Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.06.21, 09:01
Hano Hano ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.06.2021
Beiträge: 8
Standard Die liebe Zeit

Hallo Leute,

Nach langer, (allerdings laienhaften-) Beschäftigung mit der Physik sind mir immer mehr Fragen zu gewissen verwendeten, grundlegenden Begriffs-Definitionen aufgekommen. Vorweg die Begriffe RAUM und ZEIT.

Nehmen wir mal die ZEIT: In der Schule hatten wir eine Rechenfunktion kennengelernt, die wir GEMESSEN MIT nannten (Division von Grössen mit gleichen Einheiten) . Auf der linken Seite der Gleichungen waren gleiche identische Einheiten (z.B. Längeneinheiten wie Meter, Zentimeter). Das hatte zur Folge, dass das Resultat auf der rechten Seite KEINE Einheit aufwies. Ein Korb mit 10 Äpfeln gemessen mit einem Korb von 2 Äpfeln ergibt das Resultat 5 MAL.

Es ist doch so, dass auch der Begriff ZEIT zu diesem System gehört.
Man vergleicht immer eine sich wiederholende Bewegung mit einer anderen sich wiederholenden Bewegung. (Z.B. die Bewegung eines langen Pendels verglichen GEMESSEN mit der Bewegung eines kurzen Pendels)

..... ist daraus nicht zu folgern, dass ZEIT keine physikalischen Eigenschaften hat? Die Natur kennt also keine ZEIT.

Ähnlich Fragen habe ich für andere Begriffe, wie z.B. RAUM. Die Natur kennt keinen Raum.

Bin ich da auf dem Holzweg?

Der Neuling
Hano
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.06.21, 15:31
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.644
Standard AW: Die liebe Zeit

Zitat:
Zitat von Hano Beitrag anzeigen
...
..... ist daraus nicht zu folgern, dass ZEIT keine physikalischen Eigenschaften hat? Die Natur kennt also keine ZEIT.

Ähnlich Fragen habe ich für andere Begriffe, wie z.B. RAUM. Die Natur kennt keinen Raum.

Bin ich da auf dem Holzweg?

Der Neuling
Hano
Mit solchen Aussagen wie "die Natur kennt keine ZEIT" kann ich nichts anfangen. Was soll das bedeuten?

Raum und Zeit dienen in der Physik dazu, Ereignisse zu definieren; sie sind die "Bühne", auf der sich die Prozesse der Physik abspielen.
Natürlich gibt es auch entsprechende Maßeinheiten, meist nimmt man Meter und Sekunde. Messungen von Zeit und Raum erfolgen auf die übliche Art und Weise.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.21, 08:19
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 915
Standard AW: Die liebe Zeit

Das war doch eigentlich früher bei Newton so, dass Raum und Zeit nur "die Bühne" sind. Seit Einstein ist doch in gewisser Weise dies Bühne aktiv beteiligt. Mit der gekrümmten Raumzeit z.B. und hat Einfluss auf das Geschehen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.06.21, 08:40
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.644
Standard AW: Die liebe Zeit

Zitat:
Zitat von Plankton Beitrag anzeigen
Das war doch eigentlich früher bei Newton so, dass Raum und Zeit nur "die Bühne" sind. Seit Einstein ist doch in gewisser Weise dies Bühne aktiv beteiligt. Mit der gekrümmten Raumzeit z.B. und hat Einfluss auf das Geschehen.
... eine gekrümmte Bühne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.06.21, 16:39
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.650
Standard AW: Die liebe Zeit

Ich denke, man muss verschiedene Zeitbegriffe unterscheiden.

In der Physik wird häufig eine Zeit verwendet, die letztlich nur einem mathematischen Parameter oder einer Koordinate entspricht.

Insbs. in der RT spielt die Eigenzeit eine wesentliche Rolle. Zunächst handelt es sich dabei ebenfalls nur um einen Parameter, allerdings spielt dieser letztlich eine physikalisch relevante Rolle.

Wenn ich zwei Prozesse in nicht-stationären Systemen betrachte, die beide von einem Parameter abhängen, dann kann die Änderungsrate eines Prozesses einen Maßstab bzw. ein Zeitnormal für den anderen Prozess darstellen. Zum Beidspiel liefert der Umlauf der Erde um die Sonne ein Zeitnormal für den Prozess des Lebens und des Alterns.

Letztlich liefern also erst Prozesse einen realen Zeitbegriff.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.06.21, 09:00
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.932
Standard AW: Die liebe Zeit

Zitat:
Zitat von Hano Beitrag anzeigen
Das hatte zur Folge, dass das Resultat auf der rechten Seite KEINE Einheit aufwies. Ein Korb mit 10 Äpfeln gemessen mit einem Korb von 2 Äpfeln ergibt das Resultat 5 MAL.

Es ist doch so, dass auch der Begriff ZEIT zu diesem System gehört.
Man vergleicht immer eine sich wiederholende Bewegung mit einer anderen sich wiederholenden Bewegung. (Z.B. die Bewegung eines langen Pendels verglichen GEMESSEN mit der Bewegung eines kurzen Pendels)

..... ist daraus nicht zu folgern, dass ZEIT keine physikalischen Eigenschaften hat? Die Natur kennt also keine ZEIT.
Dann kennt die Natur auch keine Äpfel.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.06.21, 10:50
Hano Hano ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.06.2021
Beiträge: 8
Standard AW: Die liebe Zeit

[QUOTE=TomS;95313]Ich denke, man muss verschiedene Zeitbegriffe unterscheiden.

... ja, da gehen meine Überlegungen hin.Der Zeitbegriff vor Einstein war klar. Seit Einstein aber ist die ZEIT (dito RAUM) Grundsätzlich anders zu verstehen. Da Frage ich mich, ob diese ANDERE Bedeutung von ZEIT und RAUM nicht andere Begriffe verdienen würden?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.21, 14:45
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.644
Standard AW: Die liebe Zeit

[QUOTE=Hano;95316]
Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Ich denke, man muss verschiedene Zeitbegriffe unterscheiden.

... ja, da gehen meine Überlegungen hin.Der Zeitbegriff vor Einstein war klar. Seit Einstein aber ist die ZEIT (dito RAUM) Grundsätzlich anders zu verstehen. Da Frage ich mich, ob diese ANDERE Bedeutung von ZEIT und RAUM nicht andere Begriffe verdienen würden?

Du solltest bedenken, dass die alte nichtrelativistische Theorie von Newton als nichtrelativistischer Grenzfall in der Relativitätstheorie enthalten ist: für Geschwindigkeiten klein gegen c und sehr schwache Gravitation geht die Relativitätstheorie in die nichtrelativistische klassische Mechanik über, wo zeitliche und räumliche Koordinaten die gewohnte Rolle spielen. Es ist ja auch so, dass anderen Größen der Physik in der Relativitätstheorie Änderungen erfahren, Impuls und Energie z.B..
Es macht keinen Sinn, da neue Begriffe einzuführen: es sind ja nun einmal die aus der nichtrelativistischen Mechanik bekannten Größen, und sie gehen im nichtrelativistischen Grenzfall exakt in diese über.

Geändert von Hawkwind (09.06.21 um 14:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.08.21, 01:28
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 317
Standard AW: Die liebe Zeit

Dr. Josef Gassner und seine Definition

https://www.youtube.com/watch?v=Yvx1cUbW9KA
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.08.21, 09:04
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 218
Standard AW: Die liebe Zeit

Folgender Artikel bringt vielleicht Klarheit:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Phys...r%C3%B6%C3%9Fe

Erst durch dem Vergleich mit einer Standardgröße (Urmaß) wird eine physikalische Größe quantifizierbar

z.B. Länge mit Urmeter ( https://de.m.wikipedia.org/wiki/Urmeter )
z.B. Masse mit Urkilogramm ( https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kilogramm )

Urmaße können dem technischen Fortschritt angepasst werden https://www.deutschlandfunk.de/abloe...icle_id=432752
__________________
Gute Software braucht gute Hardware

Geändert von Geku (21.08.21 um 09:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
begriff, zeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm