Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 06.10.22, 18:21
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 877
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Intetessanter Link zu Thema Simulation von Bewustsein: wenn Computer die Welt wie ein Baby sehen

https://science.orf.at/stories/3214035/
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 07.10.22, 09:15
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Danke, insbs. den Satz unterschreibe ich:

„Babys lernen nicht durch reine, passive Beobachtung wie das Modell in der Studie. Sie werden nicht mit visuellem Input ‚gefüttert‘. Sie sind aktive Lernende, die sich, geleitet durch ihre intrinsische Neugier, selbst aussuchen, worauf sie ihre Aufmerksamkeit lenken.“

Habe ich auch immer wieder geschrieben - Aktorik ist entscheidend, und wohl der größte Unterschied zwischen Menschen und KIs. Bei letzterer sind die Handlungen extrem limitiert, die können ihre Umwelt nur in sehr geringem Maße beeinflussen.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 07.10.22, 20:11
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 877
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Danke, insbs. den Satz unterschreibe ich:

„Babys lernen nicht durch reine, passive Beobachtung wie das Modell in der Studie. Sie werden nicht mit visuellem Input ‚gefüttert‘. Sie sind aktive Lernende, die sich, geleitet durch ihre intrinsische Neugier, selbst aussuchen, worauf sie ihre Aufmerksamkeit lenken.“

Habe ich auch immer wieder geschrieben - Aktorik ist entscheidend, und wohl der größte Unterschied zwischen Menschen und KIs. Bei letzterer sind die Handlungen extrem limitiert, die können ihre Umwelt nur in sehr geringem Maße beeinflussen.
N.N. bilden mit der Umwelt ein System. Information fließt in beiden Richtungen bzw. vergrößert das Netzwerk (Gesellschaft).

Auch der Turingtest stellt ein solches System dar. Prüfer <=Informationsfluß=> Prüfling
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 07.10.22, 21:34
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Aber das alles lässt Aktivität außen vor. Unsere KIs agieren nicht, sie kommunizieren nur. Auch im Turingtest ist nur von einer Unterhaltung die Rede.

Der Mensch lernt jedoch durch Handlungen. Insbs. ein Körpergefühl entwickelt man nicht ohne Aktivität.

Aktorik und Aktivität ist bei KIs jedich nicht vorhanden. Dieses Art des Erfahrens und Lernens haben wir KIs nicht implizit.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 07.10.22, 23:12
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 877
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Aber das alles lässt Aktivität außen vor. Unsere KIs agieren nicht, sie kommunizieren nur. Auch im Turingtest ist nur von einer Unterhaltung die Rede
Warum sollte Kommunikation kein Agieren sein?
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Agieren_(Psychoanalyse)
Agieren bedeutet auch handeln und dies kann auch über Worte erfolgen.

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Der Mensch lernt jedoch durch Handlungen. Insbs. ein Körpergefühl entwickelt man nicht ohne Aktivität.
Man kann sich selbst nicht kitzeln. Es macht einen Unterschied ob die Berührung von eigenen Aktoren oder von der Umwelt stammt.

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Aktorik und Aktivität ist bei KIs jedich nicht vorhanden. Dieses Art des Erfahrens und Lernens haben wir KIs nicht implizit.
Roboter verfügen nicht nur über Aktoren, sondern auch über Sensoren. Sonst könnte ein Roboter keine rohen Eier anfassen ohne diese zu zerdrücken. Wichtig ist dabei das Feedback über die eigene Handlung.
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 08.10.22, 09:30
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Warum sollte Kommunikation kein Agieren sein?
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Agieren_(Psychoanalyse)
Agieren bedeutet auch handeln und dies kann auch über Worte erfolgen.
Ja, auch.

Beantworte dir selbst die Frage, was von einem Säugling und der Entwicklung seiner Gehirnfunktionen bleibt, wenn er nicht krabbeln, tasten, greifen … kann oder darf.

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Roboter verfügen nicht nur über Aktoren, sondern auch über Sensoren.
Ja. Aber das ist nicht das Thema.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 08.10.22, 10:21
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 877
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Beantworte dir selbst die Frage, was von einem Säugling und der Entwicklung seiner Gehirnfunktionen bleibt, wenn er nicht krabbeln, tasten, greifen … kann oder darf
Man sieht was soziale Isolation anrichten kann: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kaspar_Hauser
Defizite könnten nicht mehr aufgeholt werden.

Der Nobelpreisträger David H. Hubel zeigte, dass Katzen, die in einer nur aus senkrechten Objekten dargestellte Welt aufwachsen, später nicht in der Lage sind horizontale Objekte zu erkennen. Auch diese Defizite könnten nicht mehr aufgeholt werden.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/David_H._Hubel

Die Fähigkeit sich sich in der Umwelt zurecht zu finden werden in einer Interaktion mit der Umwelt in einem begrenzten Zeitfenster erlernt.
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 08.10.22, 17:10
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Und genau deswegen erlernen KIs heute ganz ganz viele Fähigkeiten nicht - weil sie (außer des Outputs) über keine Aktorik oder Motorik verfügen, und weil sie nur innerhalb extrem enger Grenzen interagieren. Ihre Konstrukteure legen präzise fest, was sie lernen und tun sollen.

Daher ist die Beschränktheit ihrer Fähigkeiten sicher in der Beschränktheit ihrer Interaktion zu suchen jedoch kein prinzipielles Problem ihres NNs - zumindest sehe ich dafür kein Indiz.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 08.10.22, 17:58
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 877
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Es wird an vielen Stellen und Projekten gearbeitet Roboter mit künstlicher Intelligenz auszustatten. Wir erleben gerade den Anfang.

https://www.planet-wissen.de/technik...stsein100.html
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 18.11.22, 04:46
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 670
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Interessante Überlegungen

Unglaublicher Verdacht - Ist unser Bewusstsein Quantenverschränkt?

https://youtu.be/0W6AFxzUuAw
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking

Ge?ndert von sirius (18.11.22 um 04:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm