Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.10.21, 12:23
ScienceGuru ScienceGuru ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 16.10.2021
Ort: München
Beiträge: 6
Standard Ein Teilchen im 3D-Kasten (Potentialtopf) - Experimente dazu?

Bei höheren Energiestufen N >= 2 gibt es Orte im 3D-Potentialtopf (Kasten) wo das Teilchen sich niemals aufhalten darf.
Im Kasten ist das Potential=0 . Ausserhalb ist das Potential=Unendlich oder im Experiment eben sehr hoch :-)
Gibt es hierzu experimentelle Befunde bzw. gibt es ein Experiment, dass belegt das sich das Teilchen in bestimmten Orten niemals sich aufhalten kann?
Bei N = 2 ist z.B. die Wahrscheinlichkeitsdichte (sinus quadrat) derart, dass sich das teilchen in der Mitte des Kastens niemals aufhalten darf.
Ich habe niergenwo gefunden, dass dies jemals experimentell gezeigt wurde.
Aber jetzt bitte nicht mit dem Wasserstoffatom ankommen :-) .... Es geht hier im das eingesperrte Teilchen im 3D-Kasten wo kein Potential auf das Teilchen im Kasten wirkt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.10.21, 13:30
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.664
Standard AW: Ein Teilchen im 3D-Kasten (Potentialtopf) - Experimente dazu?

Zitat:
Zitat von ScienceGuru Beitrag anzeigen
Bei höheren Energiestufen N >= 2 gibt es Orte im 3D-Potentialtopf (Kasten) wo das Teilchen sich niemals aufhalten darf.
Im Kasten ist das Potential=0 . Ausserhalb ist das Potential=Unendlich oder im Experiment eben sehr hoch :-)
Gibt es hierzu experimentelle Befunde bzw. gibt es ein Experiment, dass belegt das sich das Teilchen in bestimmten Orten niemals sich aufhalten kann?
Bei N = 2 ist z.B. die Wahrscheinlichkeitsdichte (sinus quadrat) derart, dass sich das teilchen in der Mitte des Kastens niemals aufhalten darf.
Ich habe niergenwo gefunden, dass dies jemals experimentell gezeigt wurde.
Aber jetzt bitte nicht mit dem Wasserstoffatom ankommen :-) .... Es geht hier im das eingesperrte Teilchen im 3D-Kasten wo kein Potential auf das Teilchen im Kasten wirkt.
Dies ist messtechnisch prinzipiell nicht exakt nachweisbar, da diese Orte nie einen dreidimensionalen Bereich umfassen sondern immer nur 0-, 1- oder 2-dim. sind.

Es gibt jedoch diverse Interferenzexperimente, die dies im Rahmen der möglichen Auflösung zeigen, wenn auch nicht für den Kasten, da kein Messgerät hineinpasst
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm