Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 26.03.10, 09:07
Lambert Lambert ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 2.008
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Nein es gibt keine ungebundene Materie! IMHO
Genauso wie es keine ungebundene Antimaterie gibt! IMHO

Gruß EMI
Hallo EMI,

die Bindung der Materie ist von einer anderen Machart als die Bindung der Antimaterie. Humble me.

Aber das kann ich ohne Experiment auch nicht beweisen. Ich denke, dass das Experiment LHC dafür ausreicht.

Gruß,
Lambert
__________________
Wahrheit ist nur sich selbst verpflichtet
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 26.03.10, 09:14
Benutzerbild von EMI
EMI EMI ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Dorsten
Beiträge: 2.564
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Zitat:
Zitat von Lambert Beitrag anzeigen
die Bindung der Materie ist von einer anderen Machart als die Bindung der Antimaterie.
Nein.
Wir sollten das im Bereich Schulphysik lassen, Lambert.
Das sagte ich auch schon.

Gruß EMI

Mach einen Thread dazu auf und zeige was Du meinst, auf logisch nachvollziehbarer Basis versteht sich. Ist ja kein wünsch mir was Forum.
__________________
Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 26.03.10, 10:28
Lambert Lambert ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 2.008
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Nein.
Wir sollten das im Bereich Schulphysik lassen, Lambert.
Das sagte ich auch schon.

Gruß EMI

Mach einen Thread dazu auf und zeige was Du meinst, auf logisch nachvollziehbarer Basis versteht sich. Ist ja kein wünsch mir was Forum.
i.O.

Gruß,
Lambert
__________________
Wahrheit ist nur sich selbst verpflichtet
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 19.05.10, 13:51
Frosch1992 Frosch1992 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 17.05.2010
Beiträge: 5
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Hey,
leider reicht mir die Zeit nicht um den ganzen Beitrag zu lesen, also bitte entschuldige mich wenn die Antwort hier irgendwo schon steht.

Aber philosophisch gesehen geht es natürlich das man durch 0 teilt.
Doch mathematisch gesehen nicht!

Denn:
nehmen wir einmal das Beispiel 3/0
und wir suchen eine Lösung -> 3/0 = x
nehmen wir die Gleichung mal 0, damit der Bruch schon mal weg ist...
-> 3 = 0 ...und das geht ja wohl nicht!+

also mathematisch gesehen, geht durch 0 teilen nicht.
Philosophisch gesehen sehr wohl... =]+

Frosch
__________________
Gott würfelt immer noch nicht...
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 29.05.10, 00:56
Benutzerbild von George
George George ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 122
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Hallo Frosch1992,

Zitat:
Zitat von Frosch1992 Beitrag anzeigen
also mathematisch gesehen, geht durch 0 teilen nicht.
Philosophisch gesehen sehr wohl... =]+
Nehme an du hast 1 Apfel. Diesen Apfel willst du auf 0 Leute verteilen. Wie oft bekommen 0 Leute 1 Apfel? Hmm, ich denke das ist sehr wohl ein philosophisches Problem.

Eher mathematisch lässt sich das meistern. Sagen wir das b=0 ist. Mit lim[b->0](1/b) folgt (1/b)-> unendlich. Auch das ist aber eine sehr dürftige Aussage, die uns nicht weiter bringt.

Grüße,
George
__________________
Der Besitz der Wahrheit ist nicht schrecklich, sondern langweilig, wie jeder Besitz...
Friedrich Nietzsche
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 03.06.10, 01:39
wrentzsch wrentzsch ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 42
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Und wie ist es mit 1/c²>0
ist das richtig?
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 03.06.10, 02:05
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.982
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Zitat:
Zitat von wrentzsch Beitrag anzeigen
Und wie ist es mit 1/c²>0
ist das richtig?
Du meine Güte. Wenn du 1/x² teilst, dann ist es völlig unerheblich wie gross x ist. Es sollte immer ein Wert >0 dabei herauskommen. Der Wert strebt natürlich mit zunehmenden x gegen 0 und mit abnehmenden x gegen unendlich.

Um Korrektur wird gebeten.

Geändert von Marco Polo (03.06.10 um 15:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 03.06.10, 02:34
Benutzerbild von George
George George ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 122
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Zitat:
Zitat von wrentzsch Beitrag anzeigen
Und wie ist es mit 1/c²>0
ist das richtig?
Du musst vorerst definieren, was c überhaupt für dich bedeutet.
Wenn du damit die Konstante Lichtgeschwindigkeit meinst, dann trifft deine Aussage zu. Dein Term 1/c² wird sogar in jedem Bezugsystem denselben Wert annehmen.

Wenn du eine Variable meinst, dann musst du 1/c² für c ungleich 0 schreiben, denn durch 0 teilen geht nicht. Auch wenn du [lim c->0](1/c²) bildest dann geht 1/c²-> 0 und damit ist dein Term nicht echt größer als 0.

Wie wäre es eigentlich, wenn c Ereignis komplexer Zahlen wäre?

Grüsse,
George
__________________
Der Besitz der Wahrheit ist nicht schrecklich, sondern langweilig, wie jeder Besitz...
Friedrich Nietzsche
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 03.06.10, 10:01
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.982
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Zitat:
Zitat von George Beitrag anzeigen
Wie wäre es eigentlich, wenn c Ereignis komplexer Zahlen wäre?
Jetzt müsstest du aber definieren, was ein Ereignis komplexer Zahlen ist.

Gruss, MP
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 03.06.10, 10:17
Benutzerbild von Bauhof
Bauhof Bauhof ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.105
Standard AW: 1/0 ist nicht definiert

Zitat:
Zitat von George Beitrag anzeigen
Wie wäre es eigentlich, wenn c Ereignis komplexer Zahlen wäre?
Grüsse, George
Hallo George,

vermutlich hast du dich vertippt. Vielleicht sollte es heißen: Wie wäre es eigentlich, wenn c ein Ergebnis komplexer Zahlen wäre?

Um überhaupt in die Nähe der Physik zu kommen, müsste die Spekulation vielleicht lauten:

Wie wäre es eigentlich, wenn c das Ergebnis einer komplexen Raumzeit wäre?

Auch das wäre sehr erklärungsbedürftig.

M.f.G. Eugen Bauhof
__________________
Ach der Einstein, der schwänzte immer die Vorlesungen –
ihm hatte ich das gar nicht zugetraut!

Hermann Minkowski
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm