Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.11.15, 18:01
Benutzerbild von Pantalaimon
Pantalaimon Pantalaimon ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 14.09.2008
Beiträge: 13
Beitrag Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Hallo,
dass unser Universum lebensfreundlich ist, verdankt es extremst fein aufeinander abgestimmten Naturkonstanten. Eigentlich ist es so gut wie ein Ding der Unmöglichkeit, dass sich diese Feinabstimmung so bald wiederholen wird, so dass man eigentlich davon ausgehen sollte, dass die allermeisten der späteren Universen unbelebt sein werden.

Doch dass auch unsere Nachfolge-Universen lebensfreundliche Bedingungen aufweisen werden, also Naturkonstanten haben werden, die die Entstehung von Leben (auch intelligentem Leben) zulassen, ist hier erklärt:

http://www.ewiges-sein.de/start/lebe...hes-universum/

Gruß
René
__________________
Und AC sprach: "Es werde Licht!"
Und es ward Licht . . .
(I. Asimov, 1956)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.11.15, 18:21
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 902
Beitrag AW: Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Das Leben ist doch sowieso im Universum die Regel und nicht die Ausnahme! Ich bin mir z.B. sicher, dass unter den unzähligen Planeten da draußen im Universum es eine "Herr der Ringe" Planeten gibt! Mit Frodo und Co. Und der eventuell sogar genauso aussieht wie wir ihn uns vorstellen.
Das mit den Ringen ist dann gar nicht so witzig.
Ich bin selbst davon überzeugt, dass es in unserem Sonnensystem noch intelligentes Leben gibt, nur eben Formen die wir noch nicht verstehen!

Ich möchte jetzt nicht auf das Thema von dunkleEnergie, dunkle Materie hinaus, auch wenn es sich aufdrängt, auch soll an dieser Stelle "Roswell" und "WIMPS" unerwähnt bleiben. Bevor man mich als Spinner abtut, verweise ich kurz auf die Verkaufszahlen von Blizzard-Entertaniment und StarCraft.

Wir müssen uns einfach mit der Tatsachen abfinden, dass wir noch nicht aus unserem kleinen Fleckchen Welt herauskommen im UNIVERSUM mit unzähligen Welten.

Die Wissenschaftler und Physiker heutzutage sollten froh sein, BTW: meine geilen Erkenntnisse --> http://www.quanten.de/forum/showthre...9250#post79250 (Higgs=feld), dass wir die Mehrdimensionalität UNSER Welt erkannt haben und WIR nun auch definitiv wissen, dass andere Welten in unserem UNIVERSUM mit uns verbunden sind. Die Welt in der die Dinos überlebt haben, die Welt in der ich diesen Post nicht schreibe und so on. Das ist nämlich die dunkle Energie (aka BlackHole) welche die Expansion des Universum vorantreibt (BTW: BlackHoles verbinden sich mit dem Anfang des Universum)!

Wir sollten froh über die Gewissheit sein, dass es da draußen noch andere Menschenähnliche Wesen gibt! Wir sollten froh sein, hier auf ERDEN nicht die dunkle Seite des Mondes sehen zu müssen, TÄGLICH.

Irgendwann werden wir es schaffen unseren SUPERCLUSTER zu verlassen und dann werden wir mehr wissen über das UNIVERSUM.

Unser Sonnensystem wird dann nur noch als "kosmischer Ereignis" gelten.

Bye, bye.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.11.15, 07:07
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Von Zeit zu Zeit muss man mal schreiben, dass es extrem lästig ist, wenn der Benutzer Plankton jeden Thread mit seinem Quatsch zumüllt.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.15, 09:14
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.828
Standard AW: Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Den gleichen Gedanken hatte ich gestern auch.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.11.15, 17:54
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 902
Standard AW: Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Von Zeit zu Zeit muss man mal schreiben, dass es extrem lästig ist, wenn der Benutzer Plankton jeden Thread mit seinem Quatsch zumüllt.
Allerdings ist es auch sehr bescheiden, dass anderen Usern hier in dem Fred (Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum) nichts sinnvolleres einfällt, außer sich an meinem Beitrag zu reiben gedanklich.
Schon lustig.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.11.15, 23:57
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Du leidest an Selbstüberschätzung. Dein Beitrag ist viel zu einfältig, als dass ich mich gedanklich daran "reiben" könnte oder wollte.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.11.15, 11:22
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 374
Standard AW: Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Zitat:
Zitat von Plankton Beitrag anzeigen
Allerdings ist es auch sehr bescheiden, dass anderen Usern hier in dem Fred (Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum) nichts sinnvolleres einfällt...
Um sensibele Themen zu erörtern (dazu gehört auch das Thema Determinismus) bedarf es einer Atmosphäre, in der man ggf. auch unausgereifte Gedankengänge äußern kann, ohne gleich in ein stressiges Wettstreitgespräch zu geraten.

Ein geeignetes Diskussionsniveau wird aber schon durch Deine Klamaukbeiträge verhindert.
__________________
... , can you multiply triplets?

Geändert von soon (17.11.15 um 11:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.11.15, 21:31
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.130
Standard AW: Ewiges Sein - Lebensfreundliches Universum

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Den gleichen Gedanken hatte ich gestern auch.
Wobei ja dann Hoffnung gibt, dass Gedanken häufig Taten vorauseilen.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
leben, naturkonstanten, universum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm