Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.22, 10:50
Justice Justice ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beitr?ge: 128
Standard Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Hallo zusammen

Ich habe eine Verständnisfrage bezüglich SRT:

Wenn sich in einem ansonsten leeren (nicht expandierendem) Universum nur zwei Körper (mit unbekannter Masse) umkreisen. Kann ich über die Zeitdilation (zwei Atomuhren mit einander vergleichen) herausfinden, welche sich um welche dreht. Also mit bezug auf die Raumzeit als referenz? oder ist das eben genau nicht möglich?

Laufen beide Uhren immer genau gleichschnell? und es gibt kein bezug zum Raum und dem Higgsfeld?


Meine Überlegung war, ich kenne die "Bewegung" (keine) des Raumes, und weiss der eine Körper umkreist den anderen Körper gegenüber dem Raum schneller, als der andere (unterschiedliche Dichte/Masse).

Kann ich das aber ohne dieses Wissen herausfinden?

Danke schonmal im Voraus! Gruss
Nureis
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.22, 11:11
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.261
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Zitat:
Zitat von Justice Beitrag anzeigen
Kann ich über die Zeitdilation (zwei Atomuhren mit einander vergleichen) herausfinden, welche sich um welche dreht. Also mit bezug auf die Raumzeit als referenz? oder ist das eben genau nicht möglich?
Da es bei dieser Beschreibung kein Unterscheidungsmerkmal zwischen den beiden Uhren gibt, laufen beide auch genau gleich schnell.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.22, 11:44
Justice Justice ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beitr?ge: 128
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Vielleicht habe ich mich zuwenig präziese ausgedrückt.
Die Uhren befinden sich jeweils auf einem (Test-)Körper mit unbekanner Masse und Dichte.

Als Beispiel, sie könnten unterschiedliche Masse und Dichte haben, und umkreisen einen gemeinsamen Schwerpunkt, welcher aber ja dann nicht auf halben weg liegt und somit der eine sicher schneller durch den Raum bewegt, als der andere.
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.22, 11:57
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.261
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Zitat:
Zitat von Justice Beitrag anzeigen
Vielleicht habe ich mich zuwenig präziese ausgedrückt.
Wenn du nachträglich die Aufgabenstellung änderst, macht es wenig Sinn deine Fragen zu beantworten.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.22, 12:24
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.261
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Zitat:
Zitat von Justice Beitrag anzeigen
Die Uhren befinden sich jeweils auf einem (Test-)Körper mit unbekanner Masse und Dichte.
Testkörper haben in der RT per Definition immer eine zu vernachlässigende Masse.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.08.22, 12:27
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.261
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Zitat:
Zitat von Justice Beitrag anzeigen
Als Beispiel, sie könnten unterschiedliche Masse und Dichte haben, und umkreisen einen gemeinsamen Schwerpunkt, welcher aber ja dann nicht auf halben weg liegt und somit der eine sicher schneller durch den Raum bewegt, als der andere.
Richtig. Man könnte auch noch einen dritten Körper dazu nehmen. Dann wird es noch komplizierter.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.08.22, 13:56
Justice Justice ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beitr?ge: 128
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Wenn du nachträglich die Aufgabenstellung änderst, macht es wenig Sinn deine Fragen zu beantworten.
Wie meinst du das, nachträglich geändert? Ich spreche immernoch von vom gleichen, habe einfach mein erster Beitrag besser beschrieben?

Code:
Testkörper haben in der RT per Definition immer eine zu vernachlässigende Masse.
Ich spreche nicht von Testteilchen. Ich weiss gar nicht ob es Testkörper gibt, desshalb habe ich es in Klammern geschrieben. Ich wollte damit nur erreichen, das da nicht noch andere relativistische effekte reinspielen wen es realistische Körper sind.
Habe zu den Testkörper folgendes gefunden

https://de.wikipedia.org/wiki/Äquiva...inzip_(Physik)
im Kapitel "Experimentelle Überprüfung" sind das Objekte mit Masse...

Code:
Richtig. Man könnte auch noch einen dritten Körper dazu nehmen. Dann wird es noch komplizierter.
Ja... aber meine Frage nun, kann ich das nur über die Uhren herausfinden? Weil Optisch sehe ich das ja nicht. Und ich habe auch kein Messinstrument für Fliehkraft...
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.08.22, 13:57
Cossy Cossy ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 13.11.2019
Beitr?ge: 98
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Nein! Du kannst nicht feststellen wer sich um wenn dreht.

Genau das besagt die SRT. Jedes dieser Objekte kann sich als in Ruhe und den anderen als in Bewegung betrachten. Alle Veränderungen sind für die Objekte nur relativ zueinander. Es gibt keinen Null-Punkt als Referenz. Das ist man immer nur selber.
Für sich selber kann man aber den Bewegungszustand (ohne Sicht nach Außen) nicht feststellen. Der eigene Bewegungszustand (ohne Beschleunigung) ist immer der Null-Punkt oder besser das Inertialsystem.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.08.22, 14:09
Justice Justice ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beitr?ge: 128
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Zitat:
Zitat von Cossy Beitrag anzeigen
Nein! Du kannst nicht feststellen wer sich um wenn dreht.

Genau das besagt die SRT. Jedes dieser Objekte kann sich als in Ruhe und den anderen als in Bewegung betrachten. Alle Veränderungen sind für die Objekte nur relativ zueinander. Es gibt keinen Null-Punkt als Referenz. Das ist man immer nur selber.
Für sich selber kann man aber den Bewegungszustand (ohne Sicht nach Außen) nicht feststellen. Der eigene Bewegungszustand (ohne Beschleunigung) ist immer der Null-Punkt oder besser das Inertialsystem.
Hey Cossy danke für deine Antwort!

Ja, irgendwie hab ich diese Antwort erwartet, weil das für mich irgendwie aus der SRT auch so ergibt... aber:

Also die Uhren laufen beide exakt gleich? Die Zeit läuft auf beiden genau gleich schnell? Also keine Zeitdilation durch "unterschiedliche" Geschwindigkeiten?


Dann komm ich zum nächsten Frage bezüglich des selben Szenarios:

Wenn ich nun wüsste, dass der Eine viel massereicher ist wie der Andere (Fliehkraftmessung oder bestimmung der Masse wie auch immer) dann wüsste ich dass der eine sich doch schneller durch den Raum bewegt, als der Andere, oder?
Der gemeinsame Nullpunkt ist ja "fix" im Raum, oder er bewegt sich von mir aus, auf einer Geraden, aber er macht sicher keine Spirale, welche den Effekt wieder aufheben sollte...

Müssten dan nicht die Uhren entschiedlich laufen? Oder ist auf dem Mond oder Satelit (kleinere Masse als Erde) auch keine geschwindigkeits-zeitdilation?
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.

Ge?ndert von Justice (22.08.22 um 14:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.08.22, 14:35
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.261
Standard AW: Relative/Absolute Geschw.; Zwei sich umkreisende Objekte

Zitat:
Zitat von Justice Beitrag anzeigen
Und ich habe auch kein Messinstrument für Fliehkraft...
Doch, hast du. Ruhende Testkörper driften in beschleunigten Bezugssystemen, dh sie ändern mit der Zeit ihre Position.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm