Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.05.16, 09:29
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.354
Standard AW: Kopenhagener Deutung, Messung bewirkt Kollaps: Demystified

Zitat:
Zitat von inside Beitrag anzeigen
Ich redete bisher immer davon, die Messrichtung GLEICH zu behalten, Du wirfst immer wieder ein, dass es bei anderer Messrichtung anders ist, was ich aber hier erstmal aussen vor lassen will.
Du hast im OP gesagt, dass du nicht verstehst, was das Gewese um die Verschränkung soll, weil da gar nichts Zauberhaftes dran sei. Ich darf dich mal zitieren:
Zitat:
Stochastik ist doch hier eher ein Kandidat für die Erklärung Ergebnisse als eine wahnwitzige Idee einer spukhaften Fernwirkung.
So.
Und diese deine Einschätzung liegt daran, dass du nicht verstanden hast, worum es bei der Verschränkung geht. Und das findest du auch nicht raus, wenn du die Messrichtung gleich lässt. Und ich habe schon mehrfach erzählt, was rauskommt, wenn du die Messrichtung gleich lässt (nichts zauberhaftes), und was rauskommt, wenn du sie nicht gleich lässt (etwas Zauberhaftes, was man mit Stochastik nicht erklären kann).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.05.16, 09:48
inside inside ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2007
Beiträge: 303
Standard AW: Kopenhagener Deutung, Messung bewirkt Kollaps: Demystified

Ok, das Ändern der Messrichtung ist hier der Kernpunkt ? Ich messe einmal mit einem Lineal die Länge und das andere Mal die Breite ? Willst Du das damit andeuten ?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.05.16, 11:51
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.354
Standard AW: Kopenhagener Deutung, Messung bewirkt Kollaps: Demystified

Nein, das will ich nicht damit andeuten.

Ist dir das Grundkonzept des Spins nicht bekannt, oder woran hakt es? Der Elektron-Spin nimmt bei einer Messung einen definierten Wert an. Ich muss vorgeben, in welche Richtung ich messe, und dann wird der Spin entweder genau in diese Richtung zeigen oder genau entgegengesetzt.
Ist das verstanden?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.05.16, 13:10
inside inside ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2007
Beiträge: 303
Standard AW: Kopenhagener Deutung, Messung bewirkt Kollaps: Demystified

Das ist klar. So, weiter geht es. Ich habe die Richtung vorgegeben, in die ich messe.
Nun zeigt der Spin sagen wir, nach links.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.05.16, 14:17
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.354
Standard AW: Kopenhagener Deutung, Messung bewirkt Kollaps: Demystified

Schön. Alles Weitere glaube ich bereits dargelegt zu haben, vielleicht kannst du mal darstellen, was bei dir angekommen ist. Dann kommen wir vielleicht auf einen gemeinsamen Nenner.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.05.16, 13:27
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 903
Standard AW: Kopenhagener Deutung, Messung bewirkt Kollaps: Demystified

Darf ich an der Stelle nachfragen, ob es überhaupt irgendeinen mathematischen Unterschied in der Fragestellung gibt?

Meiner Meinung nämlich nicht! Denn das gilt mathematisch ja immer!
Siehe hier -->

Summary
Discord can be quantified by the minimum entanglement created with an apparatus during a premeasurement
Coherence can be quantified by the maximum entanglement created by incoherent operations
--- Discord can be interpreted and quantified in terms of bipartite coherence minimized over all local bases for subsystem

http://www.quanten.de/forum/showpost...5&postcount=96
Details!

----
Bitte auch gleichzeitig um Aufklärung. THX
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm