Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.11.17, 09:44
Benutzerbild von Yukterez
Yukterez Yukterez ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Ort: Wien
Beiträge: 20
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
Was heisst "offiziell" ?
Siehe z.B. die PEMDAS-Regel oder auch die Referenzen im betreffenden Wikipedia-Artikel.

,
  #12  
Alt 06.11.17, 11:42
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 375
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
Was heisst "offiziell" ?
Eine "offizielle" Regelung hätte u.a. die Eigenschaft, eine Datumsangabe zu enthalten, die angibt, ab wann ':', '/' und Bruchstrich nicht mehr synonym verwendet werden darf.

Es ist gut zu wissen, dass man in Ein-Zeilen-Schreibweise klammern muss, um sicher zu gehen. Das reicht mir dann aber auch an Beschäftigung damit.
__________________
... , can you multiply triplets?
  #13  
Alt 06.11.17, 11:56
Benutzerbild von Yukterez
Yukterez Yukterez ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Ort: Wien
Beiträge: 20
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Der Schrägstrich und der Bruchstrich können gar nicht synonym zueinander verwendet werden, da Zähler und Nenner im ersten Fall links und rechts voneinander stehen, und im zweiten Fall ober- und unterhalb. Bei ober- und unterhalb stellt sich nicht die Frage ob die links- oder rechts des Bruchs stehenden Terme oben oder unten dazuzurechnen sind, während es beim Schrägstrich zwei Möglichkeiten, wovon aber nur eine richtig ist, gibt. Um es mit den Worten des großen Salman Khan zu sagen:

Zitat:
"If we get two different answears that's just not cool in mathematics. If this was part of some effort to send something to the moon because two people or two computers interpret the input in two different ways, the satellite might go to Mars. This is just completely unacceptable, that's why we have to have an agreed upon order of operations."
Unterschreibend,


Geändert von Yukterez (06.11.17 um 12:00 Uhr)
  #14  
Alt 06.11.17, 12:00
Benutzerbild von ralfkannenberg
ralfkannenberg ralfkannenberg ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 33
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen
Eine "offizielle" Regelung hätte u.a. die Eigenschaft, eine Datumsangabe zu enthalten, die angibt, ab wann ':', '/' und Bruchstrich nicht mehr synonym verwendet werden darf.
Kennst Du eine solche ?

Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen
Es ist gut zu wissen, dass man in Ein-Zeilen-Schreibweise klammern muss, um sicher zu gehen.
Selbstverständlich; ich habe übrigens entgegen anderslauternder Gerüchte nie etwas anderes geschrieben.


Freundliche Grüsse, Ralf
  #15  
Alt 06.11.17, 12:04
Benutzerbild von Yukterez
Yukterez Yukterez ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Ort: Wien
Beiträge: 20
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Da oben hat sich ein Copy und Paste Error im Link zum großen Salman Khan eingeschlichen, die richtige Quelle für das Zitat ist hier.

Korrekturlesend,

  #16  
Alt 06.11.17, 12:18
Benutzerbild von ralfkannenberg
ralfkannenberg ralfkannenberg ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 33
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von Yukterez Beitrag anzeigen
Siehe z.B. die PEMDAS-Regel oder auch die Referenzen im betreffenden Wikipedia-Artikel.

,
Vergessen Sie nicht, Ihre Freunde vom IP-Nummernbereich 77.118.xxx.xxx hierher einzuladen, damit die Ihnen beistehen können, wenn die Diskussion nicht in die von Ihnen gewünschte Richtung verlaufen sollte.
  #17  
Alt 06.11.17, 12:22
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 375
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
Kennst Du eine solche ?
Natürlich nicht, sonst hätte ich es verlinkt.

Zitat:
Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
Selbstverständlich; ich habe übrigens entgegen anderslauternder Gerüchte nie etwas anderes geschrieben.
?.

Sorry, ich habe Asperger, - in meinen Beiträgen ist kein Subtext enthalten.
Also 'nichts für ungut', oder wie das heißt. Ich freue mich darüber, dass du hier liest und schreibst. (Ironie ist in meinen Beiträgen auch nicht enthalten)
__________________
... , can you multiply triplets?
  #18  
Alt 06.11.17, 12:35
Benutzerbild von Yukterez
Yukterez Yukterez ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Ort: Wien
Beiträge: 20
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
Vergessen Sie nicht, Ihre Freunde vom IP-Nummernbereich 77.118.xxx.xxx hierher einzuladen, damit die Ihnen beistehen können, wenn die Diskussion nicht in die von Ihnen gewünschte Richtung verlaufen sollte.
Wozu sollte ich hier Verbündete brauchen, das Thema ist ja not exactly Rocket Science, das lernen ja schon die kleinen Kinder in der Schule: "When children initially learn addition, subtraction, multiplication, and division, they begin by performing operations on two numbers. But what happens when an expression requires multiple operations? Over time, mathematicians have developed a set of rules called the order of operations to determine which operation to do first. The rules are: Multiply and divide from left to right. Add and subtract from left to right."

Zitat:
Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
Selbstverständlich; ich habe übrigens entgegen anderslauternder Gerüchte nie etwas anderes geschrieben.
Hier hast du z.B. geschrieben: "Üblicherweise setzt man den Ausdruck a/b/c zu a/(b/c) und nicht zu (a/b)/c".

Geändert von Yukterez (06.11.17 um 12:40 Uhr)
  #19  
Alt 06.11.17, 13:01
Benutzerbild von ralfkannenberg
ralfkannenberg ralfkannenberg ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 33
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von Yukterez Beitrag anzeigen
Hier hast du z.B. geschrieben: "Üblicherweise setzt man den Ausdruck a/b/c zu a/(b/c) und nicht zu (a/b)/c".
Ob Sie es hier schaffen, mich vollständig zu zitieren ? Im Mahag und in der Wikipedia haben Sie das nicht geschafft, aber vielleicht klappt es ja beim 3.Versuch ...
  #20  
Alt 06.11.17, 13:05
Benutzerbild von ralfkannenberg
ralfkannenberg ralfkannenberg ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 33
Standard AW: Kleine Mathe-Aufgabe

Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen
Sorry, ich habe Asperger, - in meinen Beiträgen ist kein Subtext enthalten.
Also 'nichts für ungut', oder wie das heißt. Ich freue mich darüber, dass du hier liest und schreibst. (Ironie ist in meinen Beiträgen auch nicht enthalten)
Hallo soon,

das bezog sich nicht auf Dich. Und der, der diese Gerüchte verbreitet, hat sich bereits zu Wort gemeldet und - wenig überraschend - wieder selektiv zitiert.

Du hast die Notwendigkeit der Klammerung angesprochen und dies habe ich ebenfalls von Anfang an getan.


Freundliche Grüsse, Ralf
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm