Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.16, 12:03
nora nora ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 17.05.2016
Beiträge: 2
Ausrufezeichen Kernladungszahl und Quantendefekt

Hallo, ich soll die folgende Aufgabe lösen:
Zitat:
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der effektiven Ladungszahl Z_eff eines Alkaliatoms und dem Quantendefekt δ(n, l) des betreffenden Rydbergzustands?
Meine bisherige Recherche ergab:

Code:
Z_eff = Z-S
n_eff=n-δ(n, l)
E=-Ry^*\cdot\frac{1}{n_eff^2}
Leider sehe ich darin keinen Zusammenhang und finde auch keine weiteren Hilfen zum Thema.
Liebe Grüße, Nora
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.16, 12:44
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Kernladungszahl und Quantendefekt

Hi!

Und ... ich habe gerade gemerkt, dass bei uns mthdraw funktioniert :



Ich denke, was dir fehlt, ist das hier:
Abschirmung (Atomphysik)

__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.16, 12:55
nora nora ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 17.05.2016
Beiträge: 2
Standard AW: Kernladungszahl und Quantendefekt

Danke für die schnelle Antwort. Ich bin neu hier und kenne daher leider noch nicht alle Funktionen....

Wo hast du das E_I her? Das steht in keinem meiner Bücher?

Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.16, 13:03
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Kernladungszahl und Quantendefekt

Zitat:
Zitat von nora Beitrag anzeigen
Danke für die schnelle Antwort. Ich bin neu hier und kenne daher leider noch nicht alle Funktionen....
Das ist kein Problem. Ich habe das wirklich auch gerade erst gemerkt. Ist also keine verdeckte "Anschuldigung" gewesen. Wir haben auf dem Forum so unser Schwierigkeiten mit Mathe-Tools.

Zitat:
Zitat von nora Beitrag anzeigen
Wo hast du das E_I her? Das steht in keinem meiner Bücher?
Das habe ich an dieser Stelle vorerst nur abgeschrieben:
http://chemiestudent.de/forum/physik...ahl-t1411.html

Grüße
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.16, 13:58
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Kernladungszahl und Quantendefekt

Zitat:
Zitat von nora Beitrag anzeigen
Wo hast du das E_I her?
Das sieht jetzt zwar so aus, als hätte ich dich falsch zitiert, aber so ist es nicht. Bzw. - es ist kein Zitat gewesen, was ich aufgeschrieben habe. Ich versuche es noch ein mal. Ich schreibe deine Formeln mit mathdraw um, mit einer kleinen Änderung - in der letzten Formel nehme ich die Bezeichnung ER für die Rydberg-Energie:



Passt es so?
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm