Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.03.16, 21:14
derwestermann derwestermann ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 40
Standard AW: Photonen und Magnetfelder

Bzw. verstehe ich es so: Ein Elementarteilchen hat zum Bleistift ein Magnetfeld, dieses ist homogen und entspricht einer Wellenfunktion. Wenn jedoch ein anderes Teilchen dieses Feld erreicht, bricht die Wellenfunktion zu einem Boson zusammen, welches mit dem hinzugekommenen Quant wechselwirkt. Sollte das erstere Teilchen noch so vorhanden sein, wie am Anfang der Geschichte, was ja auch nicht sein muss, hat es zumindest Ort und Impuls verändert und fleucht so mit seinem Magnetfeld umeinander.
.....ungefähr.....so.....
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.03.16, 22:51
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Photonen und Magnetfelder

Zitat:
Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
Aber die Wechselwirkungen werden doch durch Bosonen vermittelt!?
Teilweise ja.

Wie du dem letzten Term des Hamiltonoperators ansiehst, wird die Coulomb-WW in dieser Eichung jedoch nicht durch Austauschteilchen vermittelt. Genauer: die Darstellung mittels Austauschteilchen ist nicht eindeutig, und man kann insbs. "statische" Terme in einer geeigneten Eichung ohne diese darstellen; das ist m.E. auch näher an der "klassischen" Vorstellung.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.03.16, 22:51
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Photonen und Magnetfelder

Zitat:
Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
Bzw. verstehe ich es so: Ein Elementarteilchen hat zum Bleistift ein Magnetfeld, dieses ist homogen und entspricht einer Wellenfunktion. Wenn jedoch ein anderes Teilchen dieses Feld erreicht, bricht die Wellenfunktion zu einem Boson zusammen, welches mit dem hinzugekommenen Quant wechselwirkt. Sollte das erstere Teilchen noch so vorhanden sein, wie am Anfang der Geschichte, was ja auch nicht sein muss, hat es zumindest Ort und Impuls verändert und fleucht so mit seinem Magnetfeld umeinander.
.....ungefähr.....so.....
Diese Vorstellung ist in vielerlei Hinsicht falsch.

Das Magnetfeld eines Elementarteilchens ist (wenn vorhanden) sicher nicht homogen. Es entspricht nicht der Wellenfunktion; mit dieser hat es nichts zu tun. Die Wellenfunktion bricht nicht zusammen, wenn ein anderes Teilchen hinzutritt. Und sie bricht nicht zu einem Boson zusammen.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates

Geändert von TomS (31.03.16 um 00:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.03.16, 22:17
derwestermann derwestermann ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 40
Standard AW: Photonen und Magnetfelder

Also alle Wechselwirkungen werden durch Bosonen vermittelt, bloß der Magnetismus nicht?
Was soll dann das Higgs-Boson, braucht auch keine Sau!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.04.16, 00:29
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.469
Standard AW: Photonen und Magnetfelder

Kannst du zur Abwechslung mal ansatzweise sachlich bleiben?

Nochmal:

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Das Konzept des Quantenfeldes ist umfassender als das Teilchenkonzept. Nicht alle Wechselwirkungsterme sind im Sinne des Teilchenkonzeptes "gequantelt".
Das gilt für QED, QCD usw.
__________________
Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
Sokrates

Geändert von TomS (01.04.16 um 00:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bosonen, magnetfeld, photonen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm