Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.22, 17:21
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 108
Standard Herleitung der Energieformel Einsteins

Hallo an alle!

„Die Formel Albert Einsteins“ von Professor Dr. Rudolf Taschner auf youtube.

https://www.youtube.com/watch?v=VJ9yFiPC3bA

Herr Taschner leitet von der graphischer Darstellung des Freien Falls die Formel s=1/2vt ab.
Allgemein bekannt ist die Formel v=s/t und wenn ich diese umstelle komme ich auf s=vt.

Kann mir jemand erklären was richtig ist und wieso das so ist?

Mit Dank im voraus und freundliche Grüße. Heli
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.22, 17:27
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

v = s/t und s = vt gelten speziell für konstante Geschwindigkeiten v = const., a = 0.

Die Formel s = vt/2 gilt speziell für konstante Beschleunigung a > 0 und die dabei zu einer Zeit t erreichte Geschwindigkeit v = at.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.22, 17:39
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 108
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Hallo TomS,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Einen schönen Tag!

Mit freundlichen Grüßen. Heli
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.09.22, 10:17
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 108
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Hallo und einen schönen Tag!

Nochmal zur Herleitung der berühmten Einsteinformel durch Professor Rudolf Taschner.
Den Zeitverlauf für bewegte Objekte beschreibt er so:

Tv = To (1-v²/c²)-½

An dieser Stelle setzt er für T (Zeit) die (Masse) m ein.

mv = mo (1-v²/c²)-½

und macht daraus:

mv = mo + 1/2mo v²/c² + …

Er multipliziert mit c² und erhält:

mv c² = mo c² + 1/2mov²

So weit so gut!

Ich muss aber nicht die Zeit in einer Formel durch die Masse ersetzen.
Das Umstellen der Formel mit dem Inhalt der Zeit sollte doch ebenso richtig sein. Also:

Tv c² = To c² + 1/2To v²

Würde diese Formel aber nicht den Zeitwert von Tv erhöhen und somit die Zeit im bewegten System verlangsamen?

Kann mir jemand erklären was ich hier nicht verstehe?


Mit Dank im voraus und freundliche Grüße. Heli
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.09.22, 12:24
Cossy Cossy ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2019
Beitr?ge: 131
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Vermutlich ist der Ablauf so:
Er leitet den Gamma-Faktor (1-v²/c²)-½ mit der Zeit her. Dort ist es am einfachsten.
Dieser Faktor wird bei bei der Zeit, der Länge und der Masse benutzt.
daher: mv = mo (1-v²/c²)-½. Keine Ersetzung, sondern einfach den Faktor bei der Ruhemasse benutzen.
Dann macht er eine Taylor-Entwicklung und man erhält: mv = mo + 1/2mo v²/c² + …
Wenn Du nun auf Grund der Einheiten ein c² multiplizierst kommt als Ergebnis auf der beiden Seite die Energie raus.
Die ersten beiden Terme der Taylor-Entwicklung entsprechen dann auch der klassischen Mechanik. Die zusätzlichen Terme sind bei v << c sehr klein.
Die Zeit wird nicht durch die Masse ersetzt. Der Gamma-Faktor muss in der Zeit wie in der Länge und der Masse benutzt werden.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.09.22, 12:24
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.327
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Kann mir jemand erklären was ich hier nicht verstehe?
Der Autor verwendet eine Taylorreihe https://de.wikipedia.org/wiki/Taylorreihe der relativistischen Masse: https://de.wikipedia.org/wiki/Masse_...Masse%E2%80%9C - ein Begriff der heute als veraltet gilt.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.09.22, 01:19
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 108
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Hallo Cossy, Hallo Bernhard!
Vielen Dank für die Antworten. Bin zur Zeit etwas angeschlagen (Grippe) und kann mich nicht konzentrieren. Werde aber auf jeden Fall die vorgeschlagenen Webseiten besuchen. Vorerst aber nochmal vielen Dank. Heli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.09.22, 18:41
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 670
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Gute Besserung Heli
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.10.22, 09:08
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 108
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Hallo Sirius!
Vielen Dank für Deine Besserungswünsche. Es geht bergauf. Einen schönen Tag!
Heli
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.10.22, 09:22
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 108
Standard AW: Herleitung der Energieformel Einsteins

Hallo Cossy, hallo Bernhard!

Das kommt vom Verlust der Fähigkeit konzentriert zu arbeiten.

Die Formel (Tv c² = To c² + 1/2To v²) die ohne den Faktor Zeit auf Masse umzustellen, nach der Taylor-Entwicklung richtige Resultate liefern müsste, tut das auch.

Die Zeit im Bewegten System ist langsamer. Also nochmals Danke!

Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Tag! Heli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm