Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.06.07, 21:13
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.493
Standard Webblog von Anton Zeilinger

Anton Zeilinger, bekannt durch seine Teleportationsversuche und GHZ-Experimente, hat einen Blog eingerichtet.

"Möchte in diesem Blog gerne über alles reden/polemisieren/diskutieren, was mir am Herzen liegt, sei es Physik oder whatever. Einzige Ausnahme: Privates."

http://quantinger.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.09.07, 23:26
quantom quantom ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 136
Standard AW: Webblog von Anton Zeilinger

Wird hier nichts mehr gemacht?
__________________
< Q >
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.09.07, 10:23
seberta seberta ist offline
Guru
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 711
Standard AW: Webblog von Anton Zeilinger

Doch!

Ich finde sehr interessant, dass Zeilinger auch Fragen stellt, die sich in der "Schnittmenge" von PHYSIK und META-PHYSIK befinden.
Wahrscheinlich hat auch er erkannt, dass man ohne PHILOSOPHIE (= Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie) angesichts der SACKGASSE, in der sich die PHYSIK befindet, nicht weiterkommen wird.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.09.07, 17:31
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.292
Standard AW: Webblog von Anton Zeilinger

Gibt es Beispiele für Sackgassen, aus denen die Philosophie geführt hat?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.09.07, 23:47
MCD MCD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 442
Standard AW: Webblog von Anton Zeilinger

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
Gibt es Beispiele für Sackgassen, aus denen die Philosophie geführt hat?
Ganz am Anfang welcher Theorie bzw. Modells, stand denn bitte kein philosophischer Gedanke -ich meine noch bevor der erste Strich auf dem Papier ist?
Sich über die Funktionsweise fundamentalster Bereiche menschlicher Existenz den Kopf zu zerbrechen, z.B. Struktur und Dynamik von Materie, Gravitation oder des Universums, ist zu Anfangs sicherlich immer philosophisch, wird dann zwecks Überprüfung erst physikalisch.

Ohne Philosophie geht es m.E. nicht, sie ist quasi der Rückwärtsgang beim Verlassen der Sackgasse (die Physik ist der Motor und die Mathematik der Kraftstoff).

Gr.
MCD
__________________
Das bedeutet, Dinge werden unlogisch, quantenlogisch sagt man. Aber das ist für viele in Ordnung, für alle, die das Zwei-Spalt-Experiment ohne Nachdenken abgehakt und sich bereits dort innerlich von der Vernunft verabschiedet haben. [D.Dürr]
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm