Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Umfrageergebnis anzeigen: Ist experimentell feststellbar, ob Teilchen sich in Superposition befinden?
Ja 1 50,00%
Nur statistisch für ein Ensemble von gleichartigen Teilchen 0 0%
Nein 1 50,00%
Teilnehmer: 2. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 22.01.19, 09:41
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.236
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Du beziehst dich auf Toms Gleichungen zur Definition der Spin-Eigenzustände in den Raumrichtungen?
Nein. Das war ein Irrtum meinerseits. Dieses Nebenthema hat sich laut it77 schon wieder erledigt.

EDIT: Ich wollte zudem verhindern, dass das Thema ausufert.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Geändert von Bernhard (22.01.19 um 09:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 22.01.19, 11:15
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von it77 Beitrag anzeigen
Wenn die Aufgabe hättest, nur festzustellen, ob in Z-Richtung Superposition vorliegt. Was würdest Du machen? Das geht nicht, oder?
Ohne diese zu zerstören? -> Das geht wohl nicht.
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 22.01.19, 12:19
it77 it77 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 83
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Ja, ok. Sagt mir aber in Bezug auf die Frage nichts neues.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 22.01.19, 12:21
it77 it77 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 83
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Ohne diese zu zerstören? -> Das geht wohl nicht.
Es geht nicht ums Zerstören. Das ist egal. Es geht nur ums Feststellen.

Geändert von it77 (22.01.19 um 12:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 22.01.19, 12:43
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von it77 Beitrag anzeigen
Es geht nicht ums Zerstören. Das ist egal. Es geht nur ums Feststellen.
Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich dein Anliegen verstehe.


Versuchen wir es mal so: Superposition ist keine Observable.
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 22.01.19, 12:57
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.318
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von it77 Beitrag anzeigen
Es geht nicht ums Zerstören. Das ist egal. Es geht nur ums Feststellen.
Hmm, das hatten wir doch schon x-mal, oder nicht?
Du machst ein Ensemble gleichartiger Experimente, in denen du den Spin in z-Richtung misst. Misst du immer dasselbe, so liegt keine Superposition vor, andernfalls schon.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 22.01.19, 14:35
it77 it77 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 83
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Hmm, das hatten wir doch schon x-mal, oder nicht?
Du machst ein Ensemble gleichartiger Experimente, in denen du den Spin in z-Richtung misst. Misst du immer dasselbe, so liegt keine Superposition vor, andernfalls schon.
Klar hatten wir das schon x-mal.
Und jedes Mal wieder kommt eine Antwort, wo notwendige und hinreichende Bedingung verwechselt werden.
Es wird jedes Mal falsch herum geschlossen.

So muss die Antwort aussehen:
Wenn (---hier bitte Bedingung einfügen---), liegt IMMER Superposition vor.
oder:
NUR DANN, wenn (---hier bitte Bedingung einfügen---), liegt KEINE Superposition vor.

Vielleicht werden wir uns ja auch einig, dass das nicht geht,
dass es keinen experimentellen Ausgang gibt, der uns sicher verrät, dass Superposition vorliegt (oder bis kurz vor dem Experiment vorgelegen hat).

Geändert von it77 (22.01.19 um 15:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 22.01.19, 14:45
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.236
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von it77 Beitrag anzeigen
Und um den geht es hier.
Du jagst einem Phantom hinterher, das es nicht gibt, obwohl man es Dir hier schon mehrfach erklärt hat .
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 22.01.19, 14:47
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.318
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von it77 Beitrag anzeigen
Nur dass der Umkehrschluss halt nicht gilt.
Und um den geht es hier.
"Misst du immer dasselbe, so liegt keine Superposition vor, andernfalls schon."
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 22.01.19, 14:59
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Superposition

Zitat:
Zitat von it77 Beitrag anzeigen
Nur dass der Umkehrschluss halt nicht gilt.
Und um den geht es hier.
Jein.

"Superposition" ist die einzige bekannte Beschreibung, die korrekte Vorhersagen liefert. Solange das der Fall ist, darf man sehr wohl den "Umkerschluss" machen.
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm