Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.22, 14:03
Geku Geku ist gerade online
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 425
Standard Vernichtung (Annihilation) von Materie - Antimaterie

Wenn Elektronen und Positronen zusammentreffen, dann zertrahlt die Materie in Energie.
Gilt das nur für Teilchen und deren Antiteilchen (Elektron - Positron, Proto - Antiproton, Wasserstoff - Antiwasserstoff), oder findet die Annihilation auch zwischen Proton und Positron statt, wenn ja, was passiert mit der restlichen Masse?
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders

Geändert von Geku (05.01.22 um 14:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.22, 14:15
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.737
Standard AW: Vernichtung (Annihilation) von Materie - Antimaterie

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
oder findet die Annihilation auch zwischen Proton und Posititron statt
Speziell in diesem Fall wird die Annihilation duch die Ladungserhaltung verhindert. Beide Teilchen sind positiv geladen.

Ein Einfang des Positrons kommt aus dem gleichen Grund nicht in Frage.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.22, 14:30
Geku Geku ist gerade online
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 425
Standard AW: Vernichtung (Annihilation) von Materie - Antimaterie

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Speziell in diesem Fall wird die Annihilation duch die Ladungserhaltung verhindert. Beide Teilchen sind positiv geladen.

Ein Einfang des Positrons kommt aus dem gleichen Grund nicht in Frage.
Danke für die rasche Antwort.

Bei eine Positron (+) und Muon (-) sollten sich die Ladungen aufheben. Oder steht hier die unterschiedliche Masse (≃0.511 MeV/c² zu ≃105.66 MeV/c²) einer Annihilation im Weg.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.22, 14:45
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.737
Standard AW: Vernichtung (Annihilation) von Materie - Antimaterie

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Bei eine Positron (+) und Muon (-) sollten sich die Ladungen aufheben. Oder steht hier die unterschiedliche Masse (≃0.511 MeV/c² zu ≃105.66 MeV/c²) einer Annihilation im Weg.
Das Muon ist nicht stabil und zerfällt in ein Elektron + ..., welches dann mit dem Positron reagieren kann.

Darüberhinaus gibt es auch eine Flavour-Quantenzahl: https://de.wikipedia.org/wiki/Flavour#Lepton-Flavours

AFAIK annihilieren die deshalb eher nicht direkt, sondern über die eben genannte Möglichkeit.

EDIT: Schau bitte auch mal hier nach zur Definition des Begriffes Annihilation: https://de.wikipedia.org/wiki/Annihilation
__________________
Freundliche Grüße, B.

Geändert von Bernhard (05.01.22 um 14:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.22, 16:00
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.710
Standard AW: Vernichtung (Annihilation) von Materie - Antimaterie

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Danke für die rasche Antwort.

Bei eine Positron (+) und Muon (-) sollten sich die Ladungen aufheben. Oder steht hier die unterschiedliche Masse (≃0.511 MeV/c² zu ≃105.66 MeV/c²) einer Annihilation im Weg.
V.a. stehen unterschiedliche Materie-Quantenzahlen einer Annihilation im Wege. Die Materie-Quantenzahlen der Partner müssen in der Summe die des Vakuums ergeben, d.h. sich aufheben. Das tun sie hier nicht. Siehe z.B.
https://www.particleadventure.org/ge...servation.html
Die Elektronzahl (beim Positron -1) und die Myonzahl (beim Myon +1) heben sich nicht auf; sie sind separate Erhaltungsgrößen (zumindest im Standardmodell).

Für Teilchen und ihre Antiteilchen dagegen ist immer sichergestellt, dass sich ihre Quantenzahlen in der Summe aufheben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm