Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.07.23, 20:08
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 561
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard Zeit lief früher langsamer

Hallo! Es gibt neue Erkenntnisse über das Vergehen der Zeit im frühen Universum. Nach Vermessungen von Quasaren lief die Zeit vor 12,8 Milliarden Jahren - 1 Milliarde nach dem Urknall - 5 mal langsamer. Natürlich relativ zu heute.
Ich frage mich nur wie das zur Friedmann Lemaitre Metrik passt... Gibt es hierzu eine theoretische Erklärung, eine Formel?
Grüße, ghosti
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.07.23, 22:09
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beitr?ge: 2.432
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Das ergibt nicht so wahnsinnig viel Sinn. Hast du eine Quelle dafür?
Vermutlich soll das einfach die Rotverschiebung für Licht aus dieser Zeit sein. Wenn ja, dann ist das eine ziemlich dämliche Beschreibung dieses Phänomens. Und "neue Erkenntnis" wäre das auch keine.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.07.23, 05:32
Cossy Cossy ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2019
Beitr?ge: 201
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Ja, Rotverschiebung. Wie immer Einstein bestätigt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.07.23, 08:46
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 3.076
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Eine interessante Aussage - was soll das denn überhaupt bedeuten "die Zeit lief langsamer"? Hm ja, früher waren 3 Kilometer auch noch mehr als heute.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.07.23, 09:20
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 561
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Alle links finde ich grade nicht.
Ich bekomme von Google regelmäßig Feeds.
Hier ein anderer Artikel zum Thema:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/...7-cf98cac6f0ad

Nachtrag: Paper steht bei Nature,
worauf Spiegel verweist.

Nach meinem Kenntnisstand passt die Aussage nicht zur Friedmann-Metrik. Hier ist die Metrik g00 außen vor..

Wenn ich das richtig verstehe, haben diese Messungen eine Zeitdilatation ergeben, die durch Rotverschiebung durch Expansion allein nicht erklärt werden kann.
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/

Ge?ndert von ghostwhisperer (06.07.23 um 10:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.07.23, 10:53
sirius sirius ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 1.023
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Zitat:
Zitat von ghostwhisperer Beitrag anzeigen
Alle links finde ich grade nicht.
Ich bekomme von Google regelmäßig Feeds.
Hier ein anderer Artikel zum Thema:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/...7-cf98cac6f0ad

Nachtrag: Paper steht bei Nature,
worauf Spiegel verweist.

Nach meinem Kenntnisstand passt die Aussage nicht zur Friedmann-Metrik. Hier ist die Metrik g00 außen vor..
Der Artikel bei Nature ist nicht frei (ohne Bezahlung) zugänglich.

Noch zwei Links zum Thema

https://www.heise.de/news/Einstein-e...r-9207622.html


DARUM lief die ZEIT im frühen Universum langsamer!

https://youtu.be/_7Db7UBYgC8
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.07.23, 11:54
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 3.076
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Bei Heise wird verwiesen auf eine neue Arbeit von Lewis & Brewer. Gemeint ist offensichtlich
Detection of the Cosmological Time Dilation of High Redshift Quasars
pdf: https://arxiv.org/pdf/2306.04053.pdf


Ich kann in dieser Arbeit keinen Hinweis auf die Behauptung einer 5-mal schneller ablaufenden Zeit im frühen Universum entdecken.
Mit "langsamer laufender Zeit" meint man in den populärwissenschaftlichen Artikeln wohl schlicht die Rotverschiebung weit entfernter Objekte!?

Diese Arbeit bestätigt im wesentlichen, dass auch die untersuchten knapp 200 Quasare der erwarteten Rotverschiebung unterliegen (einige Arbeiten zuvor hatten das Gegenteil behauptet).

Heise übersetzt das zu
"Mit der Analyse würden auch vorherige Arbeiten entkräftet, die bei Quasaren keine Hinweise auf die langsamer laufende Zeit gefunden hätten, schreibt Lewis noch. "

Im Original klingt das so:
"This detection counters previous claims that observed quasar variability lacked the expected redshift-dependent time dilation. "

Also: auch Quasare verhalten sich wie erwartet.

Ich verstehe nicht, warum man in populären Artikeln statt von der wohldefinierten Rotverschiebung zu sprechen, dazu übergeht von einer damals langsamer ablaufenden Zeit zu faseln.

Ge?ndert von Hawkwind (06.07.23 um 11:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.07.23, 12:29
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 561
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Bei Heise wird verwiesen auf eine neue Arbeit von Lewis & Brewer. Gemeint ist offensichtlich
Detection of the Cosmological Time Dilation of High Redshift Quasars
pdf: https://arxiv.org/pdf/2306.04053.pdf


Ich kann in dieser Arbeit keinen Hinweis auf die Behauptung einer 5-mal schneller ablaufenden Zeit im frühen Universum entdecken.
Mit "langsamer laufender Zeit" meint man in den populärwissenschaftlichen Artikeln wohl schlicht die Rotverschiebung weit entfernter Objekte!?

Diese Arbeit bestätigt im wesentlichen, dass auch die untersuchten knapp 200 Quasare der erwarteten Rotverschiebung unterliegen (einige Arbeiten zuvor hatten das Gegenteil behauptet).

Heise übersetzt das zu
"Mit der Analyse würden auch vorherige Arbeiten entkräftet, die bei Quasaren keine Hinweise auf die langsamer laufende Zeit gefunden hätten, schreibt Lewis noch. "

Im Original klingt das so:
"This detection counters previous claims that observed quasar variability lacked the expected redshift-dependent time dilation. "

Also: auch Quasare verhalten sich wie erwartet.

Ich verstehe nicht, warum man in populären Artikeln statt von der wohldefinierten Rotverschiebung zu sprechen, dazu übergeht von einer damals langsamer ablaufenden Zeit zu faseln.
Hallo! Ok, Verhalten wie erwartet. Offen blieb bei den meisten Zeitungen, was denn erwartet wird.
Laut Video addieren sich 3 Effekte:
Rotverschiebung durch
- Expansion
- Im generellen Mittel stärkere Gravitation
- SRT Zeitdilatation hoch beschleunigter Materie

Für mich heißt das erstmal, dass die Friedmann-Metrik nicht zur Beschreibung ausreicht

Grüße
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.07.23, 13:21
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beitr?ge: 2.432
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Zitat:
Zitat von ghostwhisperer Beitrag anzeigen
- Expansion
- Im generellen Mittel stärkere Gravitation
- SRT Zeitdilatation hoch beschleunigter Materie

Für mich heißt das erstmal, dass die Friedmann-Metrik nicht zur Beschreibung ausreicht
Das ist Käse. Kosmologische Rotverschiebung folgt direkt aus den Symmetrien der FLRW Metrik, fertig. Da kommen keine Geschwindigkeiten und keine Gravitationspotentiale vor. Das ist die komplette Beschreibung.

Man kann auch mit Gravitationspotentialen und Relativgeschwindigkeiten argumentieren, aber dann sicher nicht in den Standardkoordinaten. Diese zwei möglichen Betrachtungsweisen darf man nicht vermischen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.07.23, 14:07
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 561
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Zeit lief früher langsamer

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Das ist Käse. Kosmologische Rotverschiebung folgt direkt aus den Symmetrien der FLRW Metrik, fertig. Da kommen keine Geschwindigkeiten und keine Gravitationspotentiale vor. Das ist die komplette Beschreibung.

Man kann auch mit Gravitationspotentialen und Relativgeschwindigkeiten argumentieren, aber dann sicher nicht in den Standardkoordinaten. Diese zwei möglichen Betrachtungsweisen darf man nicht vermischen.
Was ein Glück, dass der Käse nicht von mir ist.. Warum hat Sirius das Video verlinkt, wenn dessen Aussagen nicht stimmen?
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
quasar, relativitätstheorie, universum, urknall, zeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm