Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 30.05.23, 17:01
kwrk kwrk ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beitr?ge: 167
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Hi ghosti,

wenn schon trigonometrische Funktionen: geht nicht irgendetwas in Richtung 60°, sqrt3/2 ?
Bei meiner Näherung für alpha^-1 = 4pi Gamma(+1/3) Gamma(-1/3) steckt das im Produkt der Gammas, alpha^-1 = 4pi sqrt3 2pi, und hängt mit J^2 = 1/2(1/2 + 1) zusammen.

grüße, kwrk
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 30.05.23, 17:49
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 543
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Zitat:
Zitat von kwrk Beitrag anzeigen
Hi ghosti,

wenn schon trigonometrische Funktionen: geht nicht irgendetwas in Richtung 60°, sqrt3/2 ?
Bei meiner Näherung für alpha^-1 = 4pi Gamma(+1/3) Gamma(-1/3) steckt das im Produkt der Gammas, alpha^-1 = 4pi sqrt3 2pi, und hängt mit J^2 = 1/2(1/2 + 1) zusammen.

grüße, kwrk
Ich hab nicht nach alpha gesucht.. Der Wert ergibt sich als Grenzwert für die kleinstmögliche Wellenlänge 2pi n Lp in einem diskreten Raum.
Eigentlich wollte ich nur sehen wie weit sich kontinuierliches Rechnen vom diskreten unterscheidet.
Zweck: Was ist Paarbildung? Jedenfalls nix im Sinne linearer Superposition. Ich vermute daher etwas nichtlineares und hab die Wellengleichung in ein Christoffel Symbol eingesetzt.
Dies ist aber ein Maß für Beschleunigung.
Es scheint als wäre alpha in die Struktur der Raumzeit irgendwie kodiert..
Ohne nichtlinear+diskret wäre ich nie darauf gestoßen..
Ich versuche mich noch am zentralen Differenzenquotient für die eigentliche Krümmung. Bin gespannt was rauskommt!
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/

Ge?ndert von ghostwhisperer (30.05.23 um 17:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 31.05.23, 21:04
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 543
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Zitat:
Zitat von kwrk Beitrag anzeigen
Hi ghosti,

wenn schon trigonometrische Funktionen: geht nicht irgendetwas in Richtung 60°, sqrt3/2 ?
Bei meiner Näherung für alpha^-1 = 4pi Gamma(+1/3) Gamma(-1/3) steckt das im Produkt der Gammas, alpha^-1 = 4pi sqrt3 2pi, und hängt mit J^2 = 1/2(1/2 + 1) zusammen.

grüße, kwrk
Alarm zurück
Ich hab bei der Herleitung ein Vorzeichen übersehen..
Die neue Diskretisierung "schmiegt" sich besser an die kontinuierliche Funktion an. Hier ist der Vergleich der Extremalwerte:
a konti= - 2 / Lp
a diskret = - 1,83879078 / Lp

Hier ist es nicht mehr auffällig.. Man kann höchsten spekulieren:
a konti *2Pi = -4pi = -12,56
a diskret *2pi = - 11,5534632

Im Vergleich mit Naturkonstanten: die sind auch immer "unrund" was aus einer "unrunden" Ursache folgen könnte. Also ev eine unendliche Taylorreihe.

Ich werd das alte Diagramm mal als Mahnung aufheben, werde aber die Korrektur hochladen. Ich will mein System ja nicht auf Selbstbetrug aufbauen..

Gruezi !
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 31.05.23, 21:20
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.607
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Zitat:
Zitat von ghostwhisperer Beitrag anzeigen
Im Vergleich mit Naturkonstanten: die sind auch immer "unrund" was aus einer "unrunden" Ursache folgen könnte. Also ev eine unendliche Taylorreihe.
Die krummen Werte der SI-Einheiten ergeben sich aus der Geschichte dieser Einheiten. Es wurden deshalb ganz unterschiedliche Interessen aus den verschiedensten Bereichen der Technik berücksichtigt und dementsprechend krumm sind dann auch die Zahlenwerte.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Ge?ndert von Bernhard (31.05.23 um 21:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 01.06.23, 19:54
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 543
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die krummen Werte der SI-Einheiten ergeben sich aus der Geschichte dieser Einheiten. Es wurden deshalb ganz unterschiedliche Interessen aus den verschiedensten Bereichen der Technik berücksichtigt und dementsprechend krumm sind dann auch die Zahlenwerte.
Ich dachte da mehr an einheitenlose Größen, also besonders Kopplungsstärken oder die Verhältnisse der Massen der Elementarteilchen. Ganze Zahlen sucht man da vergebens.
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 03.07.23, 15:32
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 543
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Zitat:
Zitat von antaris Beitrag anzeigen
Wenn du ihm konkrete Rechnungen zeigen kannst, dann antwortet er ganz bestimmt. Seine Gruppe ist auch auf der Suche nach Mitstreiter.
Gib mal hier bitte Rückmeldung, wenn er antwortet.
https://causal-fermion-system.com/
finster@ur.de
Hi! Heute hab ich mich getraut.. Bin aber nicht direkt auf meine Arbeiten eingegangen, sondern auf eine grundlegende Frage, die sich mir bei Quantengravitation immer wieder stellt. Quasi durch die Hintertür. Melde mich, wenn ich Antworten hab! Schönen Gruß aus Schottland, ghosti
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 03.07.23, 18:23
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 732
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Würdest du die Frage hier posten?
Konkrete Fragestellungen (durch die Hintertür) kannst du auch auf dem Physikerboard stellen. Dort sind nur "Privattheorien" nicht erlaubt. Man muss schon bedenken, dass Herr Prof. Finster ein Mathematiker ist und rein physikalische Fragen vielleicht bei Physiker besser aufgehoben sind.

Überleg mal du hast ein Puzzleteil gefunden aber traust dich nicht das zu diskutieren.
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 04.07.23, 09:17
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 543
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard Behind quantumdynamics

Zitat:
Zitat von antaris Beitrag anzeigen
Würdest du die Frage hier posten?
Konkrete Fragestellungen (durch die Hintertür) kannst du auch auf dem Physikerboard stellen. Dort sind nur "Privattheorien" nicht erlaubt. Man muss schon bedenken, dass Herr Prof. Finster ein Mathematiker ist und rein physikalische Fragen vielleicht bei Physiker besser aufgehoben sind.

Überleg mal du hast ein Puzzleteil gefunden aber traust dich nicht das zu diskutieren.
Moin! Da er Physik macht als Mathematiker, sehe ich das eher positiv.. abstraktes Denken!
Ich meine ich hätte die Frage schonmal gestellt, kanns aber nicht finden:
Was alles an der Quantenmechanik ist hintergrundabhängig? Wenn man all dies streicht, was bleibt übrig? Was würde dies für die Entwicklung einer Quantengravitation bedeuten?
Ich kann das wohl nur teilweise beantworten..
Grüße, ghosti
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 11.07.23, 22:18
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 543
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Mhh, vielleicht ist Herr Finster im Urlaub..

Ich weiß nicht, wie lange ich warten soll
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 24.01.24, 19:44
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 543
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Diskretisierung der ART Betrachtung Schwachfeld-Approximation

Hallo!
Ich hab meine Gedankengänge nochmal komplett aufgerollt. Diesmal habe ich zuerst einen Zusammenhang zwischen Einstein-Tensor und Quantenmechanischen Grundverhältnissen hergestellt und dann hergeleitet,weilche Metrik das erfüllen könnte.
Diesmal habe ich für die abschließende Betrachtung nichtlinearer Verhältnisse das tensor-package von Maxima und den online Integralrechner genutzt.
DAs herauskommende Amplituden-Diagramm (Schwarzschildradius eines Teilchens über dessen Wellenlänge) ergibt für mich absolut Sinn. Vor allem: 1/Lambda für hinreichend große Wellenlängen. Ein absolutes Maximum, dann Abfallauf Null.
Sehr ähnlich wie bei der SChwarzkörperstrahlung nach Planck. Einen genauen Vergleich hab ich noch nicht angestellt.
Nur eine Annahme: Ich habe eine eulersche Wellengleichung mit imaginären Wellenzahlen ergänzt, damit das Wellenfeld im reellen Raum exponentiell abfällt.
Und wieder ! Diesmal bin ich sicher, richtig gerechnet zu haben:
Das absolute Maximum der Amplituden-Funktion verhält sich, umgerechnet in Masse, zur Planckmasse fast wie 1/137,036^0,5! Der Fehler wurde umso kleiner, je feiner ich das numerische Integral angesetzt hab und ist aktuell ca -1,7%.

Dabei hat das absolut nix mit elektrischen Feldern zu tun. Es ist eine verallgemeinerte Wellenfunktion in 4D..
Wer schaut mal drüber?
https://thorsworld.net/data/documents/metrik-el.pdf

DANKE!
ps: das Integral vom Integralrechner muss ich noch gegenprüfen. Grundsätzlich kommt dasselbe heraus.
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/

Ge?ndert von ghostwhisperer (24.01.24 um 19:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gravitation, quantengravitation, quantenmechanik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm