Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 17.06.18, 09:01
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.909
Standard AW: Frage zum Hubble-Radius

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Timms Beschreibung stimmt in Bezug auf die auf Seite 1 gezeigten Grafiken, und die gelten für das Standardmodell, d.h. die Aussage stimmt für die beschleunigte Expansion.

Also auch bei beliebig hoher beschleunigter Expansion erreichen uns Photonen aus dem Raumgebiet zwischen Hubble Sphere und dem Ereignishorizont?
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.06.18, 10:03
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 484
Standard AW: Frage zum Hubble-Radius

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Also auch bei beliebig hoher beschleunigter Expansion erreichen uns Photonen aus dem Raumgebiet zwischen Hubble Sphere und dem Ereignishorizont?
Korrekt. Laut Grafik (s.o.) gilt das für alle t>0.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Geändert von Bernhard (17.06.18 um 11:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 17.06.18, 14:04
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.244
Standard AW: Frage zum Hubble-Radius

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Also auch bei beliebig hoher beschleunigter Expansion erreichen uns Photonen aus dem Raumgebiet zwischen Hubble Sphere und dem Ereignishorizont?
Hierzu Wikipedia:

https://en.wikipedia.org/wiki/Event_..._event_horizon

Examples of cosmological models without an event horizon are universes dominated by matter or by radiation. An example of a cosmological model with an event horizon is a universe dominated by the cosmological constant (a de Sitter universe).

Das de Sitter Universum expandiert exponentiell.

Bei einem gebremst expandierenden Universum mit Kollaps existiert kein Ereignishorizont. Horizonte setzten etwas vage gesagt Beschleunigung voraus, e.g. der Rindler Horizont.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm