Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 29.10.17, 10:31
Dedi Dedi ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2017
Beiträge: 129
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Erstmal würde mich das mit der Erfassung von Photonen Interessieren.
Bei einem Experiment in dem ein Nachweiß erfolgen soll ob sie sich teilen können muß auch eine detektierbarkeit von zerteilten Photonen vorhanden sein.
Ich nehme an das die Wellenlänge bleibt, dann bleiben zwei Wellenpakete unterhalb der Energie eines ganzen Photons.Wenn diese zerteilte Welle detektiert werden könnte gibt es Probleme mit der Tatsache das Photonen nur in kompletten Wellenpaket ausgesandt bzw. empfangen werden können.
Erfaßt werden sollten nur ganze Wellenpakete, das stimmt mit einer 50% Verteilung auf jeweils einen der Detektoren überein, entweder wird ein ganzes erfaßt oder keines, niemals aber zwei.
Wenn die Experimente für Unzerteilbarkeit von Photonen nicht stimmig sind, erschließt sich die Möglichkeit Photonen als immer nur Welle anzusehen.

Die Möglichkeit das Wellenpaket zu zerteilen könnte auch unter der Bedingung erfolgen das es sich wieder mit sich selbst vereinigen muß, weil es anders nicht exestieren kann.
Auch diese Überlegung würde zu den Meßergebnis passen und dem Photon eine Existens als immer nur Welle ermöglichen.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 29.10.17, 10:41
Dedi Dedi ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2017
Beiträge: 129
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Zitat:
Zitat von Plankton Beitrag anzeigen
BTW:

@Dedi
Vielleicht hilft es dir erstmal klar zu machen, dass man in der Quantenmechanik Wellen beschreibt, und alle Eigenschaften die man auch sonst sich für ausdenken kann ungefähr auch gelten. Salopp verliert man diese Welleneigenschaften dann bei einer Messung und man hat klassische Punktteilchen ohne Welleneigenschaften. Ganz falsch ist das Bild hier nicht.
.
Alles mit Welle zu beschreiben kann ich mit meiner klassischen Denkweise vereinbaren, ich nehme ja auch an das zumindestens bei Photonen alles nur Welle ist.
Was ich widersprüchlich finde ist die Teilcheneigenschaft der Photonen.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 29.10.17, 11:27
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 905
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Zitat:
Zitat von Dedi Beitrag anzeigen
Alles mit Welle zu beschreiben kann ich mit meiner klassischen Denkweise vereinbaren, ich nehme ja auch an das zumindestens bei Photonen alles nur Welle ist.
Was ich widersprüchlich finde ist die Teilcheneigenschaft der Photonen.
Nun ja, da kann ich nicht ganz weiterhelfen. Zumindest kannst du das in einer Simulation dir anschauen.

http://www.quantenphysik-schule.de/download.htm

bei Interferometer....

Man kann am Schirm ohne Detektoren klassische Interferenzmuster erkennen, und mit Detektoren eben nicht. Warum, lass ich mal die Physiker genau erklären.

BTW: PS @ Joax
Falls das missverstanden wurde --> den Thread den hier mal angesprochen habe: http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=2851
dort sind die Experimente selbstverständlich ganz anders als bei einem klassischen MZ-I wie z.B. in der Simulation.

Interessieren hier im Thread tut mich nur der "Standard-Aufbau". In dem anderen Artikel geht es nur um Trennung, dass man entweder den Weg wissen kann oder die quasi die Interferenz wie eben beschrieben.

@Dedi
Ich kann dir zumindest sagen, dass viele Details eine Rolle spielen. Z.B macht es in der Simulation bereits einen großen Unterschied, wo die Detektoren sind. Sind sie in den Pfaden gehen die Interferenzmuster verloren. Hat man sie hinter den Pfaden z.B. sind sie für die Messung noch "vorhanden". (Einfach beide Detektoren abschalten und das Muster am Schirm sehen.)

BTW: Also, so wie ich das sehe habe ich IMHO
bei gleicher Postion der Spiegel meine 50/50 Verteilung mit Interferenz (keine Detektoren).

Und bei einem Detektor in einem Pfad, habe ich auch 50/50, aber ohne Interferenz?
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 29.10.17, 13:02
Dedi Dedi ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2017
Beiträge: 129
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Einzelne Photonen durch den Doppelspalt müßte geschichtlich das erste Experiment sein das mich irritiert.
Ein einzelnes Photon mit Interferenzmuster, soweit ok wenn es sich am Doppelspalt als Welle aufteilen kann.
Erscheinung als Teilchen auf dem Schirm, auch ok, wie auch sonst sollte sich ein Photon zeigen wenn es nur die Möglichkeit hat einmalig seine komplette Energie an einem Punkt abzugeben.
Es braucht hier kein Photon als Teilchen.

Versucht mal euer Wissen auszublenden um nur dieses Experiment durchzugehen.

Schon hier kann sich ein Fehler eingeschlichen haben.
Wenn nachfolgende Experimente davon ausgehen das Photonen Teilcheneigenschaft haben, was eventuell nicht stimmt, kann dieser Fehler von Experiment zu Experiment weitergereicht werden.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 29.10.17, 14:35
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.350
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Zitat:
Zitat von Dedi Beitrag anzeigen
Alles mit Welle zu beschreiben kann ich mit meiner klassischen Denkweise vereinbaren, ich nehme ja auch an das zumindestens bei Photonen alles nur Welle ist.
Was ich widersprüchlich finde ist die Teilcheneigenschaft der Photonen.
Was die Quantelung des Lichtes immer noch am eindrucksvollsten demonstriert, ist m.E. der Photoeffekt

Die Energie des Lichtes wird in Paketen der Größe h*f transportiert.

Diskussion bez. Teilchen oder Welle etc. ist eh uninteressant, da obsolet und nur von historischer Bedeutung. Die relativistische Quantenfeldtheorie kennt keine strenge Unterscheidung zwischen Feld und Teilchen. Jedes Feld hat sein Quant, und das ist beim Licht das Photon ... übrigens ein m.E. ziemlich "gewöhnungsbedürftiges" Quant wegen Ruhemasse=0, was auch in einigen theoretischen "Komplikationen" resultiert: es lässt sich kein Ortsoperator für das Photon definieren etc..
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 29.10.17, 16:13
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.309
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
es lässt sich kein Ortsoperator für das Photon definieren etc..
Wenn dem so wäre, gäbe es auch für masselose Fermionen keinen Ortsoperator und damit dann nicht mal für das Elektron.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 31.10.17, 08:19
Lubbert Lubbert ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.10.2017
Beiträge: 33
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Wenn dem so wäre, gäbe es auch für masselose Fermionen keinen Ortsoperator und damit dann nicht mal für das Elektron.
Elektronen sind masselos???

LB
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 31.10.17, 08:25
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.704
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Beachte den Konjunktiv.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 31.10.17, 08:53
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.788
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Da geht es mehr um die Schlussfolgerung "und damit dann nicht mal für das Elektron", denke ich. Die impliziert tasächlich, dass Elektronen masselose Fermionen seien, sonst wäre der Schluss ungültig.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 31.10.17, 09:44
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.309
Standard AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Zitat:
Zitat von Lubbert Beitrag anzeigen
Elektronen sind masselos???
Natürlich nicht.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm