Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.18, 18:34
Benutzerbild von physicus
physicus physicus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2018
Beiträge: 134
Standard Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannendste?

Hallo zusammen,

ich lade euch zu einem Gedankenspiel ein. Welche zukünftige oder denkbare Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannendste?

Ich habe da einen klaren Favorit: mögliche Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit, und der Austausch mit fremden, eben ausserirdischen, Kulturen. Deren Denkmodelle, deren Kunst, die ganze Beschaffenheit ausseridrischer Rassen...

Nichts fände ich im Moment spannender.
__________________
Schönen Gruß, Chris
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.18, 20:07
Benutzerbild von physicus
physicus physicus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2018
Beiträge: 134
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

...das ganze dicht gefolgt von der Behebung einer gewissen Schwäche der ART (Stichwort "Rotationskurve real beobachteter Galaxien"...)
__________________
Schönen Gruß, Chris
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.18, 20:28
Benutzerbild von physicus
physicus physicus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2018
Beiträge: 134
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

In diesem Zusammenhang ebenfalls sehr spannend, die Erklärung, was die Dunkle Energie ihrem Wesen nach eigentlich ist, wo sie herkommt, womit sie zusammenhängt, usw.

Da fällt mir ein, auf Platz 4 dann: die Struktur der Region jenseits des bekannten Universums. Sprich: das Universum hat sich ja durch den Urknall gebildet, und dehnt sich seitdem weiterhin aus... aber was für Eigenschaften haben wohl diejenigen Regionen, die das Universum bei seiner Ausdehnung noch gar nicht erreicht hat? Sofern es solche Regionen überhaupt "gibt"...
Und: was für Eigenschaften hat dann die "Schale" des Universums, die sich, vermutlich in Form einer wie auch immer gearteten Stosswellenfront (meine eigene Spekulation) in die unbekannten Regionen hinein dann ausbreitet...

Hoffentlich habe ich heute Nacht keine wilden Träume
__________________
Schönen Gruß, Chris

Geändert von physicus (23.11.18 um 20:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.18, 22:38
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.264
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

Zitat:
Zitat von physicus Beitrag anzeigen
...das ganze dicht gefolgt von der Behebung einer gewissen Schwäche der ART (Stichwort "Rotationskurve real beobachteter Galaxien"...)
wenn man denn die Hypothese der Existenz der dunklen Materie fallen lässt, dann wäre das schon eine Schwäche der Newtonschen Gravitationstheorie, denn der Newtonsche Grenzfall der ART sollte völlig ausreichen für eine hinreichend genaue Beschreibung der Rotation von Galaxien.
Mir erscheint es plausibler, dass da tatsächlich eine Quelle von Gravitation ist, die man aber nicht sieht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.11.18, 13:33
Benutzerbild von physicus
physicus physicus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2018
Beiträge: 134
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Mir erscheint es plausibler, dass da tatsächlich eine Quelle von Gravitation ist, die man aber nicht sieht.
Vielleicht findest Du ja hier eine Theorie, die in diese gedankliche Richtung geht: Alternativen zu Dunkler Materie (genauer habe ich mir diese Theorien noch nicht angesehen)
__________________
Schönen Gruß, Chris
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.02.19, 17:19
Korra Korra ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 10.02.2019
Ort: Nahe Köln
Beiträge: 56
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

Es gibt viel zu viel was ich mir voratellen könnte. Alles was die menschenheit und vor allem das wissen voran bringt, wäre wunderbar.

Am meisten hätte ich aber wohl freunde daran, dass wissen einer fernen außerirdischen Zivilisation nutzen zu können. Wieviele unglaubliche dinge wir lernen könnten. Vor Allem sind sie wohl intelligenter als wir, wenn sie sich noch nicht selbst zerstört haben
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.02.19, 18:02
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.327
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

Und was wenn sie Kannibalen sind?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.02.19, 06:09
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 179
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
Und was wenn sie Kannibalen sind?
Dann ist das Teil ihrer Kultur und hat sich aus uns unerklärlichen Gründen so entwickelt und erhalten.
Auch in der menschlichen Entwicklungsgeschichte ist Kannibalismus nicht unbekannt. Ist die gesamte Menschheit deswegen barbarisch?
Wir sollten uns vielleicht davor hüten „unsere Denkmuster“ ohne Kenntnis und Wissen einer außerirdischen Entwicklung in Anwendung zu bringen!?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.02.19, 12:13
Korra Korra ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 10.02.2019
Ort: Nahe Köln
Beiträge: 56
Standard AW: Welche zukünftige Entdeckung im kosmologischen Rahmen wäre für euch die spannends

Wenn es Kanibalen sind muss ich mir ja keine sorgen machen. Immerhn bin ich ja kein Alien XD
Und selbst wenn sich ihre Kultur so entwickelt hat. Vielleicht ist es in ihrem religösen umfeld so, oder sie können nur mit dem Essen der verstorbenen gewissen miniralien aufnehmen. Also ich bin keine Biologin, deswegen kann ich wohl nur rate
Ihre art zu Speisen, macht sie ja nicht weniger interessant oder sagt das sie weniger wissen. Immerhin, wenn sie es hierher schaffen, haben sie den instellaren raum durchquert. Und dass ist schon echt ne leistung.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm