Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.03.19, 21:51
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.536
Standard AW: Grundfragen - (Relativ) Neu In der Quantenphysik (Kein Wortwitz...)

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Die Quantentheorie stellt zunächst mal eine formalen Rahmen dar, innerhalb dessen verschiedene spezifische Theorien - etablierte wie z.B. nicht-relativistische Quantenmechanik, Quantenfeldtheorien wie QED und QCD, effektive Theorien wie chirale Störungstheorie u.a., ... nicht gesicherte wie z.B. einige Theorien zur Quantengravitation wie SUGRA, LQG, ... und nicht zuletzt Stringtheorien - formuliert werden können.
Du willst aber nicht sagen, Teilchen als Strings aufzufassen ist deshalb nicht "höchst spekulativ", weil sie aus dem Formalismus der QT herleitbar sind, oder? Ist es nicht ein ziemlicher Gedankensprung, Teilchen, die als punktförmig gegolten haben, so aufzufassen?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.03.19, 22:23
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.057
Standard AW: Grundfragen - (Relativ) Neu In der Quantenphysik (Kein Wortwitz...)

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Du willst aber nicht sagen, Teilchen als Strings aufzufassen ist deshalb nicht "höchst spekulativ", weil sie aus dem Formalismus der QT herleitbar sind, oder? Ist es nicht ein ziemlicher Gedankensprung, Teilchen, die als punktförmig gegolten haben, so aufzufassen?
Das wird immer völlig falsch dargestellt.

Wenn man eine Theorie mit punktförmigen Teilchen quantisiert, resultiert eine quantenmechanische Theorie. Wenn man eine Theorie mit Schleifen quantisiert, resultiert ebenfalls eine quantenmechanische Theorie - eine Stringtheorie.

Beides die quantenmechanische Theorien, die man z.B. kanonisch quantisieren und störungstheoretisch Lisen kann. In beiden Fällen hat man Hilberträume, Operatoralgebren, Vertauschungsrelationen, Zustände, Spektren, ... nichts ungewöhnliches.

Darüberhinaus fasst heute - und das schon seit über 80 Jahren - niemand ”Teilchen” noch als punktförmige Gebilde auf; sie resultieren als Zustände im Rahmen von Quantenfeldtheorien.
__________________
«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.03.19, 08:04
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.536
Standard AW: Grundfragen - (Relativ) Neu In der Quantenphysik (Kein Wortwitz...)

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Das wird immer völlig falsch dargestellt.
Der feine Unterschied ist wohl
https://www.mat.univie.ac.at/~neum/physfaq/topics/pointlike.html[/url]
Zitat:
Elementary particles are considered to be point-like, but not point particles.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.03.19, 08:09
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.057
Standard AW: Grundfragen - (Relativ) Neu In der Quantenphysik (Kein Wortwitz...)

Warum so verschwurbelt?

Zitat:
Elementary particles are considered to be point-like, but not point particles. QED, or relativistic quantum field theory in general, is _not_ based on the notion of ''point particles'', as one sees stated so often and yet so erroneously
Besser wäre

Zitat:
QED, or relativistic quantum field theory in general, is _not_ based on the notion of ''point particles'', as one sees stated so often and yet so erroneously
Wo in der Quantenfeldtheorie wäre denn eine punktartige Struktur zu finden? (in der Störungstheorie, von der wissen, dass sie teilweise undefiniert ist und unphysikalische Artefakte erzeugt).

Aber das war nicht der Punkt: mir ging es darum, dass alle extravaganten Annahmen der Stringtheorie im Kern nichts mit einer Modifikation unseres Verständnisses von quantenmechanischen Theorien zu tun haben.
__________________
«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Geändert von TomS (23.03.19 um 09:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm