Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.11.19, 12:41
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.810
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Bist sicher?

Wenn ich da die Veranschaulichung mit dem aufblasbaren Luftballon verwende, sollte das eigentlich auch mit Expansion gelten.
Bei Expansion gilt es grundsätzlich noch, bei beschleunigter Expansion bildet sich aber ein Horizont.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.11.19, 12:43
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.810
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Danke für's Teilen. Ist eine interessante Notiz. Bei weitergehendem Interesse kann man ja die Preprints suchen.
Ich glaube, da gibt es keine. Das ist so Vorschrift bei Nature.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.11.19, 15:13
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.751
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Bei Expansion gilt es grundsätzlich noch, bei beschleunigter Expansion bildet sich aber ein Horizont.
Hängt es bei gebremster Expansion und k = 1 nicht von der Größe des Universums und von ä ab, ob Licht den Ausgangspunkt wieder erreicht?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.11.19, 18:09
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.360
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Hängt es bei gebremster Expansion und k = 1 nicht von der Größe des Universums und von ä ab, ob Licht den Ausgangspunkt wieder erreicht?
Tippe eher darauf, dass Licht bei gebremster Expansion immer seinen Ausgangspunkt erreicht, weil es da keinen Horizont gibt.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.11.19, 06:59
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.810
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Hängt es bei gebremster Expansion und k = 1 nicht von der Größe des Universums und von ä ab, ob Licht den Ausgangspunkt wieder erreicht?
Hast recht, es kann einem der Big Crunch dazwischenkommen, bevor das Licht wieder zurück ist.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.11.19, 07:20
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 664
Standard

Ich habe vor einigen Monaten versucht (leider vergeblich), im Zusammenhang mit schwarzen Löchern, eine Diskussion in folgende Richtung anzuregen:

Behauptung: Zwei Beobachter haben unterschiedliche Ereignishorizonte. Ein Beobachter, nahe des Ereignishorizonts des jeweils anderen Beobachters, kann direkt Objekte wahrnehmen, bzw. mit diesen wechselwirken, die für den anderen Beobachter nicht direkt wahrnehmbar sind. Indirekt wahrnehmbar, bzw. messbar, ist dagegen die gravitative Wirkung innerhalb seines Ereignishorizonts durch Objekte ausserhalb seines Ereignishorizonts.

Dies wäre, im Rahmen der ART, eine sehr einfache Erklärung für dunkle Materie.

Was war falsch daran?


Im Zusammenhang mit schwarzen Löchern könnte es u.a. bedeuten, dass ein Beobachter in der Nähe eines schwarzen Lochs 'tiefer hineinsehen' kann, als ein weit entfernter Beobachter.

Ein schwarzes Loch könte demnach ein Effekt sein, bedingt nur durch die umgebende Massekonstellation und die Position des jeweiligen Beobachters. (sehr verwunderlich wäre das für mich nicht, wenn ich bedenke, welche Wirkung bereits eine Anordnung von Erde-Mond-Sonne auf einer Geraden hat)
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.11.19, 07:42
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.751
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen
Indirekt wahrnehmbar, bzw. messbar, ist dagegen die gravitative Wirkung innerhalb seines Ereignishorizonts durch Objekte ausserhalb seines Ereignishorizonts.
Woraus schließt du, daß man innerhalb eines Schwarzen Loches die gravitative Wirkung von Objekten außerhalb messen kann. Wie würde man das machen?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.11.19, 08:52
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 664
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Wie würde man das machen?
Indirekt, so wie man vom Merkur aus die Wasserstände bei Springflut auf der Erde messen könnte.

Ein schwarzes Loch wäre kein kugelförmigen Objekt, sondern ein Effekt, der sich aus unterschiedlichen Beobachterpositionen anders und ggf. garnicht direkt darstellt.
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.11.19, 09:16
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.751
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Dann wäre das kein Schwarzes Loch.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.11.19, 09:42
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 664
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Dann wäre das kein Schwarzes Loch.
Ja, zumindest nicht nach herkömmlichen Vorstellungen.

https://www.spektrum.de/news/stephen...oecher/1222059
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
beweis, positive raumkümmung, universum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm