Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.19, 09:02
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.355
Standard Unruh in die Gravitation bringen

Werde es kurz machen – Ist eine Zusammenfassung meiner aktuellen Suche nach einer anderen Sichtweise.
Ich denke man kann der Vakuumenergie (dürfte bei ca. 10^90 +- 10^3 g/m^3 liegen) eine Temperatur zuordnen, die jedoch deutlich unter der Planktemperatur (1,42^32) liegen muss, da die Vakuumenergie deutlich unter der Planckdichte liegt (5,16+96 Kg/m^3).
Betrachtet man die „Thermische Wellenlänge“ eines Teilchen als „negativ“ – dann entzieht die Ruhemasse (bei der Bildung) dem Raum wärme um „ein Teilchen zu bilden“, dann könnte man die Gravitation auch als „negativen“ Unruheffekt verstehen.
Der Vorteil dieser Betrachtung wäre, dass keine Singularität entstehen kann, denn das würde zu negativen Temperaturen führen. Masse kann aber nur max. die Temperatur des Vakuums auf Null senken. Ein „Planckteilchen“ kann z.B. nicht entstehen, da das Vakuum „zu kalt“ ist.

Gruß
EvB

EDIT:Noch so ein spontaner zwischen Gedanke. Die gesuchten Superpartner der Supersymmetrie können demnach fehlen, da durch die Expansion die Vakuumenergie zu kalt geworden ist. Zu beginn könnte es noch gereicht haben um unser Universum aufzubauen – nun ist das Vakuum selbst zu kalt geworden.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E

Geändert von Eyk van Bommel (21.01.19 um 09:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.02.19, 09:11
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.355
Standard AW: Unruh in die Gravitation bringen

Frage mich, ob die Formel für einen radial (zu allen Seiten = zum Mittelpunt "ruhenden") beschleunigten Beobachter

"T = 8pi * Unruh"

lauten müsste.

Auf Wiki wird ja eine einfache Beschleunigung in x,y oder z-Richtung beschrieben. Wie sieht es für einen radial zum Mittelpunkt (in dem er sich selbst befindet) beschleunigten Beobachter aus?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E

Geändert von Eyk van Bommel (13.02.19 um 11:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm