siehe z.B.
SA Hayward - International Journal of Modern Physics D, 1999 - World Scientific: "Dynamic wormholes"
https://arxiv.org/pdf/gr-qc/9805019.pdf
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.02.19, 18:18
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.084
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
War das nicht so, dass weisse Löcher die "Ausgänge" von Wurmlöchern sein können?
Ja, so kenne ich das auch. Es ist allerdings eine spezielle Form, also z.B. ein Schwarzschild-Wurmloch, wenn man von der Schwarzschild-Metrik ausgeht.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.02.19, 19:55
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.352
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Hab mich auch nicht wirklich damit befasst, aber nach meinem Verständnis waren/sind „Weiße Löcher“ in der ART das was die Tachyonen in der SRT sind. Ein Spezialfall ist das Wurmloch, das eine Verbindung zwischen einem Schwarzen Loch und einem Weißen darstellt – Was in ein SL fällt kommt in einem damit „verschränkten“ WL wieder (irgendwo) raus.
Zitat:
weshalb seine Masse abnimmt. Das widerspricht dem 2.Hauptsatz der Thermodynamik. Außerdem läßt sich kein Prozess formulieren, der zur Entstehung eines weißen Loches führt.
Hawking selbst sieht/sah(/beschrieb) in seiner Strahlung aber so etwas. Und ja wie wir wissen verliert das SL dabei Masse. Das WL muss nicht entstehen, die Frage ist vielleicht eher ob ein SL – wie ein WL aussehen/wirken kann.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E

Geändert von Eyk van Bommel (15.02.19 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.02.19, 20:33
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.084
Standard AW: Messung der Expansionsgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Hab mich auch nicht wirklich damit befasst,
Dann wirf doch mal einen Blick hierher: https://en.wikipedia.org/wiki/Kruska...child_solution
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm