Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.12.17, 04:59
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 708
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Der frei fallende Apfel gilt in der ART als unbeschleunigt.
Ich würde das eher "kräftefrei" nennen. Der Apfel bewegt sich in der ART ja immer noch, wenn auch in einem Koordinatensystem und in dem gibt es dann auch eine berechenbare Koordinaten-Beschleunigung.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.12.17, 05:14
Fuchs69 Fuchs69 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 58
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Danke für die Links!
...bin am lesen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.12.17, 07:55
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.564
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Ich würde das eher "kräftefrei" nennen. Der Apfel bewegt sich in der ART ja immer noch, wenn auch in einem Koordinatensystem und in dem gibt es dann auch eine berechenbare Koordinaten-Beschleunigung.
Kräftefrei heißt unbeschleunigt, F=ma. Dass relativ zu einem beschleunigten Koordinatensystem eine Koordinaten-Beschleunigung vorliegt, ist nicht wirklich ein Gegenargument.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.12.17, 08:38
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.077
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Kräftefrei heißt unbeschleunigt, F=ma. Dass relativ zu einem beschleunigten Koordinatensystem eine Koordinaten-Beschleunigung vorliegt, ist nicht wirklich ein Gegenargument.
IIRC, eine Bewegung in der ART ist unbeschleunigt, wenn sie auf einer Geodäten erfolgt, also z.B. freier Fall, oder Orbit.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.12.17, 09:06
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.564
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Ja, so ist die Viererbeschleunigung definiert. Das hat auch seinen Sinn, denn genau diese Beschleunigung ist auch mit einem Beschleunigungssensor messbar.

Wenn Geodäten aufgrund von Raumzeitkrümmung konvergieren oder divergieren impliziert das auch eine Art Beschleunigung, eine Relativbeschleunigung zweier Körper. Die ist aber nicht lokal messbar.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.12.17, 09:15
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.355
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Zitat:
Zitat von Fuchs69 Beitrag anzeigen
Wenn wir davon ausgehen, dass das Universum beschleunigt expandiert,
dann finde ich es zweifelhaft, dass nur das zwischen den Sternen expandiert.
Beschleunigte Expansion bedeutet, daß die Abstände zwischen weit voneinander entfernten Objekten beschleunigt wachsen. Daran nehmen gravitativ gebundene Systeme wie Galaxienhaufen nicht teil. Erst recht nicht die Abstände zwischen Sternen in einer Galaxie. Von der Vorstellung, daß überall neuer Raum entsteht, zwischen den Sternen, zwischen Erde und Mond ..., rate ich dir ab. Stattdessen empfehle ich die Vorstellung, daß gravitativ gebundene Systeme, die ja im freien Fall sind, voneinander weg fallen in Analogie zu 2 Murmeln die nacheinander in Richtung Erde fallen. Deren Abstand wächst ebenfalls beschleunigt.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.12.17, 08:44
Fuchs69 Fuchs69 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 58
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Hier aus Wikipedia zum Äquivalenzprinzip:
"...dass Gravitationskräfte äquivalent zu Trägheitskräften sind."

Wikipedia zu Äquivalenz:
"Eine logische Äquivalenz liegt vor, wenn zwei logische Ausdrücke den GLEICHEN Wahrheitswert besitzen."

Und da stellt die Frage ob Gravitationkraft und Trägheitskraft die GLEICHE oder die SELBE Kraft ist.
Wenn es die selbe Kraft wäre würden entweder beschleunigte Objekte Gravitation bekommen oder alles was Gravitation hat ist in Beschleunigung.

Und das war Ausgangspunkt meiner Überlegung.
Wenn alles im freien Fall ist, stellt sich die Frage wohin?
Auch wenn das Universum "auseinander fällt" bzw. expandiert, wäre wie bei einer Kugel die auf die Erde fällt nur auf der Seite zur Fallrichtung "Anziehungskraft" bzw. "Anpressdruck" aber nicht zentriert zur Mitte hin.

Daher die überlegung mit der Expansion, dann gehen die Anziehungskräfte zum Expansionszentrum hin.

Wenn ich davon ausgehe, dass Gravitation erst durch beschleunigte Expansion zustande kommt, dann würde ein gravitativ zusammenhängedes System wie eine Galaxy sich proportional beschleunigt ausdehnen, sodass alle Punkte innerhalb des Systems zueinander die selben Positionen behalten.
Gravitativ nicht zusammenhängende Systeme würden auseinander driften.

Die Erde und der Apfel Expandieren beide zusammen, die Luft wird auf Grund der geringeren Dichte verdrängt.
Wobei die Luft natürlich auch proportional mit Expandiert...aber halt verdrängt wird.

Spekulation(naja...eigentlich ist das hier alles Spekulation):
Da die Stoffe was das Volumen angeht alle proportional zueinander Expandieren obwohl unterschiedlicher Masse beim selben Volumen gibt die Dichte eine "Expansionsstärke" an.
Sodass dichtere Stoffe leichtere Stoffe verdrängen, bei selber Volumen expansion.

Geändert von Fuchs69 (06.12.17 um 09:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.12.17, 11:14
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.564
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Zitat:
Zitat von Fuchs69 Beitrag anzeigen
Wenn es die selbe Kraft wäre würden entweder beschleunigte Objekte Gravitation bekommen oder alles was Gravitation hat ist in Beschleunigung.
Ich kann mit deinen Ausdrücken "Gravitation bekommen" und "Gravitation haben" nichts anfangen. Vielleicht meinst du folgende Aussagen: Beschleunigte Objekte verspüren Gravitationskraft bzw. Obljekte, die Gravitationskraft verspüren, sind beschleunigt. Beides ist richtig, wenn man unter Gravitationskraft das versteht, was eine funktionierende Waage anzeigt.
Zitat:
Die Erde und der Apfel Expandieren beide zusammen, die Luft wird auf Grund der geringeren Dichte verdrängt.
Wobei die Luft natürlich auch proportional mit Expandiert...aber halt verdrängt wird.
Spar's dir einfach. Gravitationsbeschleunigung geht ziemlich genau wie m/r², und ich sehe nicht, wie auch noch so viel Gerede um dichteabhängige Expansionsgeschwindigkeiten und Verdrängung das reproduzieren sollen.

Geändert von Ich (06.12.17 um 11:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.12.17, 12:10
Fuchs69 Fuchs69 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 58
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Gravitationsbeschleunigung geht ziemlich genau wie m/r², und ich sehe nicht, wie auch noch so viel Gerede um dichteabhängige Expansionsgeschwindigkeiten und Verdrängung das reproduzieren sollen.
...nicht reproduzieren, an m/r² wird nicht gerüttelt.

Meine Frage ist:
Wenn ein Objekt eine Gravitationskraft verspürt und Gravitationskraft und Trägheitskraft das Selbe sind.
Wo beschleunigt es hin, sodass die Gravitation in das Objektzentrum hinein wirkt?

Meiner Meinung nach kann es dann nur vom Massezentrum weg nach "außen" beschleunigen.

Geändert von Fuchs69 (06.12.17 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.12.17, 12:41
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.564
Standard AW: Gravitation durch Expansion

Ja, natürlich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
expansion, gravitation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm