Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.01.18, 13:00
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 107
Standard Das AMS-Experiment

Bin im Netz auf Infos zu einem Teilchenbeschleuniger auf der ISS gestossen.
Ich wusste gar nicht, dass es dort oben auf dem kleinen Raum einen gibt und welche Experimente mit welcher Zielsetzung dort durchgefuehrt werden.

http://www-ekp.physik.uni-karlsruhe....out_Buntin.pdf

Sind nur sechs Seiten

Hier noch ein Link von Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Alpha-Magnet-Spektrometer

Was mich in dem Zusammenhang intereissert, ist die Mindestgroesse, die fuer einen Teilchenbeschleuniger erforderlich ist. Kann mir das bitte jemand beantworten....
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.01.18, 14:15
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.881
Standard AW: Das AMS-Experiment

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Bin im Netz auf Infos zu einem Teilchenbeschleuniger auf der ISS gestossen.
Ich wusste gar nicht, dass es dort oben auf dem kleinen Raum einen gibt und welche Experimente mit welcher Zielsetzung dort durchgefuehrt werden.

http://www-ekp.physik.uni-karlsruhe....out_Buntin.pdf

Sind nur sechs Seiten

Hier noch ein Link von Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Alpha-Magnet-Spektrometer

Was mich in dem Zusammenhang intereissert, ist die Mindestgroesse, die fuer einen Teilchenbeschleuniger erforderlich ist. Kann mir das bitte jemand beantworten....
Das ist kein Teilchenbeschleuniger sondern ein Teilchendetektor.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.01.18, 14:51
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 107
Standard AW: Das AMS-Experiment

Danke.

Manchmal ist man einfach nur dusselig

Trotzdem wuerde mich schon interessieren, ob es eine "Mindestlaenge" fuer einen Teilchenbeschleuniger gibt.

Soweit ich weiss, ist der in Darmstadt "kleiner" als CERN in/bei Genf.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.18, 15:25
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.881
Standard AW: Das AMS-Experiment

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Trotzdem wuerde mich schon interessieren, ob es eine "Mindestlaenge" fuer einen Teilchenbeschleuniger gibt.
DIE Mindestlänge gibt es eigentlich nicht. Ist halt auch eine Frage, in welche Energiebereiche ich vorstossen möchte.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.01.18, 16:45
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 392
Standard AW: Das AMS-Experiment

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Was mich in dem Zusammenhang intereissert, ist die Mindestgroesse, die fuer einen Teilchenbeschleuniger erforderlich ist. Kann mir das bitte jemand beantworten....
Die kleinsten Teilchenbeschleuniger sind wohl die alten Radioröhren, wo Elektronen auf Energien unter 1 keV "beschleunigt" werden, wobei das wohl nicht gemeint war.

Ansonsten gibt es viele "kleinere" Anlagen für medizinische Anwendungen und die medizinische Forschung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Partikeltherapie
https://www.sni-portal.de/kfs/Anwendung/Medizin.php
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.01.18, 16:45
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.494
Standard AW: Das AMS-Experiment

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zyklotron

... im Dezember [1930] gelang es Livingston, mit einer Beschleunigungsspannung von nur 300 V Wasserstoff-Molekül-Ionen auf eine Energie von 6 keV zu beschleunigen. Dieses erste Zyklotron hatte den maximalen Bahnradius R = 4.5 cm.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm