Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 07.11.07, 19:25
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: was ist zeit?

Hallo JGC!

Der olle ich und studiert? Das merkt man doch, dass ich das nie und nimmer sein kann.

Wieso bist du in Eile? Trag doch einfach bei, was du vermagst. Das mindeste und beste, was man tun kann, ist lernen. Hörst du mich darüber lamentieren? Ich trainiere Breitenkenntnisse. Hat natürlich Grenzen, dauert. Aus dem wenigen trainiert sich aber die Übersichtsbefähigung. Immerhin, auf Sprachalgor kann ich bissele was tun und wegen der Übung auch weiterkommen.

Auf den Rest kann ich im Physikbereich einfach nicht eingehen. Es war zu viel, zu gebündelt, zu ausschließlich geballter Quatsch. Ich musste meine weit fortgeschrittene Antwort + kein Ende in Sicht weglöschen. Im OT-Bereich sehr gern. Ich denke, dass bei niemandem, der tatsächlich Interesse hat, Braugerste verloren sein muss... Aber wart mal. Was ist das??? :

Zitat:
Nur damit die Fronten geklärt sind...
Wenn das dein wirkliches Anliegen ist, war deine Mühe nutzlos. Immer sind es die geprügelten anderen. Du hättest lernen ganz einfach nicht nötig, die durch dich Gepeinigten sollen für deine Keksallüren aus Kaugummi Überlicht realisieren. Was maßt du dir eigentlich an? Wer deine Posts überliest, lebt garantiert erholsamer. P.g. Nachdem du so denkst...

ein Uranor
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 07.11.07, 19:55
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: was ist zeit?

Das ist meine Bestimmung..


Gefällt dir das so besser, wenn ich es so ausdrücke??..

Mein Leben hat nun mal nur eine bestimmte Dauer und ich muß einfach meine verbleibende Zeit gut nutzen um den Weg in die Zukunft zu ebnen.. Es kann jeden Tag zu Ende sein..

Was glaubst du, wofür ich die letzten 15 Jahre lebte...

Nur dafür um endlich Licht dahin zu bringen, wo bisher Trug und Täuschung wohnten..

Wir können es uns einfach nicht mehr leisten, weiterhin mit unserer Existenz zu spielen und müssen uns darüber klar werden, das Existenz mehr ist als nur dämliche Zufälle und ein paar chemische Verbindungen...

JGC
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 07.11.07, 21:25
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: was ist zeit?

Hmmm. Bestimmung ist, was man sich selbst draus macht. Sie zeigt sich nicht organisiert, also ist sie es per Wahrscheinlichkeit auch nicht.

Jetzt sprichst du wieder verstehbar, kein ausschließlich selbstsüchtiger Boden. Und... es ist, wie du sagst. Es ist aber auch, dass es im Kern niemanden interessiert. Du kannst bei anderen nicht bewirken. Wem etwas ein Anliegen ist, der bewirkt aktiv, was er vermag. Es kann sich als Verlockung zur Nachahmung zeigen. Dazu soll es möglichst sinnvoll, wichtig und insein.

"Trug und Täuschung" lese ich persönlich per Erfahrung leider... gut denn. Du liest es ja aus deinem Nahfeld. Das kenne ich nicht.
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 08.11.07, 01:49
seberta seberta ist offline
Guru
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 711
Standard AW: was ist zeit?

Zur Ergänzung der philosophischen Dimension des ZEIT-Begriffs noch 2 links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Zeit

www.helmut-hille.de/carnap.html

Viel Spass beim WEITER-Denken,
wünscht seberta
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 16.11.07, 23:56
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.967
Standard AW: was ist zeit?

Hi Uranor,

ich schrieb:

Zitat:
Zum Testapfel:

Meiner Meinung nach wird dieser von der Zeit entlang seiner Geodäte mitgerissen. Immer in Richtung der geringsten potentiellen Energie.
du hast völlig zurecht eingeworfen:

Zitat:
Zitat von Uranor Beitrag anzeigen
Jau, das seh ich auch so. Nur... nicht "von der Zeit mitgerissen". Oder wird die Zeit mit Impuls-Eigenschaft beschrieben? Nicht die Zeit, sondern Quantenobjekte führen Impuls und können mitreißen. Offenbar tun die das auch. In dem Fall sprechen wir aber sicher nicht mehr klassisch von "Anziehung". Nennt man es Druck? Oder sagt man "Mitriss"?

Ich möchte meine Aussage daher gerne umformulieren:

Meiner Meinung nach bewegt sich dieser (der Testapfel) in Richtung des Zeitpfeils entlang seiner Geodäte. Immer in Richtung der geringsten potentiellen Energie.

Besser so?

Grüssle,

Marco Polo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm