Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 16.10.21, 10:14
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.659
Standard AW: Singularität bei r=0 in der Metrik

Zitat:
Zitat von Culpa Beitrag anzeigen
Kannst du auf diese Frage noch mal eingehen, TomS?
Warum null energy condition, wo es doch um Krümmung geht?
Das gewählte Zitat war wohl etwas unglücklich.

Die Idee war, die null energy condition ausschließlich mittels der Geometrie der Raumzeit zu beschreiben. Ausgangspunkt ist aber natürlich der Energie-Impuls-Tensor selbst.

(1) ist die urspüngliche null energy condition; sie muss für alle V erfüllt sein; (2) ist die Bedingung an ein null vector field V; (3) sind die Einstein-Gleichungen; berechnet man nun (1) für Lösungen von (3) und beachtet dabei (2) so folgt (4); und das ist genau die von mir oben zitierte Bedingung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg null.jpg (7,6 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 16.10.21, 12:15
Culpa Culpa ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 01.10.2021
Beiträge: 53
Standard AW: Singularität bei r=0 in der Metrik

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Das gewählte Zitat war wohl etwas unglücklich.

Die Idee war, die null energy condition ausschließlich mittels der Geometrie der Raumzeit zu beschreiben. Ausgangspunkt ist aber natürlich der Energie-Impuls-Tensor selbst.

(1) ist die urspüngliche null energy condition; sie muss für alle V erfüllt sein; (2) ist die Bedingung an ein null vector field V; (3) sind die Einstein-Gleichungen; berechnet man nun (1) für Lösungen von (3) und beachtet dabei (2) so folgt (4); und das ist genau die von mir oben zitierte Bedingung.
Wow vielen Dank, das ist spitze! Das muss ich erst mal verstehen...
Was ist ein null vector field V? Gibts dafür eine Definition?
Dann die kontravariante Ableitung, die kovariante... Hast Du diese Formeln aus einem Skript, die sie auch genauer erklären? Ich versteh leider so vieles nicht...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm