Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.06.23, 19:45
mAo mAo ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.03.2022
Ort: Darmstadt
Beitr?ge: 12
Standard Magnetische Wirkung

Vorab verzeiht mir mal der nichtfachmännisch-/fraulich-en Beschreibung bzw. Bezeichnungen.

Wenn ich zwei identische Magnete (Abb-1) gegenüberstelle, dann habe ich ja eine bestimmte Größe an Wirkung der Magnetkraft.
Der Abstand der N/S-Oberflächen ist konstant 1mm. Daher möchte ich die hier vorhadene Anziehungskraft mit dem Wert 100% festlegen, wenn die beiden Magneten zentriert gegenüberstehen.
Abb-1
Wenn ich nun einen Magneten vertikal in 1mm-Schritten aus der Position verschiebe (Abb-2 bis 4), ändert sich auch die Wirkung der Magnetkraft. Wie kann ich diese Änderung in "%" berechnen?
Verschoben um 1mm
Verschoben um 2mm


Zitat:
Eckdaten der verwendeten Magnete
Gewicht, welches der Magnet anheben kann: 4.85 kg
Haltekraft auf Eisen 47.58 Newton
Eigengewicht: 11.252 g
Temperatur Koeffizient der Flussdichte = 0.11% per 1°K
Flussdichte im Magneten = 1.17 Tesla
max.Einsatztemperatur = 150°C
Pole = Nord oben
Beschichtung: Parylene C
Material, Güte: NdFeB / 35SH / 279kJ/m3
__________________
Aus aktuell chronischem Anlass...
Denke positiv, aber bleib negativ
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.23, 15:52
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 1.365
Standard AW: Magnetische Wirkung

Ich würde mich mit dem Dipol Model befassen. Es gibt hier Berechnungsmethoden für die Dipol-Dipolwechselwirkung.

https://m.youtube.com/watch?v=RBA-1G9xlW4

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Magnetischer_Dipol

Google mal nach "Dipol Dipol Wechselwirkung"
__________________
It seems that perfection is attained not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to remove — Antoine de Saint Exupéry

Ge?ndert von Geku (13.06.23 um 17:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.23, 17:30
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 1.365
Standard AW: Magnetische Wirkung

lch stelle folgende Formel zur Diskussion. Die Kraft sollte laut ChatGPT mit der dritten Potenz der Entfernung abnehmen. Kann man dieser Formel trauen oder ist sie eine "Erfindung" von ChatGPT?

Kraft zwischen zwei magnetische Dipole:
Angeh?ngte Grafiken
Dateityp: jpg Kraft_mag_Diopole.jpg (85,3 KB, 10x aufgerufen)
__________________
It seems that perfection is attained not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to remove — Antoine de Saint Exupéry

Ge?ndert von Geku (13.06.23 um 17:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.23, 18:53
mAo mAo ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.03.2022
Ort: Darmstadt
Beitr?ge: 12
Standard AW: Magnetische Wirkung

Da mein letzer Mathe-Unterricht so ziemlich 50 jahre her ist, hab ich so ein paar kleine Probleme eine Formel aufzulösen. Habs seinerzeit auch nie so richtig gelernt.
Wie kann ich diese Formel in eine z.Bsp. Excel reinpappen?
__________________
Aus aktuell chronischem Anlass...
Denke positiv, aber bleib negativ
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.23, 19:33
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 1.365
Standard AW: Magnetische Wirkung

Zitat:
Zitat von mAo Beitrag anzeigen
Da mein letzer Mathe-Unterricht so ziemlich 50 jahre her ist, hab ich so ein paar kleine Probleme eine Formel aufzulösen. Habs seinerzeit auch nie so richtig gelernt.
Wie kann ich diese Formel in eine z.Bsp. Excel reinpappen?
Macht nur dann Sinn, wenn die Formel stimmt.

Auch ist es eine Frage welchen Einfluß die Form der Magnete auf die mathematische Beschreibung hat. Die Geometrie der Magnete kommt in der Formel nicht vor.

Die Kraft (fett markieres F) ist ein Vektor! F hat nicht nur einen Betrag, sondern auch eine Richtung!

Wie sieht es mit einer experimentellen Überprüfung aus?
Wie könnte ein Messaufbau aussehen?
__________________
It seems that perfection is attained not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to remove — Antoine de Saint Exupéry

Ge?ndert von Geku (13.06.23 um 19:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.23, 22:18
mAo mAo ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.03.2022
Ort: Darmstadt
Beitr?ge: 12
Standard AW: Magnetische Wirkung

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Wie sieht es mit einer experimentellen Überprüfung aus?
Wie könnte ein Messaufbau aussehen?
Ich bin gerade dabei ein Modell aufzubauen. Wollte aber vorher schon mal so eine Richtlinie berechnen. Wie ich dann diese Kraftwirkung messen kann wird sich da noch herausstellen.
__________________
Aus aktuell chronischem Anlass...
Denke positiv, aber bleib negativ
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
magnetkeraft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm