Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #501  
Alt 29.03.08, 12:30
Nighthawk Nighthawk ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 131
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von Lambert Beitrag anzeigen
Neubeginn soll integral Hoffnung beinhalten. So die Absicht.

Warum dann dieses Kotzen und Motzen in dieser Thread?

Ist ein Psychologe im Saal? Vielleicht kann dieser sich melden?

Gruß,
Lambert

Warum ein Psychologe ?
Lassen wir die nicht saloonfähigen Kraftausdrücke.

Zitate und Unverständnis, und alles was so gebracht wird, in einen Topf werfen, ist der erste Schritt zur Selbstaufgabe.


NEUBEGINN SOLL INTEGRAL HOFFNUNG BEINHALTEN

Ich habe Hoffnung diesbezüglich etwas entdecken können.
Das Thema sollte jedoch noch etwas bedingt erlaubt sein, auch wenn nur noch für ein paar Beiträge zusätzlich.
Kontaminierung die einzige Gefahr

Putin hat einen Nachfolger.
Das wird die Hoffnung sein.
Fragt sich nur, wie lange muss er warten, um genug Spielraum zu haben?
Putin hat Hilfe für Entsorgung der Atom U-Boote abgesagt.
Eine Hoffnung ist der Nachfolger von Putin, auch wenn etwas klein diese Hoffnung ist.

Nachtrag:
Warum wird im TV allgemein berichtet, dass Tschernobyl mit 100% Plutonium- Verseuchung Sache (Explosion) war, da würde tonnenweise reines Plutonium liegen, in den Ruinen ?
Es war gebundenes Plutonium, zudem nur ca. 1,4 % bis 1,5% pro Brennstab.
Bei ca. 100 kg 100% reinem Plutonium wäre die Welt schon längst untergegangen.
Auch ein "Urvieh" von Volksverhetzung:
Andauernd Unwahrheiten in den Nachrichten. Auch das nimmt Hoffnung, und schürt Terrorristen.

Es liegt also in den Händen von einem einzigen Politiker in Russland, ob ein Neubeginn nicht frühzeitig oder vorzeitig zu Grabe getragen wird.


Gruß
Nighthawk

Geändert von Nighthawk (29.03.08 um 12:41 Uhr)
  #502  
Alt 29.03.08, 14:43
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von JGC Beitrag anzeigen
Und genau um diesen Genauigkeitswahn geht es meiner Meinung nach..
Die Wissenschaft will alles ganz und gar genau erklären können, versagt aber bei den einfachsten Wesentlichkeiten, wie z.B. bei den Fragen, "Warum lebe ich überhaupt auf dieser Welt..

Solcherlei Fragen kann die Wissenschaft bis heute nicht wirklich beantworten, ohne nicht dabei gleich ein ganzes Evolutionslexikon runter zu beten.. Und da stellt sich eben die Frage...
salve JGC,

es war reine "Passiernis" , dass ich deinen Post entdeckte. Macht @Nighthawk klar, dass es nix bringt, die letzten 3 Sack Briketts im Keller mit 92 Sack Kartoffeln zu überschütten. Was der Freak gerade zufällig assoziiert, wird wahllos ohne Aussagewert aneinander gekettet. Es ist sinnloses Geplapper. So ist keine Diskussion. Unmöglich, zu folgen, etwas zu finden. Reiner Schwachfug ohne jeden Nährwert. Unter solchen Bedingungen brauche ich keine Diskussion.




Die Forscher sollen also lasch und vage sprechen, dir aber auf jeden Fall deinen persönlichen Lebenssinn verraten? Sie sind keine persönlichen Berater sondern Beobachtungsspezialisten. Wären sie anders, würde mich Wissenschaft nicht die Bohne interessieren.




Aber wenn gequasselt werden soll, brauche ich einen nicht sinnos zugebombten Thread. Und am liebsten wäre mir, wenn wir uns verstärt schwerpunktmäßig auf je eine Frage konzentrieren. Das genügt so für werdende Unübersichtlichkeit.

Gruß Uranor
  #503  
Alt 29.03.08, 15:18
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Tja Uranor...


Ein Neubeginn ist erst nach erfolgter Aufarbeitung diverser "Altlasten" möglich..

Ich weiss ja nicht, was Nighthawk, Du oder Andere noch für Altlasten mit rumschleppen..

Ich kann es aber verstehen, weil ich mit 30 auch so drauf war.. Aber mit 50 denkt man doch inzwischen anders..

Und für dich hab ich einen besonderen Link, vielleicht verstehst du dann was ich meine...

http://www.clausschekonstanten.de/le...osen/angst.htm


JGC
  #504  
Alt 29.03.08, 15:28
Nighthawk Nighthawk ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 131
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von Uranor Beitrag anzeigen
salve JGC,

es war reine "Passiernis" , dass ich deinen Post entdeckte. Macht @Nighthawk klar, dass es nix bringt, die letzten 3 Sack Briketts im Keller mit 92 Sack Kartoffeln zu überschütten. Was der Freak gerade zufällig assoziiert, wird wahllos ohne Aussagewert aneinander gekettet. Es ist sinnloses Geplapper. So ist keine Diskussion. Unmöglich, zu folgen, etwas zu finden. Reiner Schwachfug ohne jeden Nährwert. Unter solchen Bedingungen brauche ich keine Diskussion.




Die Forscher sollen also lasch und vage sprechen, dir aber auf jeden Fall deinen persönlichen Lebenssinn verraten? Sie sind keine persönlichen Berater sondern Beobachtungsspezialisten. Wären sie anders, würde mich Wissenschaft nicht die Bohne interessieren.




Aber wenn gequasselt werden soll, brauche ich einen nicht sinnos zugebombten Thread. Und am liebsten wäre mir, wenn wir uns verstärt schwerpunktmäßig auf je eine Frage konzentrieren. Das genügt so für werdende Unübersichtlichkeit.

Gruß Uranor


Uranor bewegt sich selbst mit Kraftausdrücken.

Uranor beißt um sich, mindestens 10x.
Wenn Schlachtpferde in einem LKW zum Schlachthof gefahren werden, wird auch gebissen.
Meine Empfehlung für HOFFNUNG:
Zur Besinnung kommen, statt zu ingnorieren.

1. ... klar machen die letzten 3 Sack Briketts im
Keller mit 92 Sack Kartoffeln zu überschütten

2. ... Freak, der zufällig ...
3 .... wahllos ohne Aussagewert aneinander kettet

4. ... reiner Schwachfug
5. ... ohne jeden Nährwert

6. ... sinnloses Geplapper

7. ... Die Forscher sollen also lasch und vage ...


Was ist denn das, was noch niemand wusste ?:
8. ... Forscher sind Beobachtungsspezialisten


9. ... Wären sie anders, würde mich Wissenschaft nicht die Bohne interessieren.


10. ... Aber wenn gequasselt werden soll




Meine Stellungnahme:

NEUBEGINN SOLL INTEGRAL HOFFNUNG BEINHALTEN

Fakt:
Es wird von Forschern aus USA gelogen:
Bei jeder Gelegenheit wird berichtet, bezüglich Busch und was er nie gefunden hat: im Irak.
Es wurden immerhin 500 t reinsten waffenfähiges Uran in Tuwaitha gefunden,
aber die offiziell beauftragten Forscher lügen weiter.
Die einzigste direkte Quelle dieser Information wurde aus dem Internet leider gelöscht.
Habe hier noch einen Rest gefunden:
http://forum.politik.de/forum/archiv...p/t-72122.html


Für die HOFFNUNG als Zugabe:
Es gibt auch ehrliche Forscher.
Meine Empfehlung: Forscher aus USA meiden, die mit Politik zu tun haben.

Ehrlich währt am längsten.



Gruß
Nighthawk

Geändert von Nighthawk (29.03.08 um 15:38 Uhr)
  #505  
Alt 29.03.08, 16:55
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.493
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von Nighthawk Beitrag anzeigen
Fakt:
Es wird von Forschern aus USA gelogen:
Bei jeder Gelegenheit wird berichtet, bezüglich Busch und was er nie gefunden hat: im Irak.
Es wurden immerhin 500 t reinsten waffenfähiges Uran in Tuwaitha gefunden,
aber die offiziell beauftragten Forscher lügen weiter.
Die einzigste direkte Quelle dieser Information wurde aus dem Internet leider gelöscht.
Habe hier noch einen Rest gefunden:
http://forum.politik.de/forum/archiv...p/t-72122.html
Fakt:
1979, 18. Januar. Earl of Kimberley, Luftfahrt-Experte der Liberalen sagt in einer Rede im britischen Oberhaus 'Zehn Regierungen haben nun öffentlich zugegeben, daß UFOs von Ausserirdischen gesteuert, existieren und real sind - Frankreich, Norwegen, Schweden, Brasilien, Argentinien, Venezuela, Mexiko, Philippinen, Peru, Grenada. Andere Regierungen wissen, daß UFOs existieren, geben dies aber nicht öffentlich zu.' 'Es gibt Berichte darüber, daß die USA und UdSSR 1971 einen Vertrag unterschrieben, UFO-Informationen auszutauschen, aber den Rest der Welt im Dunkeln zu lassen.
__________________
www.lhc-facts.ch
  #506  
Alt 29.03.08, 17:46
Nighthawk Nighthawk ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 131
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von Lorenzy Beitrag anzeigen
Fakt:
1979, 18. Januar. Earl of Kimberley, Luftfahrt-Experte der Liberalen sagt in einer Rede im britischen Oberhaus 'Zehn Regierungen haben nun öffentlich zugegeben, daß UFOs von Ausserirdischen gesteuert, existieren und real sind - Frankreich, Norwegen, Schweden, Brasilien, Argentinien, Venezuela, Mexiko, Philippinen, Peru, Grenada. Andere Regierungen wissen, daß UFOs existieren, geben dies aber nicht öffentlich zu.' 'Es gibt Berichte darüber, daß die USA und UdSSR 1971 einen Vertrag unterschrieben, UFO-Informationen auszutauschen, aber den Rest der Welt im Dunkeln zu lassen.

Gut

NEUBEGINN SOLL INTEGRAL HOFFNUNG BEINHALTEN

Eine Hoffnung mehr, UFO für eine gute Tat in Aussicht stellen.
Das Problem Kontaminierung, dann ohne den Russ, endlich nur noch etwas für gelangweilte Freaks.
Wogegen nach meiner persönlichen Vermutung, eine Reise bis hier zur ERDE, ein UFO inklusive Klingelwecker und Piloten theoretisch mehrmals versteinern könnte.
Mehrmals, wohlgemerkt.
Toleranz als Hoffnungsschimmer gewähren lassen:
Wir kennen unter Umständen nicht alle bewohnbaren Planeten, der eine oder andere könnte möglicherweise in Reichweite gewesen sein. In den letzten 400 Millionen Jahren.
In engerer eigener Sache:
Ich wäre sehr gerne an einem Bericht interessiert, der in der Fachzeitschrift Spiegel zu lesen war. Im Iran wurden ca. 4 versteinerte Kleinmensch-Mumien entdeckt. Alter (womöglich unfassbare 400 Millionen Jahre alt), also aus einer Zeit, in der selbst Pflanzen eine ausgesprochene hochentwickelte Lebensform waren.

Devon
Vor 410 Millionen Jahren beginnt das Erdzeitalter mit dem Namen Devon.
Lebewesen
Die ersten Lebewesen mit festen Knochen treten auf. Sie leben im Meer.
Auf dem Land wachsen die ersten Bäume. Nun können Tiere auch hier leben.
Es sind Insekten ohne Flügel.
• Spinne
Spinnen leben vor 400 Millionen Jahren und sind bis heute nicht ausgestorben.

Ob ich persönlich alle Fachzeitschriften von Spiegel vor dem Jahr 2000 durchblättern düfte, um diesen versteckten Bericht zu finden ?
Ich würde wohl mehrere Tage oder Wochen brauchen, je nach Besuchszeit.



Gruß
Nighthawk

Geändert von Nighthawk (29.03.08 um 17:58 Uhr)
  #507  
Alt 29.03.08, 18:14
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.493
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Fakt:

HAARP, Forschungsprogramm für hochfrequente Strahlenforschung (High Frequency Active Auroral Research Project), wird gemeinsam von der Luftwaffe der USA und dem Geophysikalischen Institut der Universität Alaska, Fairbanks, durchgeführt. Auch in Norwegen laufen ähnliche Untersuchungen, ebenfalls in der Antarktis und auch in der früheren Sowjetunion. HAARP ist ein Forschungsprojekt, bei dem mit einer bodengestützten Anlage mit einem Netz von Antennen, die alle mit einem eigenen Sender ausgestattet sind, Teile der Ionosphäre mit starken Radiowellen erwärmt werden. Die erzeugte Energie heizt bestimmte Teile der Ionosphäre auf, was auch Löcher in der Ionosphäre und künstliche „Spiegel“ herbeiführen kann. HAARP ist für viele Zwecke einsetzbar.

Die vielleicht gefährlichste mögliche Anwendung von HAARP ist Bewusstseinskontrolle und Bewusstseinsspaltung, obwohl diese Anwendungsmöglichkeit in der offiziellen Literatur niemals erwähnt wird. HAARP sendet auf den gleichen Frequenzen, die auch das menschliche Gehirn verwendet, und kann für spezifische Anwendungen auf gesamte Völkerschaften abgestimmt werden. Es ist auch denkbar, dass die Technologie dazu verwendet werden könnte, Worte, Geräusche (Stimmen, Pfeifen, Brummen...) und Bilder direkt in das Bewusstsein ganzer Völker hineinzuprojizieren.
__________________
www.lhc-facts.ch
  #508  
Alt 29.03.08, 20:01
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von Lorenzy Beitrag anzeigen
Fakt:
Die vielleicht gefährlichste mögliche Anwendung von HAARP ist Bewusstseinskontrolle und Bewusstseinsspaltung, obwohl diese Anwendungsmöglichkeit in der offiziellen Literatur niemals erwähnt wird. HAARP sendet auf den gleichen Frequenzen, die auch das menschliche Gehirn verwendet, und kann für spezifische Anwendungen auf gesamte Völkerschaften abgestimmt werden. Es ist auch denkbar, dass die Technologie dazu verwendet werden könnte, Worte, Geräusche (Stimmen, Pfeifen, Brummen...) und Bilder direkt in das Bewusstsein ganzer Völker hineinzuprojizieren.
Hi Lorenzy..

Was denkst du?

Würde eine beabsichtigte Wirkung mit Hilfe von Haarp nicht mit all den unabsichtlichen "Nebenwirkungen" der ganzen ansonsten verwendeten Technologien alles wieder "vermasseln"?

Wir baden doch ohnehin schon in einem elektromagnetischen Meer aus Wellen und Impulsen.. Und du weisst, das der Mensch mit seinen Blutadern und Nervengeflechten(wie alles Leben.. ) wie wandelnde Antennen wirken, die je nach körperlicher Beschaffenheiten jeweils bestimmte Frequenzbereich besonders stark empinden..

So betrachtet müssten sie schon mit enormen Sendeleistungen fahren um wirklich das Bewusstsein absichtlich in die gewünschte Richtung zu manipulieren, oder?

Ich weiss ja, Leute die Geld und Machtinteressen vertreten haben schon immer nach einem wirkungsvollen Mittel gesucht, ihre Macht mit wechselndem Erfolg auch auszuüben...

Es würde mich also nicht verwundern, wenn Haarp tatsächlich ein Machtinstrument darstellen würde statt einer Kommunikationseinrichtung..

JGC
  #509  
Alt 29.03.08, 20:30
Nighthawk Nighthawk ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 131
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von JGC Beitrag anzeigen
Hi Lorenzy..

Was denkst du?

Würde eine beabsichtigte Wirkung mit Hilfe von Haarp nicht mit all den unabsichtlichen "Nebenwirkungen" der ganzen ansonsten verwendeten Technologien alles wieder "vermasseln"?

Wir baden doch ohnehin schon in einem elektromagnetischen Meer aus Wellen und Impulsen.. Und du weisst, das der Mensch mit seinen Blutadern und Nervengeflechten(wie alles Leben.. ) wie wandelnde Antennen wirken, die je nach körperlicher Beschaffenheiten jeweils bestimmte Frequenzbereich besonders stark empinden..

So betrachtet müssten sie schon mit enormen Sendeleistungen fahren um wirklich das Bewusstsein absichtlich in die gewünschte Richtung zu manipulieren, oder?

Ich weiss ja, Leute die Geld und Machtinteressen vertreten haben schon immer nach einem wirkungsvollen Mittel gesucht, ihre Macht mit wechselndem Erfolg auch auszuüben...

Es würde mich also nicht verwundern, wenn Haarp tatsächlich ein Machtinstrument darstellen würde statt einer Kommunikationseinrichtung..

JGC


Also Machtinstrument ...
Ich habe bedenken, Macht für was ?
Damit ich länger TV sehe ?
Beim Becker mehr Brötchen kaufe ?
Pro Bush orientiert werde ?
Der Mensch kocht nur mit Wasser.
Mann könnte diese Technologie zu einer Kriegsführung eventuell gebrauchen, in eine bestimmten Phase.

Andere Mittel sind wirksamer, was die Beeinflussung des einzelnen Bürger betrifft. Wie ultra kurze suggerierte Bilder zwischen einer Filmvorführung.
Bilder, die das Oberbewusstsein nicht direkt wahrnehmen kann. Dies wird für Reklame bereits angewandt, ist nicht in jedem Staat erlaubt.

Man vergesse nie, der Mensch ist keine Maschine, der Mensch ist in einem Gefüge eingebettet, in dem Harmonie eine nicht unbedeutende Rolle spielt.
Formeln und/ oder Technologie müssen zunächst diesen Weg erst einmal beschreiten können, um ein tragendes INPUT mit "Nährboden" erobern zu können oder zu gewinnen.
Ohne Harmonie, wirkt es sich in Überlastung aus, und anderen negativen Folgeerscheinungen, es führt zuletzt beim Mensch zu mehr Willen in Richtung Ausgleich, mehr Schlaf.

Schlaftabletten sind günstiger. Aber Schlaftabletten sind wirklich kein Hoffnungsträger, denn 5 Jahre Chemie bedeuten u.a. Nierenschaden.
Es würde allenfalls die Aktien der Krankenkassen zu Vorteil sein, eben mehr Umsatz belebt das Geschäft.

Welcher Politiker steht hinter der Pharmazie ?
Ich hoffe nicht jeder.


Gruß
Nighthawk
  #510  
Alt 29.03.08, 22:08
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: Theoretische Physik vor einem Neubeginn?

Zitat:
Zitat von JGC Beitrag anzeigen
Tja Uranor...


Ein Neubeginn ist erst nach erfolgter Aufarbeitung diverser "Altlasten" möglich..

Ich weiss ja nicht, was Nighthawk, Du oder Andere noch für Altlasten mit rumschleppen..

Ich kann es aber verstehen, weil ich mit 30 auch so drauf war.. Aber mit 50 denkt man doch inzwischen anders..

Und für dich hab ich einen besonderen Link, vielleicht verstehst du dann was ich meine...

http://www.clausschekonstanten.de/le...osen/angst.htm


JGC
salve!

Was antwortest du auf meinen Post? Lasch geforderte Forscherarbeit, die LulliLulli-geübten Leute sollen dir dann aber die Entscheidung für deine Lebensausrichtung abnehmen, beantwortest du mit einer Abhandlung zur kreatürlichen Angst? Und was haben meine möglichen Altlasten mit deinem Hilfe-Bedarf zu tun?

Ja, genau. wenn wir seit Jahrtausenden Tipsy sind, zeichnet dafür ein vor Jahrzehnten begonnener, vom Sinn her nicht bekannter HAEP-Versuch die Schuld.

Nein, natürlich nicht. Fledermäuse sind Radar-Vampire, Delphine sind lustig, Menschen sind tipsy. Auf dem Hintergrund will mir dein Post was(?) sagen?

Gruß Uranor
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm