Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.01.21, 20:35
A.Waken A.Waken ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 12.05.2020
Beiträge: 16
Standard AW: Trump, der erste Quantenpräsident

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Auch das ZDF hat kürzlich einen interessanter Beitrag gesendet, der sich mit dem 45. US-Präsidenten befasst und auch einen Auftritt seines Amtsvorgängers enthält, aus dem man erkennen kann, woher die extreme Abneigung von Donald Trump gegen den Friedensnobelpreisträger rührt.
Ich fand die Demütigungen, die der damalige Präsident Barack Obama öffentlich gegen Donald Trump gerichtet hat, sehr verstörend. Nähere Hintergründe hierzu gehen aber (leider) aus der Doku nicht hervor.

Bedenkt man, daß Barack Obama den Südafrikaner Nelson Mandela verehrt und mal geäußert hat, daß er auch gerne mit Mahatma Gandhi (er hat nie einen Nobelpreis erhalten) zu Abend gegessen hätte, dann wird zwischen diesen beiden beeindruckenden Freiheitskämpfern und dem 44. US-Präsidenten eine deutliche Kluft erkennbar.

Hier der Titel der Doku

US-Wahl 2020: Donald Trump
Der unterschätzte Präsident


Man könnte durchaus zu der Vermutung kommen, daß die Verleihung des Friedensnobelpreises an Barack Obama ein eher symbolischer Akt gewesen ist.
Gucke gerade Ntv und immer wieder fällt der Begriff Parallelwelt. Ich will es ja nicht beschreien, aber vielleicht arbeitet der „Friedenspräsident“ ja mit Mitteln, die wir gerade erst entdecken...
__________________
Es sieht immer mehr so aus, als ob das Ganze Universum nichts Anderes ist, als ein einziger grandioser Gedanke.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.01.21, 13:08
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.420
Standard AW: Trump, der erste Quantenpräsident

Zitat:
Zitat von A.Waken Beitrag anzeigen
Ich will es ja nicht beschreien, aber vielleicht arbeitet der „Friedenspräsident“ ja mit Mitteln, die wir gerade erst entdecken...
Meiner Meinung nach, will DT mit seinen Anschuldigungen nur von seinen eigenen Verfehlungen ablenken. Ganz einfach.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.01.21, 18:16
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.485
Standard AW: Trump, der erste Quantenpräsident

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach, will DT mit seinen Anschuldigungen nur von seinen eigenen Verfehlungen ablenken. Ganz einfach.
Er ist Narzist; er glaubt vermutlich wirklich, dass ihm die Wahl gestohlen wurde. Kann ja gar nicht anders sein, wo er seinen Job doch so historisch großartig gemacht hat ("beste 1. Amtszeit eines Präsidenten in der Geschichte der USA"). Ist doch wirklich unplausibel, dass so einer abgewählt wurde ... wenn man das denn glaubt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
quanten, trump, vwi

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm