Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.04.19, 08:35
Schwalm Schwalm ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 5
Standard AW: Fridays for Future, Greta Thunberg usw. Evolutions-Biolologie /-Psychologie angew

Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen

Ich habe das erste Video mit einem Dr. Jacob runtergeladen und stellenweise reingehört. Ein Telefongespräch über 2:13 h, ohne Einleitung und ohne Vorstellung der Gesprächspartner.
Viel Geplauder, wenig Fakten. Ich hatte den Eindruck, dass dem Arzt 'nach dem Mund geredet wird'. Möglich, dass die Leute vorgeführt werden. Das wäre verständlich, irgendwie, denn bei der Namensgebung eines
selbsternannten "Weltrat der Weisen" muss man sich eine Verschwörungstheorie nicht mal ausdenken.

Weise und sachlich geht jedenfalls anders. Es gibt einen ganzen Berg an Fakten, die gegen Massentierhaltung und das Fleischessen spricht, - die müsste man nur ganz sachlich bekannt machen.

Da braucht es auch keine diffusen, verklärenden, unleserlichen, überlangen Texte über 'Memetisch-Genetisch-Evolution-Irgendwas'.

Zu dem Fakt der bevorstehenden Antibiotika-Resistenz-Probleme möchte ich z.B. dieses Video empfehlen:
https://www.youtube.com/watch?v=iygEPLHp3-4


Ich habe übrigens noch nie viel Fleisch gegessen und seit einigen Monaten kaufe ich gar kein Fleisch und keine Wurst mehr.
Gesundheitliche Probleme habe ich dadurch nicht, im Gegenteil. Vielleicht geht es mir aber auch nur deshalb besser, weil ich
vermehrt Gemüse esse und Tofu für mich entdeckt habe. Auf Milchproduckte verzichte ich auch nicht.
Über jeden der Weisen braucht man nur zu googlen, besser noch youtuben oder in Wikipedia zu schauen. In den Interviews reden Journalisten und Ehrenamtliche Assistenten nur einfach nicht konfrontativ, sondern konstruktiv, um das Beste aus dem jeweiligen Wissenschaftler und seinen notwendigerweise immer vorhandenen Begrenztheiten herauszuholen. Man sieht es dabei selbstverständlich auch nach, dass Wissenschaftler, die selber auch Nahrungsergänzungs-Mittel verkaufen, ein kleinen Bias haben können, Ergänzungen eventuell manchmal für etwas wichtiger zu halten als sie tatsächlich sind. Ein Dr. Jacob hat viele wichtige Wahrheiten erkannt, die für den Rat wichtig sind, andere der Professoren usw. haben andere Wahrheiten erkannt. Erst aus der Summe aller erwächst dann die Lösung.

Über Gesunde Ernährung weiß die Menschheit gar nichts. A finanziert seine Studien, die x sagen, B finanziert seine Studien, die das Gegenteil sagen. Witzlos! Erst nach den Reformen werden wir etwas über Ernährung wissen.

Aber das nur am Rande. Das Problem in allen Internet-Diskussionen ist immer das Gleiche:

In Ihrem Post haben Sie eigentlich die Hypothese aufgestellt, Sie seien klüger als der Weltrat, als ich usw. und sagen jetzt mal der unklugen Restwelt, wie die Dinge eigentlich sind. Wobei Sie sich selbst schon einige Eigentore schießen, denn einige diffamierende Aspekte Ihres Textes widersprechen schon dieser Ihrer eigenen Hypothese.

Zur Klugheit:

Hier die Normalverteilung. Leider können wir nur Intelligenz messen, aber die Klugheit dürfte sich ähnlich verhalten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Normalverteilung

Wenn die Klugheit eines Menschen leicht rechts von der Mitte, dem Durchschnitt liegt, erkennt er zu Recht die Dummheit all der links von ihm liegenden.

Aber leider hält er auch alle rechts von sich, die viel klüger sind, auch für dumm.

Menschen gehen z.B. zu Vorträgen und lesen Bücher von Leuten, die ähnlich klug wie sie selber sind, aber sie gehen nicht zu dümmeren und leider eben auch nicht zu klügeren.

Das macht leider alles so schwierig, eben auch für den Rat.

Er ist zwar das höchstwahrscheinlich objektiv klügste der Erde, aber wer nicht ganz rechts außen in der Glocke ist, hält die Klügsten für dumm.

Laut der Professoren eines ARTE - Berichtes nimmt die Intelligenz der Menschheit schon seit 20 000 Jahren ab. Von daher könnte der aktuelle Rat die letzte Chance der Menschheit sein, denn eine solche Großanstrengung wird vielleicht erst wieder in 500 Jahren unternommen, und dann sind die Menschen wieder ein gutes Stück weniger klug und verstehen die Lösungen für die Menschheit gar nicht mehr, und das ganze Elend läuft einfach weiter so als Schrecken ohne Ende.


Ihre Hypothese war, sie seien ganz rechts in der Normalverteilung angesiedelt. Jetzt können wir die Gegen-Hypothese aufstellen, dass Sie eher in der Mitte der Normal-Verteilung angesiedelt sind. Was spricht für diese Hypothese?

24 Professoren, Doktoren usw. haben faktisch bewiesen, dass sie auf der rechten Seite der Normalverteilung angesiedelt sein müssen. Ich mit meiner Durchschnittsnote von 1,2 an der Universität und einem gemessen Intelligenz-Quotienten von 133 habe das auch bewiesen.

Fragen Sie sich selber ohne Selbstbetrug, welche Beweise Sie für ihre gewagte Hypothese haben, vielleicht nennen Sie auch Ihre Beweise hier.

Bis dahin stelle ich aus Ihren Texten und der darin enthaltenen Konfrontativität die Hypothese auf: Es scheint, dass Sie in der Mitte liegen, alle klügeren für dumm halten, von den Texten und Videos der Homepage des Weltrates nur ein Drittel verstehen aufgrund von Bildungs- und Intelligenz-Mangel und deshalb genau so schreiben, wie Sie halt schreiben.

Dieses hochinteressante Klugheits-Problem läßt fast alle Internet-Diskussionen
scheitern und zerstört auch praktisch jedes Forum. Angewidert von all den Straftaten, die mit Worten begangen werden können, ziehen sich die Klügeren aus den Foren allmählich und mehrheitlich zurück, und übrig bleiben die pathologisch Konfrontativen, und da die dann alle ähnlich wenig klug sind, versteht man sich untereinander prima, aber inhaltliche Diskussionen finden nicht mehr statt, weil man gar nicht mehr weiß, was das ist.

In unserem Falle hier begänne eine Diskussion überhaupt erst mit dem Satz:

In dieser neuen Evololutions-Biologie ist der Fehler x, weil...
In der Reform y des Rates ist der Fehler z, weil...
  #12  
Alt 25.04.19, 09:05
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.762
Standard AW: Fridays for Future, Greta Thunberg usw. Evolutions-Biolologie /-Psychologie angew

Nachdem endlich geklärt ist, wer hier klug ist und wer dumm, schließe ich diesen Thread. Das wird zu cranky.

-Ich-
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm