Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.19, 02:03
Trias Trias ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 4
Frage Grenzen der Dampfkraft

Hallo zusammen

Ich hoffe ich falle nicht allzu negativ auf wenn ich mich als „Nicht-Physiker“ oute, denn es gibt da ein paar Fragen, auf die ich bislang leider keine Antwort gefunden habe, deren Beantwortung aber wichtig für meine Arbeit sind.
Deshalb möchte ich mich gerne so prägnant und eindeutig wie möglich ausdrücken um nicht zu sehr abzuschweifen.


Hoffentlich bin ich hier damit richtig, falls nicht, bitte ich vielmals um Entschuldigung!
Ich würde mich sehr freuen über jeden Interessierten, der mir hier vielleicht weiterhelfen kann, damit ich bei meiner Arbeit in die richtige Richtung denke.


Wo sind die Grenzen der Dampfkraft?


Ab wann ergibt es wirklich keinen Sinn mehr auf „klassische“ Dampftechnik zurückzugreifen, weil andere Energiequellen wie Elektrizität oder Erdöl effizienter (und verfügbar) sind?

„Steampunk“ ist offenkundig nur Fiktion und wohl kaum realistisch oder gar alltagstauglich, aber einmal angenommen man hätte nur den Dampf als Energiequelle... Wie weit ließe sich damit tatsächlich gehen?
(Ich meine dabei übrigens nicht irgendwelche riesigen Roboter und sonst irdendetwas, ich will auf normale bekannte Technik hinaus)
Könnte man tatsächlich Flugzeuge mit Dampf in die Luft bekommen, vorausgesetzt die Materialien sind geeignet?


Um mich noch ein wenig anders auszudrücken... Wäre zum Beispiel der technische stand im Deutschland der 1930er (oder sogar später?) mit Dampf irgendwie realisierbar, anstatt mit Elektrizität und Verbrennungsmotor?
Oder stößt man schon lange vorher auf den Punkt an dem vielleicht ein Physiker sagen würde „Dampf kann das nicht mehr leisten“ oder "hier bräuchten wir definitiv etwas anderes"?


Im großen und ganzen glaube ich, wäre es das.

Schon mal im Voraus vielen Dank für die Zeit und falls ich irgendwo unklar war, bitte nach haken


~Trias
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.19, 03:30
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 566
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Zitat:
Zitat von Trias Beitrag anzeigen
Wo sind die Grenzen der Dampfkraft?
Vielleicht beantwortet dieser Artikel schon ein paar deiner Fragen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Druckluftauto
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.19, 07:21
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.118
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Hallo Trias,

Zitat:
Zitat von Trias Beitrag anzeigen
deren Beantwortung aber wichtig für meine Arbeit sind.
Kannst Du das bitte etwas erläutern. Handelt sich um eine berufliche Tätigkeit oder eine Arbeit an einer Schule o.ä.?
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.19, 07:25
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.118
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Zitat:
Zitat von Trias Beitrag anzeigen
aber einmal angenommen man hätte nur den Dampf als Energiequelle... Wie weit ließe sich damit tatsächlich gehen?
Du kannst aus Dampf per Turbine Elektrizität gewinnen und hast damit eine sehr universell einsetzbare Energieform. Ich denke unser aktueller Lebensstandard ließe sich damit auch weltweit nach "einigen" Umstellungen halten, bzw. sogar verbessern.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.19, 11:43
Slash Slash ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 431
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Zitat:
Zitat von Trias Beitrag anzeigen
Wo sind die Grenzen der Dampfkraft?


Ab wann ergibt es wirklich keinen Sinn mehr auf „klassische“ Dampftechnik zurückzugreifen, weil andere Energiequellen wie Elektrizität oder Erdöl effizienter (und verfügbar) sind?
Das kommt darauf an.

Wenn es wie in Island warme Quellen gibt und "Dampf" nahezu unbegrenzt zur Verfügung steht, dann kannst du damit Strom erzeugen.

Ich glaube eine Firma macht dort sogar Bitcoin-Mining mit vielen parallelen Rechnern, weil es sich dort lohnt.

Genauso, wie bspw. in anderen Ländern viel Wasserkraft zur Verfügung steht.

Wenn Strom billig ist, lohnt es sich eventuell sogar lieber "verschwenderische" Produkte herzustellen (Motorwicklungen aus Alu statt aus Kupfer) um anderswo Umweltressourcen zu sparen.


Vielleicht geht deine Frage aber nicht dahingehend, aus Dampf Strom zu erzeugen, sondern generell mit Dampf Maschinen anzutreiben.

Hier weiß ich nicht, was du meinst, wie willst du den Dampf erzeugen? Durch Verbrennen von fossilen Brennstoffen oder Atomkraft?

....
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.03.19, 14:46
Trias Trias ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 4
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen
Vielleicht beantwortet dieser Artikel schon ein paar deiner Fragen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Druckluftauto
Interessanter Artikel. Könnte vielleicht nützlich sein, vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.03.19, 15:03
Trias Trias ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 4
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Hallo Trias,

Kannst Du das bitte etwas erläutern. Handelt sich um eine berufliche Tätigkeit oder eine Arbeit an einer Schule o.ä.?
Danke für die Antwort soweit!
Mein Interesse ist beruflich. Ich arbeite an einer Geschichte, in der anthropomorphe Dinosaurier die Welt Bevölkern. Die Sache mit dem Dampf rührt daher, dass es eine Gruppe unter ihnen gibt, nämlich die Sauropoden, welche deutlich länger leben als andere Rassen. Sie sind stolz und arbeiten länger mit den Techniken die sie kennen und die sich bewährt haben.

In dieser Welt wurde daher die Dampftechnik immer weiter verbessert; in meiner Vorstellung weiter als wir es bei uns getan haben.

Da das Dampfzeitalter in meiner Geschichte allerdings bereits in der Vergangenheit liegt und die Gegenwart semi-futuristisch ist, bin ich an diesem fiktiven Übergang von Dampf zu Strom und Öl interessiert.
Wie könnte die letzte Form der Dampftechnik aussehen bevor man zu etwas anderem übergehen muss?
Zum Beispiel wird man mit Dampfmaschinen wohl kaum in den Weltraum reisen können. Flug- und andere Fahrzeuge sind wohl auch ein Größenlimit gebunden, da ja genügend Wasser und Brennmaterial für Kessel und Ofen mitgeführt werden muss.


Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Du kannst aus Dampf per Turbine Elektrizität gewinnen und hast damit eine sehr universell einsetzbare Energieform. Ich denke unser aktueller Lebensstandard ließe sich damit auch weltweit nach "einigen" Umstellungen halten, bzw. sogar verbessern.
Sehr logisch, nur dann steht uns ja Elektrizität zur Verfügung, mit der Maschinen mit Energie versorgt werden können.
Worauf ich hinaus wollte war, wie oben erwähnt, eine Situation in der Elektrizität (noch) nicht relevant ist.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.03.19, 15:13
Trias Trias ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 4
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Zitat:
Zitat von Slash Beitrag anzeigen
Das kommt darauf an.

Wenn es wie in Island warme Quellen gibt und "Dampf" nahezu unbegrenzt zur Verfügung steht, dann kannst du damit Strom erzeugen.

Ich glaube eine Firma macht dort sogar Bitcoin-Mining mit vielen parallelen Rechnern, weil es sich dort lohnt.

Genauso, wie bspw. in anderen Ländern viel Wasserkraft zur Verfügung steht.

Wenn Strom billig ist, lohnt es sich eventuell sogar lieber "verschwenderische" Produkte herzustellen (Motorwicklungen aus Alu statt aus Kupfer) um anderswo Umweltressourcen zu sparen.


Vielleicht geht deine Frage aber nicht dahingehend, aus Dampf Strom zu erzeugen, sondern generell mit Dampf Maschinen anzutreiben.

Hier weiß ich nicht, was du meinst, wie willst du den Dampf erzeugen? Durch Verbrennen von fossilen Brennstoffen oder Atomkraft?

....

Ah, ich verstehe langsam wo meine Eingangsstatement für Verwirrung sorgen könnte. Deine letzten zwei Sätze machen das deutlich

Es geht mir überhaupt nicht um die Erzeugung von Strom, sondern um die Nutzung von Dampf zum Betrieb von Maschinen und NUR Dampf.
In der fikitven Periode von der ich spreche, stehen Holz und Kohle zur Erzeugung von Dampf zur Verfügung.

Von dieser Basis ausgehen möchte ich wissen, wie viel man damit tatächlich technisch erreichen kann, wie z.B. die bereits erwähnten Flugzeuge und große Schiffe.

Ich denke es gibt eine generelle Grenze, denn es muss genügend Wasser für den Kessel, sowie ausreichend Brennmaterial vorhanden sein um größere, bzw. effizientere Dampfmaschinen betreiben zu können, aber WO genau ist diese Grenze? Wie sähe eine Welt aus in der man den Punkt erreicht hat, an dem diese Art der Dampftechnik wirklich nicht mehr weiter verbessert werden kann?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.03.19, 17:42
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.329
Standard AW: Grenzen der Dampfkraft

Das hängt ja nicht nur von der Kraft des Dampfdrucks an sich ab sondern z.B. auch vom Gewicht und cw-Wert im Falle eines Fahrzeugs, windschnittig und Druckkessel aus Alu/Titan (soweit realisierbar) erhöhen die Energieausbeute sicher deutlich
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dampf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm