Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.02.15, 13:43
Barbelo Barbelo ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 09.11.2012
Beiträge: 6
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
siehe z.B.

Standardmodell

Der Higgsmechanismus ist eine Komponente des Standardmodells: wie du selbst ja auch schon sagtest, wird er benötigt, um den Eichbosonen (W- und Z-), aber auch den Fermionen (Quarks und Leptonen) Massen zu verleihen (die sie in einer Theorie ohne Higgs nicht hätten).

Gruß,
Uli
Ja damit habe ich mich auch schon beschäftigt. Photonen sollen ja mit Lichtgeschwindigkeit reisen. Interessant finde ich dazu die Dirac - Theorie - Elektronen haben einen Spin...

Geändert von Barbelo (27.02.15 um 13:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.02.15, 09:05
Barbelo Barbelo ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 09.11.2012
Beiträge: 6
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
siehe z.B.

Standardmodell

Der Higgsmechanismus ist eine Komponente des Standardmodells: wie du selbst ja auch schon sagtest, wird er benötigt, um den Eichbosonen (W- und Z-), aber auch den Fermionen (Quarks und Leptonen) Massen zu verleihen (die sie in einer Theorie ohne Higgs nicht hätten).

Gruß,
Uli
Der Higgsmechanismus ist ein Phänomen, also die Dunkle Materie.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.02.15, 12:42
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Higgs und Dunkle Materie haben nichts miteinander zu tun.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.07.15, 12:08
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Da Elementarteilchen nunmal massebehaftet sind, benötigt man eine Mechanismus, wie man diese Eigenschaft "Masse" im Standardmodell modellieren kann.

Der Higgsmechanismus ist zwar evtl. nur ein Kunstgriff, aber er funktioniert bis hin zum Nachweis des Higgsbosons.

Es ist heute kein anderer Mechanismus bekannt, wie man massebehaftete Elementarteilchen konsistent im Rahmen desd Standardmodells beschreiben kann.

Das gilt übrigens nicht für die Masse nicht-elemntarer Teilchen woie z.B. von Baryonen (Proton, Neutron, ...) und Mesonen (Pionen). Deren Massen können mittels der QCD beschrieben und sehr präzise berechnet warden.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.07.15, 16:01
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Zitat:
Zitat von Atomsz Beitrag anzeigen
Ich will auch nicht die Massen der massenbehafteten Teilchen IM RAHMEN DES STANDARD MODELLS DER TEILCHENPHYSIK beschreiben, sondern so, wie sie in der Natur vorkommen.

Dazu braucht man zwei elementare Massen me und mP, sonst nichts, nur vielleicht die Bindungsenergien der stabile Elementarteilchen, wenn sie zusammengesetzte Objekte bilden. Dem Higgs-Mechanismus braucht man keines Falls.
Schreib' die Lagrangedichte, die effektive Wirkung bzw. das erzeugende Funktional der Quantenfeldtheorie, die Slavnov-Taylor-Identitäten, die Anomaly-Matching-Conditions usw. hin, dann sehen wir weiter

__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.07.15, 20:56
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Zitat:
Zitat von Atomsz Beitrag anzeigen
Die Lagrangedichte kann ich hinschreiben und auch die Bewegungsgleichungen daraus für die Felder und für die stabilen Teilchen ableiten. Was willst du mehr?
Eine Quantenfeldtheorie, die die experimentellen Daten reproduziert. Und dazu gehören ...
Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
... die effektive Wirkung bzw. das erzeugende Funktional der Quantenfeldtheorie, die Slavnov-Taylor-Identitäten, die Anomaly-Matching-Conditions usw.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.07.15, 07:58
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Zitat:
Zitat von Atomsz Beitrag anzeigen
Eine physikalisch richtige Quantenfeldtheorie geht von der Quantelung der Quellen der Felder aus, nicht aus der Quantelung der Felder selbst.
Schreib' halt einfach deine Gleichungen hin ;-)
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.07.15, 11:05
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

das sind deine Gleichungen?

wie berechnest du damit den differentiellen Streuquerschnitt für Proton-Proton-Streuung speziell in den Endkanal mit zwei Lepton-Antilepton-Paare, z.B. zwei "tau + tau-quer" ?
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.07.15, 12:43
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Zitat:
Zitat von Atomsz Beitrag anzeigen
Was sind "Antileptonen" ? Gibt es sie überhaupt in der Natur? Ich fürchte, sie gibt es nicht!
Nobel Prize in Physics 1936: Laureate was Carl David Anderson "for his discovery of the positron"

Zitat:
Zitat von Atomsz Beitrag anzeigen
Hast du je Wirkungsquerschnitte für Barionenreaktionen mit dem Quarkmodell berechnet?
Nein, weil das nicht besonders gut funktioniert. Man nutzt die QCD bzw. das Standardmodell.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.07.15, 15:18
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Theorie des Higgs-Teilchens

Zitat:
Zitat von Atomsz Beitrag anzeigen
Ws ist nach deiner Meinung der Unterscheid zwischen der QCD und dem Quarkmodell?
Die QCD ist eine relativistische Quantenfeldtheorei, Quarkmodelle sind üblicherweise effektive / phänomenologische, rein quantenmechanische Modelle.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm