Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 19.11.11, 10:22
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

... nachdem es mit Dreiecken nicht funktioniert versuchen wir es einmal mit der Anwendung des Parallelen-Axioms:

Zitat:
Zitat von wikipedia
Das Parallelenaxiom ist ein viel diskutiertes Axiom der euklidischen Geometrie. In einer häufig gebrauchten auf John Playfair zurückgehenden Formulierung besagt es:
In einer Ebene α gibt es zu jeder Geraden g und jedem Punkt S außerhalb von g genau eine Gerade, die zu g parallel ist und durch den Punkt S geht.
Diese Gerade heißt die Parallele zu g durch den Punkt S. Zwei Parallelen in dieser Ebene haben keinen gemeinsamen Punkt.
Legt man eine blaue und eine grüne Gerade wie folgt auf einen Doppelkegel ...:



... dann berühren sich beide Geraden im Stoßpunkt der Kegel zwar, schneiden sich allerdings nicht.

Hmmm ... Was heißt das jetzt?
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 19.11.11, 23:56
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Hallo JoAx,

gegebenenfalls ist für Dich das Kapitel 7 dieser Öffentlichung hier interessant (insbesondere 7.2 Der Kosmos).

Gruß
SCR
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 21.11.11, 10:05
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Morgen JoAx,
Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
P.P.S.: Falls das in etwa die Fragestellungen sind, die Dich beschäftigen, würde ich diese gerne mit Dir an einem kleinen, einfachen (ohne Urknall oder ähnlichem) Beispiel diskutieren / weiter beleuchten. Bist Du dabei?
Ich habe da nämlich auch ein paar "Fragezeichen" ...
?
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 23.11.11, 11:52
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Hallo JoAx,

ich habe mir frecherweise einmal diese Grafik von Dir geklaut und ein klein wenig modifiziert:



Ich möchte Dich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Du bei der Anwendung der Sommerzeit-Umstellung auf unser gesamtes Universum gegen die im Zeitgesetz verankerten, strikt einzuhaltenden Vorgehensweisen verstoßen hast
(Das gibt es wirklich: http://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_...Zeitbestimmung; Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung (Einheiten- und Zeitgesetz - EinhZeitG) in Verbindung mit der Sommerzeitverordnung (SoZV)).

Beweisstück: Das vom (mutmaßlichen) Täter selbst öffentlich publizierte Minkowski-Diagramm.

-> Ich behalte mir die Einleitung entsprechender rechtlicher Schritte gegen Dich vor - Wenn Du jetzt nicht langsam mal "Piep" machst ...

Geändert von SCR (23.11.11 um 14:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 29.11.11, 22:47
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Hi SCR!

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Keine Ahnung - Was bedeutet "Charakter", was Krümmung in diesem Zusammenhang? (Einstein bezeichnete ihn zumindest als hyperbolisch ... )
Das mag schon sein, dass Einstein das getan hat, aber warum hat er das getan? Was hat er damit gemeint?

Zitat:
Zitat von Uli

Zitat:
Zitat von SCR
Zeigen sich zwei Geschwindigkeiten hinsichtlich ihrer Richtungsvektoren nicht parallel, enthält ihr Produkt der speziellen Lorentz-Transformationen auf Grund der zugrundeliegenden hyperbolischen Geometrie stets eine Drehung.
Das ist übrigens eine faszinierende und paradox anmutende Eigenschaft, die du da erwähnst: du beschleunigst kurz nach vorn und danach kurz nach rechts und als Folge davon hast du dich gedreht.
Erstens - ist das keine Antwort auf mein Frage, SCR.
Zweitens - sprichst du da beschleunigte Bewegung an.
Das ist vermutlich kein ganz verkehrter Ansatz, aber einfach so reicht er nicht. imho

Zitat:
Zitat von Einstein
If I can't picture it, I can't understand it.
Toll! Und!?
Ist "die picture" korrekt, die du dir gemacht hast?

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Kannst Du folgendem zustimmen?
...
Das sind so schwammig-philosopische Formulierungen, dass ich diesen eigentlich nicht zustimmen möchte.

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
...
wobei "Maß" hier im Sinne "Metrik".
Ich war an deinen Ausführungen mit Beispiel(en) interessiert.

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Fassen wir zusammen:
(Quelle: wikipedia)
Einschaliges Hyperboloid: negativ gekrümmt
übertragen auf ein Minkowski-Diagramm: "Wir befinden uns im raumartigen Bereich"
Hmmmm ....
Das hängt davon ab, von wo du das betrachtest. Von der Position des Ursprungs stimmt das.
Andererseits könnte so ein Hyperboloid die Menge aller Traektorien (materieller Teilchen) mit einer konstanten Beschleunigung, und der Bedingung, dass das Licht aus dem Ursprung sie nie erreichen wird, beschreiben. Mit entsprechenden Folgen ... .

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen

(Quelle: wikipedia)
Zweischaliges Hyperboloid: positiv gekrümmt (sofern Trichter linear ansteigend)
übertragen auf ein Minkowski-Diagramm: "Wir befinden uns im zeitartigen Bereich"
Ähnlich, wie oben drüber.

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
... und gehen umgekehrt zu Perlemans Beweis der Poincaré-Vermutung vor:
Da muss ich passen!

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
-> Frage: Welche Krümmung weist eigentlich laut Lehrbuch ein Doppelkegel auf?
Keine Ahnung, was ein Lehrbuch dazu sagen würde. Ich hätte gesagt - keine.


Gruß, Johann
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 29.11.11, 22:51
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Legt man eine blaue und eine grüne Gerade wie folgt auf einen Doppelkegel ...:



... dann berühren sich beide Geraden im Stoßpunkt der Kegel zwar, schneiden sich allerdings nicht.
Das entspricht ja lediglich der Unkehr des "klassischen" Impulses = Reflexion.
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 01.12.11, 10:29
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Hi JoAx!
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Das sind so schwammig-philosopische Formulierungen, dass ich diesen eigentlich nicht zustimmen möchte.
Oh, oh - Das übertrifft meine schlimmsten Befürchtungen.
Denn das kann nur eines heißen: Dein Chi schwingt nicht im Einklang mit Deinem Hier und Jetzt.

Hier steht's, da kannst Du es schwarz auf weiss nachlesen:
Zitat:
Nicht Materie ist die eigentliche Realität, sondern Energie = Schwingung; das belegen Forschungen auf der ganzen Welt, insbesondere die Atomphysik. Energie ist eine physikalische Zustandsgröße. Dies ist keine Mystik oder Religion sondern Physik. Diese Tatsache ist an allen Stellen des Universums vorhanden und hat unabsehbare Folgen für unser Leben. Wenn alles Energie ist, dann sind auch unsere Gedanken Energie, und das bedeutet: Unsere Gedanken verfügen über ein Potenzial, welches in der Außenwelt etwas bewirken kann.
Dies Dir zur Ermahnung und Lehre, JoAx!

Gruß
SCR

P.S.:
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Das mag schon sein, dass Einstein das getan hat, aber warum hat er das getan? Was hat er damit gemeint? [...] Erstens - ist das keine Antwort auf mein Frage, SCR.
Zweitens - sprichst du da beschleunigte Bewegung an. Das ist vermutlich kein ganz verkehrter Ansatz, aber einfach so reicht er nicht. imho [...] Ich war an deinen Ausführungen mit Beispiel(en) interessiert. [...]
Genau weiß ich es natürlich auch nicht - Aber Beispiel http://www.quanten.de/forum/showthre...4&postcount=74 - Ja oder Nein?
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Ist "die picture" korrekt, die du dir gemacht hast?
Na logisch - Absolut und unwiderlegbar! Was denkst denn Du?

Geändert von SCR (01.12.11 um 10:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 01.12.11, 15:24
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Hi JoAx,
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Das entspricht ja lediglich der Umkehr des "klassischen" Impulses = Reflexion.
Da hast Du mit der physikalischen Interpretation womöglich schon recht.
Aber wie verhält es sich rein mathematisch betrachtet bezüglich Doppelkegel und Krümmung?
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 02.12.11, 10:00
John Ullmann John Ullmann ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 14
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Die Algebra der Metrik des
Minkowski-Raums ( by John Ullmann, Diskussion erwünscht Email:johnullmann@gmx.de)

Die Metrik des Minkowski-Raums beschreibt die Multiplikationstabelle der Quaternion 1ikl

1 i k l
1 1 i k l
i i -1 l -k
k k -l -1 i
l l k - i -1 .

Die Diagonalelemente der Multiplikationstabelle liefern dann die Metrik des Minkowski-Raum und damit den schiefen metrischen Tensor.
Diese lässt sich als Diagonalelemente des antisymmetrischen Tensors zweiter St5ufe Fmn oder aber, und das ist neu (!) durch das vierte Element Aikl des antisymmetrischen Tensors dritter Stufe ((Aikl)) schreiben. Dieser kann auf Grund seiner Antisymmetrie
Aikl = –Alki = –Alik = –Akil
auch als Pseudovierervektor in Form eines schiefen Tensors geschrieben werden. Das ist der Energie-Impuls-Tensor der Materie, der den Minkowski-Raum der Einsteinschen Gravitationstheorie beschreibt.
Ich klann auch die quantenmechanische Formulierung auf Wunsch liefern.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 03.12.11, 14:07
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Welchen "Charakter" hat die Minkowski-Raumzeit?

Hallo John Ullmann,

1. Willkomen in diesem Forum!

2. Könntest Du einmal die Beziehung zwischen Deinem Beitrag und dem Kontext des Threads hier herstellen?
Mit erschließt der sich leider nicht so ohne weiteres.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm