Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 05.09.17, 21:47
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
@Kurt: zeige uns deine Berechnungen der Beugungs- und Interferenzmuster (Position der Minima und Maxima sowie Intensitätsverteilung) am Einfach- bzw. Mehfrachspalt unter der von dir getroffenen Annahme der Wechselwirkung des Lichtes mit der Materie!
Und dann?
Ist dann bewiesen das die Materie des Spaltes die an ihm auftretende Lichtablenkung verursacht?

Können die Berechnungen bei Huygenschem-Prinzip beweisen dass es dieses Prinzip ist das Licht am Spalt ablenkt?

Kurt


.
  #22  
Alt 05.09.17, 22:01
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Sorry Kurt, aber du wirst nicht derjenige sein, dessen Kritik an den etablierten Theorien, sich als gerechtfertigt erweisen wird.
Wer ist es denn?

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Dafür fehlen dir die Grundlagen und somit die Berechtigung.
Was sind denn die Grundlagen dafür?

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Niemand möchte Kritik unterdrücken (es gibt ja angeblich eine Physik-Mafia")
Behauptet von wem?
Anmerkung:
Wie sollte denn so eine Mafia funktionieren, der logistische Aufwand wäre immens, auch die "Abdichtung" von 'Löchern' dürfte ein grosse Problem sein.
Nein, es bedarf keiner Mafia oder Verschwörung, es liegt im Wesen des Menschen das was er für "Richtig" hält zu verteidigen.
Das fällt unter "Herdengebaren".
Daras folgt das Festhalten an einmal eingelernten Vorstellungen denn sie sind es ja auch die die 'Masse' dann vertritt.
Ob diese Vorstellungen nun eine reale Grundlage haben oder nicht wird dabei zweitrangig.

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
aber sie sollte schon fundiert sein und durch Personen oder Gruppen erfolgen, die sich mit der Thematik auskennen.

Diese Mindestanforderung wird von dir nicht ansatzweise erfüllt.

Vereinfacht ausgedrückt: du laberst nur rum. Super, bringt uns aber nicht weiter.
Gehe halt einfach mit, dann sehen wir es ja ob das was du sagst stimmt oder nicht.

Ich mache den Anfang durch eine Frage an dich:
Wird das Licht am Spalt durch die dort vorhandene Materie abgelenkt oder erledigt das ein 'Prinzip'?

Kurt

.
  #23  
Alt 05.09.17, 22:02
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Woher stammt nur dieser Irrglaube, alles sei relativ?
Was bitte soll da ein Irrglaube sein?


Kurt

.
  #24  
Alt 05.09.17, 22:12
Herr Senf Herr Senf ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 19.04.2015
Beiträge: 69
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Hallo Kurt,

bevor wir mit der Lichtablenkung weiter machen, kannste mir mal erklären, was überhaupt Licht ist, also wenns nicht dunkel ist, oder gibt es im Dunkeln trotzdem Licht?

Grüße Dip
  #25  
Alt 05.09.17, 22:14
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Für mich ist dieser Satz lediglich ein versuchter Mißbrauch.
Hält deine Meinung auch einer "Rückführung" stand?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Ob Deine Äußerung deshalb prinzipiell ernst genommen werden muss, wage ich zu bezweifeln.
Worauf gründen denn deine Zweifel?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Es wirkt übrigens sogar bei Menschen mit Diplom manchmal recht eigenartig, wenn sie sich über die Wissenschaft im Allgemeinen äußern. Die gebildeteren Mitglieder dieser Gruppe vermeiden deswegen recht gerne derartige Aussagen in der Öffentlichkeit.
Das würde mich interessieren was die da so allgemein sagen. Hast du dazu was?

Kurt

.
  #26  
Alt 05.09.17, 22:31
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

bevor wir mit der Lichtablenkung weiter machen, kannste mir mal erklären, was überhaupt Licht ist,
Natürlich kann ichs dir erklären.
Die Frage ist ob du es auch akzeptieren kannst.

Licht: ein Bezeichner für Vorgänge, verursacht durch Bewegung von Materie,
übertragen durch longitudinale Druckschwankungen im Medium, detektierbar durch Materie.

Zitat:
Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
also wenns nicht dunkel ist, oder gibt es im Dunkeln trotzdem Licht?
Hast du schon mal Licht gesehen oder bezeichnest du die Wirkungen die an der Materie deiner Augen erfolgen als Licht?

Mach zwei Löcher in gegenüberliegende Wände (d)einer Dunkelkammer, dadurch schickst du einen 'roten' Laserstrahl.
Siehst du da 'Licht'?


Kurt

.
  #27  
Alt 05.09.17, 22:49
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von Kurt Beitrag anzeigen
Ist dann bewiesen das die Materie des Spaltes die an ihm auftretende Lichtablenkung verursacht?
Es würde beweisen, dass aus deinen Ideen irgendetwas folgt, was man irgendwie bewerten, nachmessen oder anderweitig überprüfen kann.

Bisher ist deine Idee nichts wert, weil sie nichts aussagt, was man überprüfen könnte.

Deshalb: zeige uns deine Berechnungen der Beugungs- und Interferenzmuster (Position der Minima und Maxima sowie Intensitätsverteilung) am Einfach- bzw. Mehfrachspalt unter der von dir getroffenen Annahme der Wechselwirkung des Lichtes mit der Materie!
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates

Geändert von TomS (05.09.17 um 23:02 Uhr)
  #28  
Alt 05.09.17, 23:15
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen

Zitat:
Zitat von Kurt
Ist dann bewiesen das die Materie des Spaltes die an ihm auftretende Lichtablenkung verursacht?
Es würde beweisen, dass aus deinen Ideen irgendetwas folgt, was man irgendwie bewerten, nachmessen oder anderweitig überprüfen kann.
Kann man messen, beweisen, überprüfen und ist "Rückführbar".
Nimm die Materie weg, die Ablenkung ist verschwunden.
Die "Rückführung" besteht darin dass sie auf Materie weist.


Ist es nun Materie oder was anderes die/das Licht beim Spalt ablenkt?


Kurt


.
  #29  
Alt 06.09.17, 00:16
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.086
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von Kurt Beitrag anzeigen
Kann man messen, beweisen, überprüfen und ist "Rückführbar".
Nimm die Materie weg, die Ablenkung ist verschwunden.
Die "Rückführung" besteht darin dass sie auf Materie weist.


Ist es nun Materie oder was anderes die/das Licht beim Spalt ablenkt?
Messen bedeutet - so genau wie möglich angeben, was gemessen wurde. Nicht bloß "qualitatives" ja/nein.

So genau ist die QM aber natürlich auch -> ohne "Materie" (Blende mit Spalt(en)) gibt es kein Interferenzmuster. Und sie genügt auch deiner "Formel" total.
Damit wäre die QM wohl bewiesen!
__________________
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
  #30  
Alt 06.09.17, 00:44
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Hallo Kurt, fragen wir anders.

Könntest du uns deine Berechnungen der Beugungs- und Interferenzmuster zeigen, wenn du wolltest? könntest du sie durchführen? würde aus deiner Rechnung das Beugungs- bzw. Interferenzmuster folgen?

Wenn ja, warum zeigst du uns diese Rechnungen nicht? magst du nicht? kannst du sie nicht durchführen? hast du andere Gründe?
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm