Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.12.19, 08:54
G4mm4g0bl1n G4mm4g0bl1n ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.12.2019
Beiträge: 2
Standard Die Superposition als geometrische Konstruktion

Guten Tag alle zusammen,

Nach etwa 5 Jahren autodidaktischer Arbeit denke ich ist es mir gelungen die Superposition mathematisch mit euklidischem Werkzeug zu konstruieren. Die Konstruktion ist so zu interpretieren, dass der Zustand von Schrödingers Katze während des Experiments solange alterniert bis der Zustand gemessen wird. Ähnlich wie bei einem Glücksrad. Die Alternation der Zustände sollte eine Planck Zeit betragen und entspricht in der Konstruktion eine 60° Rotation.



Abgeleitet ist die Konstruktion von der Bloch-Kugel und der Farbladungsverteilung von Elementarteilchen.

leifiphysik.de/teilchenphysik/grundwissen/ladungen

Das Koordinatensystem welches ich wählte ist 4 Dimensional und somit dem Einheitsquaternion und der SU(2) konform. Das Koordinatensystem selbst ist in der Konstruktion enthalten, wird aber vom Körper selbst überdeckt.

Die Konstruktionsanleitung liegt erstmal nicht bei. Falls allerdings interesse daran besteht werde ich diese noch nachreichen. Den Mathe Teil habe ich jetzt mal rausgelassen, weil ich glaube noch nicht zu 100% fertig zu sein. Allerdings dachte ich, dass eventuell jemand unter euch ist der eventuell mitdenken möchte.

In diesem Sinne, ein schönes restliches 2019 noch.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.19, 11:42
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.312
Standard AW: Die Superposition als geometrische Konstruktion

Zitat:
Zitat von G4mm4g0bl1n Beitrag anzeigen
Das Koordinatensystem welches ich wählte ist 4 Dimensional und somit dem Einheitsquaternion und der SU(2) konform.
Den Diffeomorphismus zwischen der SU(2) und der S^3 kennst Du? https://de.wikipedia.org/wiki/SU(2)#Topologie .
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.20, 09:55
G4mm4g0bl1n G4mm4g0bl1n ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.12.2019
Beiträge: 2
Standard AW: Die Superposition als geometrische Konstruktion

Entschuldige vielmals die verspätete Antwort von mir. Ein Umzug kann in Deutschland viele Probleme mit sich bringen. Unter anderem mit dem Internet Anbieter....

Der Diffeomorphismus ist mir bekannt. Mir stellt sich jetzt nur die Frage worauf du genau hinaus willst.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm