Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.08.07, 13:33
Simon Simon ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 1
Standard Hyperraum und Warpantrieb

Hallo!
ich arbeite zur zeit an meiner 5. PK für mein abi. als thema habe ich die realisierbarkeit von interstelaren antrieben in scifi-romanen. speziell warp und hypperraum antrieb habe ich m ir rausgesucht. nun habe ich es schwer, geeignete lektüren zu finden, die mir bei der arbeit helfen könnten.
ich suche also bücher, wo die 2 antriebssysteme beschrieben werden.
des weiteren kennt vielleicht jemand scifi-bücher in denen ew (möglichst ausgibige) beschreibungen (keine physikalisch richtigen!!!)der antriebe stehen.
ich weiß dass in star trek der warpantrieb benutzt wird, aber in welchem buch wird er beschrieben? oder in babylon 5 wird durch den hyperraum gereist...
passt vielleicht nicht ganz hier rein das thema, aber danke trotzdem schonmal!!
simon
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.08.07, 14:28
Pythagoras Pythagoras ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 222
Standard AW: Hyperraum und Warpantrieb

Hallo Simon !
Das Internet hat eine Überfülle von "Beschreibungen" solcher "Technologien".
Google nach StarTrek Warp..., auch Perry Rhodan, usw.
Es kann sich bei deiner Arbeit aber lediglich um eine Aufarbeitung eines künstlerischen Themas unter "Zeitgeist"-Aspekten handeln. Ähnlich dem Thema,
wie man in früheren Jahrzehnten die "Zukunft" zeichnerisch und literarisch
dargestellt hat. Geht also mehr in die Gesellschaftswissenschaft als in die Physik.

Das eigentlich Phantastische daran ist aber die immer wieder fälschlich kolportierte Vermutung, daß solche Dinge der theoretischen Physik widersprechen.
Sagen wir 0,9c-->Warp1, 0,99c-->Warp2, 0,999c-->Warp3, 0,9999c-->Warp4,
usw., dann wird man eine Warpstufe angeben können, mit der der Flug zum
Andromeda in vielleicht 10 Stunden Bordzeit der Fall ist. Immer noch unterhalb
der Lichtgeschwindigkeit und somit Physik-konform.
Das Problem wird nur sein, wie man mit der Zeitdilatation umgeht; auf der
Erde werden nämlich 2,5 mill Jahre vergehen (die Zivilisation könnte längst
vergangen sein), während die Raumfahrer in Bordzeit erst 10 Stunden hinter
sich haben. Vielleicht kann man sich die Lösung vorstellen in Form von
quantalen Kausalitätslinien-Löschungen, oder dergleichen. Die Quantentheorie
entdeckt alle paar Jahre neues, man denkt bereits an Quantencomputer,
eventuell könnte man Zeitdilatation beim Raumflug, was die Lösung betrifft,
mit der Viele-Welten-Hypothese in Verbindung bringen.
Das Bereisen des Kosmos in kurzer Eigenzeit ist kein Problem der theoretischen
Physik, sondern der Technologie. Keinesfalls sind aber Hyperräume und dergleichen SF-Inventar dazu erforderlich.

Übrigens, das Licht ist für sich unendlich schnell, es erreicht mit einer Eigenzeit Null jedes Objekt im Kosmos.
Und wenn du Warp1000 fliegst (0,99999..........9999....), das Licht wird immer
vor dir dort sein. Du mit Warp1000 vielleicht in 3 sekunden.
Streng nach Relativitätstheorie.

Gruss, Pythagoras
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.08.07, 22:58
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.976
Standard AW: Hyperraum und Warpantrieb

Zitat:
Zitat von Pythagoras Beitrag anzeigen
Und wenn du Warp1000 fliegst (0,99999..........9999....), das Licht wird immer
vor dir dort sein. Du mit Warp1000 vielleicht in 3 sekunden.
Streng nach Relativitätstheorie.
Der Warp-Antrieb erzeugt laut Beschreibung eine Raum-Zeit-Blase. Innerhalb dieser wird die LG natürlich niemals überschritten. Die Blase selbst bewegt sich durch Raumverkürzung aber mit ÜLG. Warp 10 ist glaube ich schon 1000-fache LG.

Aber es gibt ja noch die Borg mit ihrem Transwarp-Antrieb. Entspricht glaube ich Warp 13. Ist natürlich alles Science-Fiction.

Grüssle,

Marco Polo

Geändert von Marco Polo (19.08.07 um 23:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.08.07, 23:07
abracadabra abracadabra ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 227
Daumen runter AW: Hyperraum und Warpantrieb

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Der Warp-Antrieb erzeugt laut Bescheibung eine Raum-Zeit-Blase.
Tschuldigung, ich muss mal ... meine Blase ...

(keine Bange - keine Beschneidung !)

Geändert von abracadabra (19.08.07 um 23:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.08.07, 23:51
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: Hyperraum und Warpantrieb

Hi...

Hat irgendjemand von euch schon mal über die neudeutsche(aber eigentlich schon von den russen entwickelten) Erfindung der deutschen Marine nachgegoogelt?? (Stichwort Kavitations-Torpedo)

Die haben nämlich ein Torpedo entwickelt, das mit 800 km/h durch das Wasser schiesst... Theoretisch soll das sogar noch wesentlich ausbaufähiger sein mit bis zu 1500 Km/h

Jetzt setzt mal das Wasser gleich mit dem Vakuum und schaut euch mal die Torpedobauform mal genauer an (sollte wohl eher ein Geheimnis bleiben, aber heute landet eh alles im Netz)

Ihr werdet euch wundern...

So in etwa stell ich mir schnelle Raumschiffe vor, die das Vakuum einfach "durchschneiden" und ohne zu zögern die Lichtmauer durchbrechen...

Meiner Ansicht nach stehen wir praktisch mit dem Fuß schon an der Türe zum interstellaren Raumflug...


JGC
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.08.07, 23:56
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.976
Standard AW: Hyperraum und Warpantrieb

Hier noch was zum Warp-Antrieb:

http://www.arndt-bruenner.de/mathe/A.../warp/warp.htm
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.08.07, 23:59
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: Hyperraum und Warpantrieb

PS...

Die vielleicht mögliche Technologie dazu...




PS

http://aquatropolis.aq.ohost.de/foru...p?postid=18050

http://de.wikipedia.org/wiki/Schkwal

http://de.wikipedia.org/wiki/Superkavitation

http://de.wikipedia.org/wiki/Barracu...ionstorpedo%29

Geändert von JGC (20.08.07 um 00:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.08.07, 00:08
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.976
Standard AW: Hyperraum und Warpantrieb

Eine Superkavitationsblase hat aber nicht das Geringste mit einer Raum-Zeit-Blase zu tun. Die Technologie dafür ist also für einen Warp-Antrieb gänzlich ungeeignet. Es wird ja nur der Strömungswiderstand verringert. Und damit kann man ja wohl kaum ÜLG erreichen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.08.07, 08:46
Pythagoras Pythagoras ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 222
Standard AW: Hyperraum und Warpantrieb

@JGC
>>Die haben nämlich ein Torpedo entwickelt, das mit 800 km/h durch das Wasser schiesst... Theoretisch soll das sogar noch wesentlich ausbaufähiger sein mit bis zu 1500 Km/h<<<
<<

ARME FISCHE !!! (schon mal angedacht ? Wieviele da wohl jedesmal umkommen?)

Pyth.

PS. was ist die Lichtmauer ? (c ist unendlich schnell!)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.08.07, 17:04
abracadabra abracadabra ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 227
Daumen runter AW: Hyperraum und Warpantrieb

Zitat:
Zitat von Pythagoras Beitrag anzeigen
was ist die Lichtmauer ? (c ist unendlich schnell!)
Pyth. ist unendlich beschränkt !

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm