Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.09.17, 22:14
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Perfekte Isolation vorausgesetzt kann man das ja sehr einfach berechnen.

Führt man einen Körper der Masse m die Energie ΔE zu, so ändert sich seine Masse um

Δm = ΔE / c².

Die Zuführung der Energie ΔE entspricht einer Temperaturerhöhung

ΔT = ΔE / κm

(κ ist die spezifische Wärmekapazität, normalerweise auf mit c bezeichnet).

Eingesetzt:

Δm = ΔE / c² = ΔT κm/c²

Der relative Massenzuwachs ist dann

Δm / m = ΔT κ/c²

Das kann man jetzt mal für einen konkreten Stoff berechnen.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.09.17, 22:21
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 258
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Ist so etwas schon mal experimentell nachgewiesen worden?
Meines Wissens nach nicht.

Die Frage ist auch, was so eine Messung bringen würde. Es wäre nur eine direkt vorhersehbare Bestätigung von E=mc².
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.09.17, 22:34
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.130
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen

Δm / m = ΔT κ/c²

Das kann man jetzt mal für einen konkreten Stoff berechnen.
Falls man sich nicht schon damit zufrieden gibt, zu wissen, was für die Winzigkeit verantwortlich ist.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.09.17, 22:42
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.828
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die Frage ist auch, was so eine Messung bringen würde.
Alleine die Realisation der Messanordnung würde mich schon brennend interessieren.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.09.17, 08:18
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Falls man sich nicht schon damit zufrieden gibt, zu wissen, was für die Winzigkeit verantwortlich ist.


Deswegen habe ich die Formel hingeschrieben und bemerkt, man könne das berechnen.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.09.17, 21:51
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Beiträge: 1.947
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach nicht.

Die Frage ist auch, was so eine Messung bringen würde. Es wäre nur eine direkt vorhersehbare Bestätigung von E=mc².
Die Kernspaltung ist schon ein Prozess: das System der Tochterkerne ist nach der Spaltung um die abgeführte Energie leichter als der zerfallene Eltern-Kern.

---
siehe z.B.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kernsp...giefreisetzung
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.09.17, 22:43
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Die Kernspaltung ist schon ein Prozess: das System der Tochterkerne ist nach der Spaltung um die abgeführte Energie leichter als der zerfallene Eltern-Kern.
Ich hatte mich gegen derartige Beispiele entschieden, weil hier Bindungsenergie eine wesentliche Rolle spielt; ich hatte eher in eine Richtung gedacht, wo das nicht der Fall ist.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates

Geändert von TomS (24.09.17 um 22:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.09.17, 12:55
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Beiträge: 1.947
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Ich hatte mich gegen derartige Beispiele entschieden, weil hier Bindungsenergie eine wesentliche Rolle spielt; ich hatte eher in eine Richtung gedacht, wo das nicht der Fall ist.
Wie auch immer: die bei der Kernspaltung freigesetzte Energie ist ja unübersehbar und kann quantitativ aus den Massen der am Zerfall beteiligten Kerne simpel abgeleitet werden.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.09.17, 14:33
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 258
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Die Kernspaltung ist schon ein Prozess: das System der Tochterkerne ist nach der Spaltung um die abgeführte Energie leichter als der zerfallene Eltern-Kern.
OK. Danke. Ich bin davon ausgegangen, dass Marc diese Dinge bereits kennt.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.09.17, 15:03
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Beiträge: 1.947
Standard AW: Hat Energie Gewicht?

Ja, Marc hätte diese Frage wohl kaum gestellt; sie kam von einem User namens badhofer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm