Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.10.17, 19:22
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.828
Standard Helium 3

Kurze Frage,

angeblich hat sich Helium 3 auf dem Mond durch den Sonnenwind abgelagert.

Meines Wissens kommt im Sonnenwind aber nur Helium 4 vor und auch kein Tritium. Woher also das Helium 3?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.17, 21:02
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 254
Standard AW: Helium 3

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Woher also das Helium 3?
Scheinbar spielt bei der Entstehung die kosmische Strahlung (hochenergetische Partikel aus dem Weltall) eine entscheidende Rolle: https://de.wikipedia.org/wiki/Helium-3#Vorkommen
__________________
Freundliche Grüße, B.

Geändert von Bernhard (19.10.17 um 21:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.17, 21:43
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.828
Standard AW: Helium 3

Dann ist es das Lithium des Sonnenwindes, das mit Neutronen reagiert. Ok.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm