Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 23.02.08, 14:03
criptically criptically ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2008
Beiträge: 639
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Zitat:
Zitat von Kurt Beitrag anzeigen
Was ist Zeit?

Kurt
Zeit und Raum sind zwei, von Materie (Teilchen) und voneinander unabhängige Größen, die auf keine weise beeinflusst oder gar verändert werden können!

mfg
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 23.02.08, 14:13
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.410
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Hi Marco Polo,
Zitat:
Wenn es sowas wie die Gegenwart gibt. Wie lange ist die Zeitdauer dieser Gegenwart? Oder ist die Gegenwart nur ein Zeitpunkt? Wir nehmen Gegenwart aber nicht als Zeitpunkt wahr, sondern als Zeitspanne, so klein diese auch sein mag.
Wieso sollte die Gegenwart als Zeitspanne wahrgenommen werden? Sagt dir instantan etwas – Das ist das „Jetzt“. Das davor und danach ist Vergangenheit und Zukunft.
Aber solange ihr „blind“ die Zeit vor die Bewegung setzt (ohne Begründung) und keine Diskussion "zulässt", in der die Bewegung vor der Zeit ist, diskutiert ihr doch gar nicht „vollständig“. Ihr schließt eine potentielle Lösung aus bevor ihr sie diskutiert habt. Wie nennt man das gleich?
Erst kommt die Bewegung und daraus entsteht die Zeit als „Beobachtungseffekt“. Ich weis garnichtmehr wie man das noch anders sehen kann.
Aber solange ihr so mit dem Thema Zeit umgeht, könnt ihr annehmen was ihr wollt, „diese Zeit“ macht alles mit.
Gruß
EVB
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 23.02.08, 14:27
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.982
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Zitat:
Zitat von Uranor Beitrag anzeigen
So haben wir früher Verächtlichmachungen ausgedrückt. "Ach, der schon wieder, war ja klar!" Oh ja, so wird das aufgefasst, geht nicht anders. Steigst du denn da nicht mehr durch? Hast du aber mal.
Uranor,

genau das ist doch das Problem, wenn man nur anhand von Texten miteinander kommuniziert. Das mit dem "Aufschreien" war nämlich in keinster Weise verächtlich gemeint. Hättest du mein breites Grinsen und mein Augenzwinkern sehen können, als ich das Wort "Aufschreien" schrieb, dann würde es diese Diskussion hier gar nicht geben.

Humorvoll gemeinte Seitenhiebe, solltest du also nicht automatisch als persönlichen Angriff auf dich deuten.

Vielleicht solltest du dir einfach öfter mal eine Entspannungstüte rauchen (Achtung: das war gerade wieder ein humorvoller Seitenhieb).

Aber Spass beiseite. So. Ich hoffe, damit sind alle Missverständnisse ausgeräumt.

Grüssle,

Marco Polo
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 23.02.08, 14:56
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Hi hi, Marco Polo,

ich rauche morgens ein Tütchen. Das reicht für den ganzen Tag. Ach was, auch mal so zu sprechen, ist für mich Fun wie anderes auch. Ich denke da nicht drüber nach, versuche einfach nur, den Level zu halten bzw auch selbst einfach mal Ernst oder Gag vorzulegen. Ist echt so. Nix dabei, kein doppelter Boden.

Oh ja, spötteln ist unserer natürlichen Natur. Wer das nicht übt und kann, ist wohl ein armer Tropf. Ich hab (aus Zeitmangel) einen Artikel dazu verpasst: http://www.spiegel.de/wissenschaft/ . Ist noch nicht all zu weit zurück.

Halt dir wacker und lass uns die lustigen Themen knacken.



Und da ist sie schon wieder, die Ansicht von EVB.

Bissele respektvolles sry. Was du aussprichst, ist meine Orientierung. Wie sieht es aber tatsächlich aus? Jedes Teilchen wechselt im inertialen Takt kausal den Zustand. Das ist fix, nix ist daran änderbar. Damit entspricht es einem Masse-Speed-Äquavilent. Ja wie das? Den "Tiefengrund" der Zeit können wir offenbar gar nicht erkunden. Gödel, oder kann es später doch gelingen?


Gruß Uranor
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 23.02.08, 15:11
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.410
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Hi Uranor,
Zitat:
...Bissele respektvolles sry...Jedes Teilchen wechselt im inertialen Takt kausal den Zustand. Das ist fix, nix ist daran änderbar. Damit entspricht es einem Masse-Speed-Äquavilent.
Auch von mir mein „bissele respektvolles sry“.
Aber Hä?
Wie lange schläfst du samstags? Und wann ist bei dir Samstag-morgen? Meine wegen dem Tütchen

Egal wie man es betrachtet, es gibt nun mal nur instantane WW oder gleichförmige Bewegung. Aus „n“ solcher Vorgänge können makrokopische Bilder von beschleunigter Bewegung entstehen. Während im Quantenbereich also alles instantan erfolgt, können makroskopisch andere Bilder entstehen.
Wie das ganze nun physikalisch zu lösen ist, steht auf seinem anderen Blatt. Aber ich kann eine logische Konsequenz nicht ablehnen, nur weil mir das Ergebnis zu kompliziert wird.

Gruß
EVB
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 23.02.08, 15:45
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

moin EVB,

also wenn man den Normannen folgt, die ja immer "moin" sagen, sollte eigentlich immer Samstag Morgen sein. Also unterliege ich wohl keinem Max-Tütchen-Stress. Darf die Dinger immer nutzen.



Ansonsten, ja. So um damit arbeiten zu künnen, wissen wir sicher schon genug. Also kein Anlass zur Unzufriedenheit.


Gruß Uranor
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 23.02.08, 16:30
rafiti rafiti ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 673
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Das denke ich nicht...
Das ist auch nicht von mir, sondern der letzte Satz bei deinem Link.

Ich wollte nur darauf hinweisen, falls es zum Problem werden sollte, einfach mal in die Gelbe Seiten nachschauen welche Apotheke Notdienst hat.


gruss
rafiti
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 23.02.08, 17:02
Hermes Hermes ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 16.07.2007
Beiträge: 1.138
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Nochmal zu unserem "Jetzt" aus der Sicht der Physik:
Zitat:
Zitat von Wissenschaftsphilosoph Rudolf Carnap
"Einmal sagte Einstein, das Problem des Jetzt beunruhige ihn ernsthaft. Er erklärte dazu, daß das Erlebnis des Jetzt etwas Besonderes für den Menschen bedeute, etwas wesentlich anderes als Vergangenheit und Zukunft; doch dieser so wichtige Unterschied zeige sich nicht in der Physik und könne dort auch nicht auftauchen. Daß dieses Erlebnis von der Wissenschaft nicht erfaßt werden kann, bedeute ihm einen schmerzlichen, aber unausweichlichen Verzicht. ... es gäbe etwas Wesentliches am Jetzt, das einfach außerhalb der Reichweite der Wissenschaft liege."
aus "Einsteins Frage nach der Gegenwart"
http://www.helmut-hille.de/carnap.html

Alles was wir erleben, ist doch eine Aneinanderreihung von Zeitpunkten.
Zeit als Dimension (aus 'Vogelperspektive') ist eine Strecke orthogonal zu den gewohnten 3 Dimensionen.
In der Physik kann man für jeden beliebigen Zeitpunkt auf dieser Strecke Berechnungen anstellen. Unser Jetzt ist physikalisch gesehen ein beliebiger Punkt darauf.
Wenn also die Zeit aus unserer 'Froschperspektive' eine Aneinanderreihung von Zeitpunkten ist, was ist das Hindernis, Zeit aus 'Vogelperspektive' als eine einzige, ganze Strecke, eine Dimension zu der uns sinnlich die Gesamtperspektive fehlt zu erkennen?

@Eyk von Bommel:
Was hast Du? Hier gehts doch um 'Zeit als Bewegung'!
Was Marco Polo wohl meinte, ist die psychologische Zeitspanne, die wir als Gegenwart wahrnehmen.
Dazu aus "Psychologische Aspekte der Zeit"
http://www.borg-mittersill.salzburg....e_der_zeit.htm
Zitat:
Für unser Gegenwartsbewusstsein spielt vor allem der Begriff der "psychischen Präsenzzeit" eine wichtige Rolle: Darunter versteht man jene Zeitspanne, in der uns das eben Gewesene noch ohne Erinnerungsarbeit unmittelbar bewusst ist. Versuche ergaben eine ungefähre Dauer von 4 bis 12 Sekunden.
"Jetzt" ist eine Eigenschaft des Bewußtseins!
Und damit hat auch alles 'Objektive' was wir vermeinen mit unserem 'Alltagsverstand' zu erkennen seinen subjektiven Grund in uns selbst.
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 23.02.08, 22:27
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.982
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Zitat:
Zitat von Hermes Beitrag anzeigen
Wenn also die Zeit aus unserer 'Froschperspektive' eine Aneinanderreihung von Zeitpunkten ist, was ist das Hindernis, Zeit aus 'Vogelperspektive' als eine einzige, ganze Strecke, eine Dimension zu der uns sinnlich die Gesamtperspektive fehlt zu erkennen?
Eben. Es könnte sich herausstellen, dass man bei der Frage nach dem Zeitfluss zwischen Der Frosch- und der Vogelperspektive unterscheiden muss.

Zitat:
Was Marco Polo wohl meinte, ist die psychologische Zeitspanne, die wir als Gegenwart wahrnehmen.
Genau das meinte ich.

Grüssle,

Marco Polo
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 24.02.08, 13:30
rafiti rafiti ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 673
Standard AW: Energie-Massenäquivalenz

Zitat:
Zitat von Hermes Beitrag anzeigen
Wenn also die Zeit aus unserer 'Froschperspektive' eine Aneinanderreihung von Zeitpunkten ist, was ist das Hindernis, Zeit aus 'Vogelperspektive' als eine einzige, ganze Strecke, eine Dimension zu der uns sinnlich die Gesamtperspektive fehlt zu erkennen?
Wenn man als grüner, naiver Frosch grundlegende Funktionen aller Frösche zum Problem erklärt, weil man eben naiverweise ein Problem sieht (Gefühl der Dringklichkeit, Sklave des Dranges, usw...) dann ist es eine naive "Vogelperspektive".


gruss
rafiti
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm